Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Monika Kruse – Traces (Terminal M)

am 29 Juli 2012 von Jason Durrant

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 x bewertet, Wertung: 5,00 von 5) Wie hilfreich fandest Du den Artikel?


Monika Kruse – Traces (Terminal M)

Zugegeben, Monika Kruse war für mich bisher immer die hübsche Vorzeige-Techno-DJane, Labelchefin von Terminal M, die, egal wo ich sie habe live auflegen sehen, immer ganz gut nach vorne „gebrettert“ hat. Dementsprechend war ich schon sehr darauf gepolt, dass mich mit „Traces“ ein reiner „Techno-Silberling“ erwartet. Doch weit gefehlt! Ihr mittlerweile 4.Künstleralbum umfasst einen 66 minütigen Spannungsbogen, verteilt auf 12 Tracks, Deephouse, Techno, Dub und Techhouse, und ist damit stilistisch sehr weit aufgestellt. Mit „Cycle of trust“ und „Playa Dust“ eröffnen zwei smoothe Einstiegstracks, den ersten Höhepunkt findet man mit „One Love“ (mit Chicagohouse – Pionier Robert Owens), bevor sie sich mit „Wavedancer“ klar zu ihren Technowurzeln bekennt. Mit „With Hindsight“ und „Namaste“ klingt das ganze wieder entspannt ab. Fazit: „Traces“ - Eine mehr als positive Überraschung!

 


Weitere interessante Artikel

  • Im Ww-Interview: Monika Kruse13. Juli 2012 Im Ww-Interview: Monika Kruse Zum ersten Mal auf dem Discofestival war 2012 eine der wichtigesten Frauen der elektronischen Musikszene Deutschlands: Monika Kruse. 1991 fing sie an Platten aufzulegen und wurde […]
  • Skateboarder Christoph Reinhardt im Ww-Interview!8. Januar 2012 Skateboarder Christoph Reinhardt im Ww-Interview! „Skater ist nicht gleich Skater“ stellt Christoph Reinhardt gleich klar, als Ww ihn zum Interview in Bühne-Borgentreich trifft. Der 23-jährige Skateboarder pflegt seit zehn Jahren ein […]
  • Oliver Koletzki: Großstadtmärchen 2 (Stil vor Talent11. Mai 2012 Oliver Koletzki: Großstadtmärchen 2 (Stil vor Talent) Zugegeben und vorweg: Nicht alles klingt für mich auf diesem Album wie in einem Märchen (btw: Gibt es eigentlich Fortsetzungen von Märchen?) Aber eigentlich egal...wenn es jemand schafft, […]
  • DJ Koze – DJ Kicks12. Juli 2015 DJ Koze – DJ Kicks Ich muss zugeben, hier mit einem Bussy Bär im Büro vor dem Rechner zu sitzen und genüsslich am süßen Stangeneis zu schlecken und das alles in freudiger Erwartung, was jetzt wohl kommen […]
  • Monika Kruse – Traces (Terminal M)15. April 2014 Tensnake – Glow Tensnake? Ja! 2010, etwas her, verhalf der Track „Coma Cat“, eine New-Disco-Popowackel-Nummer, dem Hamburger Marco Niemerski zum internationalen Durchbruch. ieso so lange bis zum Debüt? […]
  • V.A. - House Sounds Vol.5 (I Love This Sound)20. September 2012 V.A. – House Sounds Vol.5 (I Love This Sound) Yeah – Nummer 5! Treue Leser dieser Kolumne wissen, dass es nicht die erste Rezension ist, die ich zu dieser Reihe schreibe. Und ehrlich – langweilig wird es deswegen trotzdem nicht! […]



Dies ist nur ein GravatarJason Durrant

  • Website: http://www.teachers-music.de/

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 10/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 10/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

Mehr in Artikel
Neil Young & Crazy Horse - Americana
Neil Young & Crazy Horse - Americana

So lieben wir den alten Herren des Country Rock, mit seinen Rockveteranen von Crazy Horse: Laut, mit viel Gitarren, knarzig und eigen. „Americana“ ist eine...

Schließen