Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Nick and June - Flavor and Sin

am 05 September 2013 von Sven Plaß

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 x bewertet, Wertung: 5,00 von 5) Wie hilfreich fandest Du den Artikel?


Nick and June - Flavor and SinNicht wenige dürfte das Aus auf Zeit von Julia and Angus Stone traurig gemacht haben – für diejenigen unter euch, die so gefühlt haben, gibt es nun die beste Medizin gegen diesen Schmerz:

Das Debüt von Nick and June erinnert nämlich nicht wenig an die beiden Geschwister aus dem australischen Newport, mit einem gravierenden Unterschied: Das Duo ist nicht verwandt, außerdem kommt es aus Deutschland, genauer gesagt aus Nürnberg. Während die eine Tatsache vielleicht nicht sonderlich ungewöhnlich ist, hat man solche Klänge eher selten in den heimatlichen Proberäumen gehört. So treten Nick and June mit Flavour and Sin vielleicht in große Fußstapfen, weil der Vergleich mit Julia and Angus Stone so naheliegt, dennoch schaffen sie es ohne Schwierigkeiten, nicht nur einem Vergleich standzuhalten sondern auch noch etwas ganz Eigenes zu kreieren. Das Ergebnis ist wahnsinnig gefühlvoll. Einfach toll! 

(Bullet Records / Soulfood )

4 Sterne


Weitere interessante Artikel

  • Angus Stone - Broken Brights (Desert Harvest Recordings)31. Oktober 2012 Angus Stone – Broken Brights (Desert Harvest Recordings) Sonst auch mit seiner Schwester Julia unterwegs, haben sich die beiden dieses Jahr eine Auszeit genommen, um sich ihren jeweiligen Soloprojekten zu widmen. Von ihr haben wir ja schon […]
  • The More Or The Less mit „Keep Calm“22. November 2012 The More Or The Less mit „Keep Calm“ Schönes Singer/Songwriting aus Österreich, genauer Salzburg. Wer’s nicht glaubt, soll selber hören. Tobias Plötzenberger und Band machen ihre Sache gut. Besser, weil gereifter als […]
  • Dance with Dirt - We Are Dance With Dirt (Cargo Records)9. April 2013 Dance with Dirt – We Are Dance With Dirt (Cargo Records) Nichts wirklich Neues präsentieren die vier Dänen aus Aarhus und Aalborg von „Dance With Dirt“ hier mit ihrem Debüt und dennoch: Unglaublich, sofort zieht einen die Mucke in den Bann. […]
  • Nick and June - Flavor and Sin5. Februar 2014 Bright November – Seeking The day   Den nationalen Emergenza-Bandcontest zu gewinnen – da gehört schon einiges dazu! Bright November, das sind die vier Jungs Matthias Giggisberg, Pascal Berger, Philipp […]
  • Luai - Boulder Thicket4. März 2013 Luai – Boulder Thicket Saara Markkanen mit ihrem Debüt „Boulder Thicket“ klingt genau so, wie man es sich von einer skandinavischen Künstlerin erhofft. Leicht und schwer, hell und düster. Sie kreiert […]
  • Glasvegas - Later ... When The TV Turns To Static (BMG Rights/ Rought Trade)5. September 2013 Glasvegas – Later … When The TV Turns To Static (BMG Rights/ Rought Trade) Ein Glück, die Glasgower haben wieder Fahrt aufgenommen. Das Debüt der Schotten von 2008 zählte nicht nur zu den besten Alben des Jahres, es war auch ein Sturmlauf auf die Rockstadien. […]



Dies ist nur ein GravatarSven Plaß

Schreibt Musik-Kritiken

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 12/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 12/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

%d Bloggern gefällt das:
Mehr in Artikel
Happy Birthday, Kassel!
Happy Birthday, Kassel!

Eine ganze Woche lang steht Kassel kopf. Einmal mehr in diesem Jahr, muss man nach Hessentag und Ernennung des Herkules zum Weltkulturerbe sagen. (mehr …)

Schließen