Termine | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Facebook | Kontakt

Naked Hazelbeard in Lippstadt

am 18 März 2017 von Leon Quiring

12345 (Noch keine Bewertung für diesen Artikel. Sei Du der Erste!)


Naked Hazelbeard in Lippstadt

Naked Hazelbeard

Zwischen den Stühlen? Bequem! Eine Mischung aus Zakk Wylde, Johnny Cash und Everlast gibt es nicht. Aber Jan Weitzenbürger aus Esslingen gibt es. Eigentlich bekannt aus Stoner- bzw Metal-Bands wie Killing Age und Conquered Mind, entschied er sich dazu, sich von seiner ruhigeren Seite zu zeigen und eben genau diese Lücke zu schließen und seiner markante, ausdrucksvolle Reibeisenstimme ein akkustisches Gewand zu geben.
Rhythmisch begleitet werden die Midtempo-Arrangements von Naked Hazelbeard durch Katharina Grohmann an Cajon und Percussions sowie Jan Keller an der Gitarre und Marcin Kicyk am Bass. Nach dem Release der 2013er, selbstbetitelten EP, die ausschließlich auf Shows und privat verkauft wird, ging es 2015 für Naked Hazelbeard ins Studio für eine ausgiebige Session. Und weil Zeit Kapital ist, gingen aus dieser Studiosession gleich zwei LPs heraus, von denen die erste, „Between The Lines“ im Januar 2016 und die zweite, „No Borders“ im Oktober 2016 veröffentlicht wurde.
Zu verdanken ist die Entstehung der Band einer zunächst eher unglücklichen Fügung: Durch Knieprobleme eingeschränkt, begann Jan Weitzenbürger, sich der Gitarre zu widmen. Trotz der stilistischen Unterschiede von Killing Age und Conquered Mind schrieb Jan immer wieder Songs, die so recht zu keiner der Bands passen wollten und daher erstmal beiseite gepackt wurden.
Aber von wegen, „aus den Augen, aus dem Sinn“: 2013 fasste Jan dann den Entschluss, diesen Songs einen fruchtbaren Boden zu geben. Damals noch im Duo zusammen mit Katharina wurde besagte self-titled-EP aufgenommen.

Für eine bessere Live-Umsetzung wurden Marcin am Bass und Jens Lindmaier an der Gitarre mit dazugenommen, damit die mit viel Liebe geschriebenen Songs live besser atmen können und noch zusätzlich an Dynamik gewinnen. Jens verließ die Band Ende 2014 und wurde durch Moritz Bigalke ersetzt, der bis Juni 2015 bei Naked Hazelbeard spielte und anschließend durch Jan Keller ersetzt wurde. Für Marcin Kicyk sprang von August 2015 an für ein Jahr Martin Blanchard ein, bevor er zurückkehrte und die Band in der aktuellen Besetzung nun ihre ungewöhnliche, aber extrem hörenswerte Musik auf die deutschen Bühnen bringt. (mh)

 


Das „Güter“ in Lippstadt
Vor 32 Jahren, am 1. Februar 1985, übernahm Dimitios Nastopoulos (Foto, Oben Mitte) die Gaststätte „Zum Güterbahnhof“ in Lippstadt und verwandelte sie in eine der angesagtesten Szenekneipen in und um Lippstadt. Publikumsbigotterie war dem „Güter“ seit jeher fremd – die gemütliche Atmosphäre und die Tatsache, dass immer wieder hochwertige Musikacts geholt wurden und immer noch werden, wird sowohl von Alternativen als auch von Akademikern geschätzt. Der Höhepunkt im Eventkalender des Güterbahnhofs ist in jedem Jahr das Weihnachtsfest, das zu einem Wiedersehen von Weggezogenen und Dortgeblieben, von Jung und Alt, von Groß und Klein wird.


» 21. März, Naked Hazelbeard, Güterbahnhof, Lippstadt
» www.nakedhazelbeard.com
» www.zum-gueterbahnhof.de


Weitere ähnliche Artikel:




Dies ist nur ein GravatarLeon Quiring

  • Website:

Kommentieren


Termine | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Facebook | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Umfrage


Kneipenfeste finde ich...

Ergebnis

Loading ... Loading ...



Wer wirbt im aktuellen Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)

Adresse

05641-60094
Unregelmässig geöffnet



Ww@Facebook