Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Millencolin - The Melancholy Connection

am 03 Juli 2012 von Sven Plaß

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 x bewertet, Wertung: 4,50 von 5) Wie hilfreich fandest Du den Artikel?


Millencolin - The Melancholy Connection

Millencolin - The Melancholy Connection

Wann sind denn bitte B-Seiten und Ep-Tracks einmal so abgegangen? Normalerweise denkst du bei Sowas an nicht zwingend nötige Veröffentlichungen,

die die Kasse der entsprechenden Band vermutlich nur aufbessern sollen. Ich kann dir sagen, dieses Album basht dich weit nach vorn, weiter als du zuvor vielleicht dachtest – genauso, wie auch sonst die Songs der Jungs um Leader Nikola Sarcevic (übrigens auch Solo absolut empfehlenswert!). Seit 20 Jahren grinden sie nun im Skatergenre völlig zurecht mit vorn an der Spitze und sind sich seit jeher treu geblieben. So ist auch diese Platte nicht nur ein einmaliges Hören wert – entgegen B-Seiten anderer Bands, könnte jeder einzelne Song dieser Scheibe eine Single sein. Was für eine Überraschung, wenn man bedenkt, dass die vier Schweden auch schon 20 Lenze auf dem Buckel haben.

» Millencolin ]


Weitere interessante Artikel

  • Charlie Simpson - Young Pilgrim (Pias)11. August 2012 Charlie Simpson – Young Pilgrim (Pias) So jung (27) und schon so einen abwechslungsreiche Karriere. Zu Beginn als Sänger der erfolgreichen Brit Boyband „Busted“, dann im Rockprojekt „Fightstar“ legt der Multiinstrumentalist […]
  • H-Blockx - HBLX (Embassy of Music)26. August 2012 H-Blockx – HBLX (Embassy of Music) Nunmehr 5 Jahre musste man auf ein neues Album der Münsteraner warten. Doch das Warten hat sich gelohnt. Hat man sich bei der letzten Platte schon nicht mehr reinreden lassen und […]
  • Kvelertak - Meir (Roadrunner Records (Warner))11. Juni 2013 Kvelertak – Meir (Roadrunner Records (Warner)) Kverlertak“, norwegisch für „Würgegriff“ - wenn man es wörtlich nimmt, kommt das der Musik von selbiger Band schon sehr nahe. „Meir“ heißt das dritte Album der Nordmänner, die […]
  • Bullet for my Valentine - Temper Temper17. März 2013 Bullet for my Valentine – Temper Temper „Ich kann nachts hervorragend schlafen, weil ich weiß, dass die Jungs und ich die verdammt noch mal beste Platte gemacht haben, die wir überhaupt machen konnten.“ Dieser Satz stammt […]
  • Faun – Von den Elben13. März 2013 Faun – Von den Elben Faun wie man sie kennt und liebt: Verspielt, schön und doch tanzbar. Mit 13 Songs wartet das Album auf, darunter Duette mit Santiano und Subway to Sally. Der Gesang steht im […]
  • Millencolin - The Melancholy Connection9. Dezember 2012 The Script – #3 (Universal) Auch dem, dem diese Band nichts sagt, kommt sie einem recht bekannt vor – doch woran mag das liegen? Sicherlich einerseits daran, dass The Script eine dieser Bands sind, von denen […]



Dies ist nur ein GravatarSven Plaß

Schreibt Musik-Kritiken

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 12/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 12/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

%d Bloggern gefällt das:
Mehr in Artikel
Steinberg Openair 2012
Steinberg Openair 2012

Die schönsten Events sind ja bekanntlich die, welche man im Kreise von Freunden und Familie feiert. Genau das war 2006 die Ausgangssituation für das Steinberg...

Schließen