Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Matthias Mink verlässt Kassel: Keine Einigung bei Vertragsgesprächen

am 22 Mai 2016 von Wildwechsel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 x bewertet, Wertung: 5,00 von 5) Wie hilfreich fandest Du den Artikel?


Matthias Mink wird in der kommenden Saison nicht mehr Trainer des KSV Hessen Kassel e.V. sein. Trainer und Verein konnten sich aufgrund der engeren wirtschaftlichen Rahmenbedingungen leider nicht auf die Fortsetzung der gemeinsamen Arbeit einigen. 

Matthias Mink verlässt Kassel: Keine Einigung bei Vertragsgesprächen

Matthias Mink

Der 48-Jährige, der den KSV auf einem Abstiegsplatz im Januar 2014 übernahm, schaffte frühzeitig den Klassenerhalt und führte die Mannschaft gut ein Jahr später mit leidenschaftlichem Fußball zum Gewinn des Krombacher Hessenpokals. Mit seiner hervorragenden Fachkompetenz hat Mink für eine nachhaltige Professionalisierung sowohl im Bereich der 1. Mannschaft als auch im gesamten Verein gesorgt. "Er hat den KSV in diesen zweieinhalb Jahren sportlich entscheidend weitergebracht. Schade, dass wir diesen Weg nicht gemeinsam fortsetzen können", äußerte sich Finanzvorstand Dirk Lassen.

In der Pressemitteilung heißt es weiterhin: "Der KSV Hessen Kassel bedankt sich bei Matthias Mink für seine professionelle, kompetente und sportlich erfolgreiche Arbeit und wünscht ihm für seine Zukunft alles Gute!"

Quelle: Pressemitteilung KSV Hessen Kassel

» [ Website des KSV Hessen Kassel ]


Weitere interessante Artikel




Dies ist nur ein GravatarWildwechsel

Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffntlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

  • Website: http://www.wildwechsel.de

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 10/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Top 7 – Bewertungen

  • N/A

Ww-Süd 10/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

Mehr in Artikel
v.l.n.r.: Sebastian Möller, Diana Riedler, Tim Lenhoff
Eröffnung des „Hauses der Sicherheit“ in Vellmar

1200 Mitarbeiter sind schon mal eine Hausnummer. Denn soviele beschäftigt Tim Lenhoff mittlerweile in seiner Sicherheitsfirma. Deswegen war die Präsentation eines Firmen-Reisebusses das kleine Bonmot...

Schließen