Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Marc Buhl: Der rote Domino.

am 15 Februar 2004 von Wildwechsel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung für diesen Artikel. Sei Du der Erste!)


Genial, belesen, witzig, originell. Der Erstlings-Roman von Marc Buhl bietet alles, was man von einem spannenden und unterhaltenden Buch erwarten kann. Auf drei Achsen, Goethe-, Nachkriegs- und Jetzt- Zeit, entwickeln sich die Handlungsstränge, die zunächst gar nichts miteinander zu tun zu haben scheinen.

Dabei wird vor den Augen des Lesers der Godfather der Literatur, Goethe, von seinem Podest gekippt, nahezu unbekannte Buchverschiebungskomplotte während der Nachkriegszeit aufgedeckt und allerhand Unangenehmes über den Wissenschaftsbetrieb an die Oberfläche katapultiert. Super!!! (si)

» FVA, 280 S., EUR 19,80


Weitere interessante Artikel

  • Marc Buhl: Das Paradies des August Engelhardt. Roman22. August 2012 Marc Buhl: Das Paradies des August Engelhardt. Roman August Engelhaft hält es in Deutschland nicht mehr aus. Besonders der Regen geht ihm auf die Nerven. Kurzerhand lässt er sich von einem Frachtschiff auf einer Südseeinsel absetzen, um […]
  • Ayn Rand: Der Ursprung.15. Februar 2004 Ayn Rand: Der Ursprung. Sehr ungewöhnlich, stilistisch nicht überzeugend, aber trotzdem spannend: Der gerade übersetzte Langzeitschinken der russischen Emigrantin erzählt die Geschichte von Howard Roark, einem […]
  • Wörterbuch der Jugendsprache 2003.15. Februar 2004 Wörterbuch der Jugendsprache 2003. Digger, dissen, dönern. Das und vieles mehr findet sich im neuen Wörterbuch von Pons. Weiß der Geier, wo die Schreiber die Begriffe herhaben, denn obwohl es sich angeblich um Schülerinnen […]
  • Jan Off: Vorkriegsjugend. Sachbuch15. Februar 2004 Jan Off: Vorkriegsjugend. Sachbuch Der Blick zurück ist zumeist mit Verklärung behaftet - Nostalgie und Ideenlosigkeit der Jetztzeit erheben die 80er zum Kultkomplex. "Jung kaputt spart Altersheim" lautete eine der […]
  • Bernd-M. Beyer: Der Mann der den Fußball nach Deutschland brachte.6. Juni 2012 Bernd-M. Beyer: Der Mann der den Fußball nach Deutschland brachte. Das Leben des Walther Bensemann. - Roman Walther Bensemann  war eine der wichtigsten Persönlichkeiten des deutschen Fußballs. Ende des 19. Jahrhunderts begann er mit der Gründung […]
  • John Verdon: Gute Nacht, Thriller30. August 2013 John Verdon: Gute Nacht, Thriller Der Ex-Ermittler der NYPD, David Gurney erholt sich mit seiner Frau auf seiner Farm. Er entrann nur knapp dem Tod und hat genug von Mord und Totschlag. Die Bitte einer Freundin, ihre […]



Dies ist nur ein GravatarWildwechsel

Redaktion des Printmagazin Wildwechsel.
Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994).
Auf Wildwechsel.de veröffntlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

  • Website: http://www.wildwechsel.de

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 12/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 12/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

%d Bloggern gefällt das:
Mehr in Lesezeichen
Wörterbuch der Jugendsprache 2003.

Digger, dissen, dönern. Das und vieles mehr findet sich im neuen Wörterbuch von Pons. Weiß der Geier, wo die Schreiber (mehr …)

Schließen