Pin It


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Kuriose Fußball-Momente - Frei fi...

am 19 Dezember 2011 von Wildwechsel



Kuriose Fußball-Momente - Frei fi...
Wie hilfreich findest Du diesen Text?

Kuriose Fußball-Momente - Frei fi...

Zamorano18

Moralische Verfehlungen, faules Obst und eindeutige Angebote. Im Fußball ist wirklich alles möglich. Versicherungswerbung ist OK, aber wehe, wenn es sich um eine Anti-Schwangerschaftsversicherung handelt: 1988 wollte der damalige Erstlegist FC Homburg für einen Kondomhersteller werben. Der DFB war empört, ließ schwarze Balken über den Schriftzug anbringen und sprach von einem „Verstoß gegen Ethik und Moral“.

Gemein. Nachdem der chilenische Spieler Ivan Zamorano 1997 nach der Verpflichtung von Ronaldo sein Trikot mit der Nummer 9 abgegeben musste, bekam er die Nummer 18 zugewiesen. Auch gut, dachte er sich wohl und klebte zwischen die 1 und die 8 ein großes Pluszeichen...

Kuriose Fußball-Momente - Frei fi...Der richtige Name kann darüber entscheiden, ob man auf dem Schulhof verprügelt oder bei einem Fußballspiel vom ganzen Stadion ausgelacht wird. 1987: Deutschland  spielt in Brasilia gegen Brasilien. Der Stadionssprecher verliest den Auswechselspieler der deutschen Nationalmannschaft: Franco Foda. Die Brasilianer haben ihren Spaß. Denn Franco Foda heißt so viel wie „frei ficken“.

Schiedsrichter haben es auch nicht leicht. Bei einem Spiel in England platzte dem britischen Schiedsrichter Andy Wain der Kragen, als der Torhüter etwas zu beanstanden hatte. Wütend schmiss er mit Trillerpfeife und Platzkarten um sich und verwies sich schließlich selbst des Feldes. Das Spiel musste unterbrochen werden. Leider befand sich kein weiterer Schiri im Publikum.

Faule Eier waren wohl gerade nicht zur Hand, als der portugiesische Spieler Luis Figo 2002 für den Real Madrid (gegen seinen Ex-Verein SC Barcelona) einen Eckball ausführen sollte. Die empörten Fans Faules Obst, Plastikflaschen und ein Schweinskopf(!). Getroffen wurde Figo übrigens nicht. Den Eckball ausführen wollte er allerdings auch nicht mehr... (sg)


Ähnliche Artikel




WildwechselWildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffntlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

  • Website: http://www.wildwechsel.de

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 07/2018




Ww Interviews



Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App “issuu” (Appstore o. Playstore) installieren. Dort “Wildwechsel” suchen. Unter “Publisher” abbonieren!

 


Ww-Umfrage


Dein Lieblings-Fastfood

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 07/2018

Wer wirbt im Wildwechsel?



 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an Fedor Waldschmidt
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.

 


Top 10 (24 Std.)


Juli 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  


Ww@Facebook

 


%d Bloggern gefällt das:
Mehr in Artikel
Verschwörungstheorien: Elvis lebt & Bielefeld gibt es nicht!
Verschwörungstheorien: Elvis lebt & Bielefeld gibt es nicht!

Schon mal von der Bielefeld-Verschwörung gehört? Nein? Dann wirkt sie ja schon. Bielefeld gibt es nämlich gar nicht.

Schließen