Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Open Air in Fritzlar

am 01 August 2017 von Matthias

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung für diesen Artikel. Sei Du der Erste!)


Chilli da mur unterhält mit einer Mischung aus Volksliedern und Pop-Songs

Chilli da mur unterhält mit einer Mischung aus Volksliedern und Pop-Songs

(Fritzlar) Es ist wieder soweit: Die Festspielreihe „Vor dem Dom“ im Rahmen des Kultursommer Nordhessen lädt auch diesen Sommer wieder zu zahlreichen Veranstaltungen ein.

Bei dem Open Air vor der romantischen Domkulisse erwartet die Besucher dieses Jahr, unter anderem das „Ständchen der Dinge“ (3.8.) mit Liedschaften des 19. Jahrhunderts und einer modernen Mischung aus Klassik, Volksmusik und Jazz.

Beim Shakespare-Abend (4.8.) mit Senta Berger und der Lautten Compagney Berlin, fügen sich Worte und Musik zusammen, die die Besucher in die Welt des Dichters eintauchen lassen.

Bei der „A-capella Nacht“ gibt es am 5.8. eine wahre Stimmen-Show mit der Vokalband Quintese aus Leipzig, außerdem mit Chilli da Mur (Foto) und ihrer Mischung aus Volksliedern und Pop-Songs. Und dann sind da noch die Ringmasters aus Stockholm, die Barbershop Weltmeister 2012 waren.

» 3. – 5.8. 2017, „Fritzlar – Vor dem Dom“


Weitere interessante Artikel




MatthiasMatthias

Freier Autor

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 11/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 11/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

%d Bloggern gefällt das:
Mehr in Artikel
Spaß mit G20 Party-Polizisten in der Caricatura Kassel - Berliner Polizei beweist Sinn für Komische Kunst
Spaß mit G20 Party-Polizisten in der Caricatura Kassel - Berliner Polizei beweist Sinn für Komische Kunst

Im Nachgang der »Party-Affäre« Berliner Polizisten im Umfeld des G20-Treffens produzierte der Kölner Künstler und Grafikdesigner Björn »AD« Karnebogen, dessen Arbeiten auch in der Ausstellung...

Schließen