Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

ROBERT PEHRSSON´S HUMBUCKER - Long Way To The Light - High Roller Records

am 07 Dezember 2016 von Matthias

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 x bewertet, Wertung: 5,00 von 5) Wie hilfreich fandest Du den Artikel?


ROBERT PEHRSSON´S HUMBUCKER - Long Way To The Light - High Roller Records

ROBERT PEHRSSON´S HUMBUCKER - Long Way To The Light - High Roller Records

Vielen gilt R. Pehrsson derzeit als einer der talentiertesten und besten Gitarristen unserer Zeit – Vergleiche mit Page oder Blackmore werden da schonmal gezogen. Und wer „Long way to the Light“ hört, merkt sofort, dass da jemand richtig gut spielen kann.

Double Leads wie in besten Thin Lizzy-Zeiten und im besten Sinne „singende“ Soli mit Stil. Aber darum geht es Pehrsson gar nicht. Und er hat dabei keine Angst vor eingängigen, fast poppigen Melodien. Dass neben Kiss oder Deep Purple auch Fleetwood Mac zu seinen Vorbildern zählt, wundert einen da nicht. Und natürlich Thin Lizzy. Vor allem „Distant Bound“ erinnert sehr daran – ohne aber ein Abklatsch zu sein. Starke Nummern, die tagelang im Ohr bleiben, sind „Pretender“, „The Hollow In A Rising Tone“. My Love“ drauf. Und mal wieder ein tolles Rock-Album aus Schweden abgeliefert. (wby)

 


Weitere interessante Artikel




MatthiasMatthias

Freier Autor

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 10/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Top 7 – Bewertungen

  • N/A

Ww-Süd 10/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

Mehr in Artikel
Metallica - Hardwired... To Self-Destruct Blackened - Records/Universal
Metallica - Hardwired... To Self-Destruct Blackened - Records/Universal

Nicht nur die drei Minuten Punk-Metal Single „Hardwired“ schlug im Sommer ein wie eine Bombe: Alle drei Vorabsingles „Moth Into Flame“, „Atlas Rise“ und „Hardwire“...

Schließen