Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Nahverkehr in Nordhessen: Der Nahverkehr wird attraktiver!

am 13 November 2017 von Wildwechsel

Nahverkehr in Nordhessen: Der Nahverkehr wird attraktiver!
3.7 (73.33%) 6 votes

Nahverkehr in Nordhessen: Der Nahverkehr wird attraktiver!

Sabine Herms setzt sich für eine bessere Infrasturktur in Nordhessen ein

Um weiterhin die Kosten des öffentlichen Nahverkehrs in Nordhessen durch Einnahmen aus dem Verkauf von Fahrkarten auf einem konstanten Niveau zu halten, hat der Aufsichtsrat in seiner letzten Sitzung erstmals eine kleine Tarifreform mit verschiedenen Preissenkungen und zum dritten Mal hintereinander eine moderate durchschnittliche Erhöhung aller Ticketpreise beschlossen.

Es wurde der Empfehlung der Geschäftsführung gefolgt und einer Tarifanpassung in Höhe von durchschnittlich 1,5 Prozent zum 1. Januar 2018 zugestimmt. Zuletzt war dies zum 1. Januar 2017 mit 1, 9 Prozent der Fall.

Zum ersten Mal reduziert der NVV die Preise einiger Fahrkartenarten. Der Grund hierfür ist die jährliche Tarifanpassung. Im Durchschnitt haben
sich die Preise allerdings um 1,5% erhöht.

Aufgrund der zurückgehenden Verkäufe des Multitickets im KasselPlus-Gebietes führt der NVV ein Multiticket für das Stadtgebiet Kassel ein. Dadurch kann der Single-Kartenpreis von 7 auf 6€ und der Familien-Ticketpreis von 8,90 auf 7,50€ reduziert werden. So soll das Ticket für Kunden wieder attraktiver gemacht werden. Weiterhin werden die Preisstufen 9 und 10 entfernt und die entsprechenden Gebiete sind ab jetzt in der Preisstufe 8 enthalten. So werden Kunden mit einer langen Fahrstrecke zusätzlich entlastet. Ein weiterer Vorteil hierbei ist die Tatsache, dass nun Multitickets und Zeitkarten der Preisstufe 8 für den gesamte NVV-Bereich gültig sind.

Ein weitere Verbesserung ist die Tatsache, dass alle Jahreskarten inkl. JobTickets und Diakonietickets ab 19:00 Uhr und am gesamten Wochenende in ganz Nordhessen, unabhängig von ihrer Preistufe, genutzt werden können. Außerdem wird die Jahreskarte NordhessenFreizeit abgeschafft, da sie zu wenige Abnehmer gefunden hat.

Um den teilweise gewerbsmäßigen Handel mit dem Hessenticket entgegen zu wirken, ist das Ticket nicht mehr frei übertragbar, stattdessen müssen alle mitreisenden Fahrgäste ihren Namen eintragen.

Um den Tourismus in Nordhessen weiter zu unterstützen, wird für den Sommer 2018 die MeineCardMobil eingeführt. Hiermit können örtliche Beherbergungsbetriebe gegen einen maximalen Zuschlag von 1€/Übernachtung ihren Gästen ermöglichen, den öffentlichen Personennahverkehr kostenlos zu nutzen.

Auch die Fahrpläne werden überarbeitet. So werden zum Beispiel die Züge nachmittags nun im Ein-Stunden-Takt unterwegs sein.

Quelle Pressetext und Foto: Sabine Herms, NVV

» Weitere Informationen gibt es hier im Internet.


» So hast den Wildwechsel vielleicht noch nie gelesen!

Ähnliche Artikel




WildwechselWildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffntlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

  • Website: https://www.wildwechsel.de

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 12/2018


Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 


Ww-Umfrage


Was verschenkt ihr so zu Weihnachten?

Ergebnis

Loading ... Loading ...


Die Neuen!

  • Im Sappho war wirklich immer super Stimmung!
  • Das_Phantom_der_Oper_Spiegel_Print
  • QueenMania in Korbach Forever Queen
  • wincent weiss neu
  • Nenas Titelcover des Albums "Oldschool" von 2015
  • FelixReuter_Presse_2
  • The Gregorian Voices
  • 11.1.2019, Maxim Kowalew Don Kosaken, St. Markus Kirche Lauenförde
  • Ehrungen und Verabschiedungen bei der KHWE: Geschäftsführung und Mitarbeitervertretung drückten langjährigen und scheidenden Mitarbeitern ihren Dank und ihre Anerkennung aus.
  • Nichts für Kälteempfindliche: Am 1. Januar wird die Badesaison an Hessens größtem See mit der 13. Auflage des Neujahrsschwimmens eröffnet. (Archivfoto WLZ: Conny Höhne)
  • Ralf Heimann Jörg Homering Elsner - Zentralfriedhof wie ausgestorben
  • Rhythm Of The Dance - 2019 in Paderborn
  • Abba Gold möchte "goldene" Zeiten wieder heraufbeschwören. Aufgepasst Abba Fans!
  • So können Abba Music auf ihrem Tribute Konzert aussehen!
  • Der kleine Prinz
  • Tolle Kostüme, aber auch überzeugender Gesang, um den Beatles nahe zu sein.
  • The Smashing Pumpkins - Shiny And Oh So Bright, Vol. 1 / LP: No Past. No Future. No Sun. (Napalm Records)

Ww-Süd 12/2018

Wer wirbt im Wildwechsel


 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an Fedor Waldschmidt
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.


Ww Interviews

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  


 


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Irish Folk & Entertainment live:
Irish Folk & Entertainment live: „Woodwind & Steel“ am 19.01.2018 in der Stadthalle Brakel

"The Best of Celtic Folk". Erleben Sie einen außergewöhnlichen Abend mit virtuoser Musik, gespickt mit Anekdoten, Geschichten und Gags. Das Publikum...

Schließen