Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

ROBERT OBERBECK - Soul Bullet (RockWerk Records)

am 16 April 2018 von Heiko Schwalm



ROBERT OBERBECK - Soul Bullet (RockWerk Records)
5 (100%) 1 vote

Wenn man ihn nicht Singer/Songwriter nennen darf, wen dann? Der grundsympathische Marburger Musiker erzählt überaus stilvoll Geschichten aus seiner Heimat und vor allem seiner Stadt Marburg. Von Alltagsbeobachtungen, Kleinstadthelden oder solchen die gerne Ausbrechen würden. Klar, das ist auch der Stoff eines Bruce Springsteen.

Oberbeck macht keinen Hehl aus seinem großen Vorbild. Einfach kopieren tut er ihn aber nicht. Absolut authentisch wird es beim einzig deutsch gesungenen Song „Die Welt im Rücken“, wo er balladesk und zart instrumentiert ein Blick auf seine Kindheit im Sozialviertel Richtsberg wirft. Musikalisch ist auf dem Album nichts schöngefärbt, das ist handgemachter Rock, tief aus dem Heartland eines Tom Petty oder eben dem Boss.

Oft gefühlvoll leise, aber auch mal deftig rockend. Eingespielt und arrangiert mit Tom Ripphahn sowie mit klangvollen Gästen wie Markus Rill oder Thorsten Wingenfelder (Fury in the Slaughterhouse) gelingt Oberbeck ein rundum gelungenes Album, welches sich hinter internationalen Größen nicht verstecken braucht. (hs)

4 von 5 Sternen

 

ROBERT OBERBECK -  Soul Bullet (RockWerk Records)


Weitere interessante Artikel

  • Tom James – Blood To Gold7. Mai 2015 Tom James – Blood To Gold Wenn hier eine EP mit lediglich fünf Songs als ausführliche Besprechung vorgestellt wird, dann muss das schon was Besonderes sein. Der Brite Tom James hat mit seiner zweiten EP […]
  • JUDAS PRIEST – Firepower (Sony Music)9. April 2018 JUDAS PRIEST – Firepower (Sony Music)   The Priest is back. Die Veteranen des NWOBHM liefern mit „Firepower“ ein Album ab, welches locker zwischen „Ram it down“ (1988) und „Painkiller“ (1990) gepasst hätte. Umso […]
  • 20 Jahre Freie Musikinitative Schrecksbach – und Wolf Maahn feiert mit!4. November 2015 20 Jahre Freie Musikinitative Schrecksbach – und Wolf Maahn feiert mit! Wolf Maahn, einer der erfolgreichsten und kreativsten Rockmusiker Deutschlands. Hits und lyrische Geniestreiche wie "Irgendwo in Deutschland", "Rosen im Asphalt", "Fieber" oder "Ich wart […]
  • Black Rebel Motorcycle Club – Wrong Creatures (Pias)6. Februar 2018 Black Rebel Motorcycle Club – Wrong Creatures (Pias) Eines mal gleich vorweg. BRMC sind eine der besten Bands auf diesem Planeten.  Glaubt ihr nicht? Einfach mal in Songs wie "666 Conducer", "Weapon of Choice", "In Like The Rose", "Sell […]
  • THE COURETTES – We are The Courettes (Sounds of Subterrania)10. April 2018 THE COURETTES – We are The Courettes (Sounds of Subterrania) Wie es klingt, wenn Sängerin/Gitarristin Flavia Couri von den Autoramas und Martin Couri - seines Zeichens Schlagzeuger der Columbian Neckties - ein gemeinsames Kind bekommen, kann nicht […]
  • ROBERT OBERBECK -  Soul Bullet (RockWerk Records)
    5. März 2018 GLEN HANSARD – Between Two Shores (Anti) Glen Hansard ist das was man einen Troubadour nennt. Das breite Publikum wurde auf ihn in der Hauptrolle von „Once“ aufmerksam. Dort spielt er einen Straßenmusiker der von einer […]



Heiko SchwalmHeiko Schwalm

Seit der allerersten Ww Süd Ausgabe 1994 am Start!

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 05/2018

Ww-Nord 04/2018




Ww Interviews



Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App “issuu” (Appstore o. Playstore) installieren. Dort “Wildwechsel” suchen. Unter “Publisher” abbonieren!

 


Ww-Umfrage


Dein Lieblings-Fastfood

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 05/2018

Ww-Süd 04/2018

Wer wirbt im Wildwechsel?



…und wie werbe ich auch im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an Fedor Waldschmidt
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.

 


April 2018
M D M D F S S
« Mrz    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  


Top 10 (24 Std.)

Ww@Facebook

Mehr in CD-Kritiken
Vinyl lebt!  Die ersten vier Alben von The Petards werden neu aufgelegt
Vinyl lebt! Die ersten vier Alben von The Petards werden neu aufgelegt

  54 Jahre ist die Bandgründung bereits her, seit 1972 ist die Band zudem aufgelöst und noch immer sorgen The Petards ab und an für...

Schließen