Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Kuriose Fußball-Momente - Frei fi...

am 19 Dezember 2011 von Wildwechsel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung für diesen Artikel. Sei Du der Erste!)


Kuriose Fußball-Momente - Frei fi...

Zamorano18

Moralische Verfehlungen, faules Obst und eindeutige Angebote. Im Fußball ist wirklich alles möglich. Versicherungswerbung ist OK, aber wehe, wenn es sich um eine Anti-Schwangerschaftsversicherung handelt: 1988 wollte der damalige Erstlegist FC Homburg für einen Kondomhersteller werben. Der DFB war empört, ließ schwarze Balken über den Schriftzug anbringen und sprach von einem „Verstoß gegen Ethik und Moral“.

Gemein. Nachdem der chilenische Spieler Ivan Zamorano 1997 nach der Verpflichtung von Ronaldo sein Trikot mit der Nummer 9 abgegeben musste, bekam er die Nummer 18 zugewiesen. Auch gut, dachte er sich wohl und klebte zwischen die 1 und die 8 ein großes Pluszeichen...

Kuriose Fußball-Momente - Frei fi...Der richtige Name kann darüber entscheiden, ob man auf dem Schulhof verprügelt oder bei einem Fußballspiel vom ganzen Stadion ausgelacht wird. 1987: Deutschland  spielt in Brasilia gegen Brasilien. Der Stadionssprecher verliest den Auswechselspieler der deutschen Nationalmannschaft: Franco Foda. Die Brasilianer haben ihren Spaß. Denn Franco Foda heißt so viel wie „frei ficken“.

Schiedsrichter haben es auch nicht leicht. Bei einem Spiel in England platzte dem britischen Schiedsrichter Andy Wain der Kragen, als der Torhüter etwas zu beanstanden hatte. Wütend schmiss er mit Trillerpfeife und Platzkarten um sich und verwies sich schließlich selbst des Feldes. Das Spiel musste unterbrochen werden. Leider befand sich kein weiterer Schiri im Publikum.

Faule Eier waren wohl gerade nicht zur Hand, als der portugiesische Spieler Luis Figo 2002 für den Real Madrid (gegen seinen Ex-Verein SC Barcelona) einen Eckball ausführen sollte. Die empörten Fans Faules Obst, Plastikflaschen und ein Schweinskopf(!). Getroffen wurde Figo übrigens nicht. Den Eckball ausführen wollte er allerdings auch nicht mehr... (sg)


Weitere interessante Artikel

  • In einer Megakugel mit 50 km/ h bergab - Das ist Zorbing!26. Oktober 2011 In einer Megakugel mit 50 km/ h bergab – Das ist Zorbing! Auf die Fragen „Wie fühlt es sich eigentlich an in einer Waschmaschine im Hauptwaschgang?“ oder „Macht das dem Hamster wirklich Spaß in seinem Laufrad?“ liefert Zorbing jetzt Antworten. […]
  • Kuriose Fußball-Momente - Frei fi...3. November 2011 Kletterkult in Kassel! Am 13. November richtet der Landesverband Hessen des deutschen Alpenvereins zusammen mit der Sektion Kassel, in deren Kletterhalle, dem DAV Kletterzentrum Nordhessen, die Westdeutschen und […]
  • Watt Olümpiade: Völker der Welt, verunreinigt euch!10. Dezember 2011 Watt Olümpiade: Völker der Welt, verunreinigt euch! Im 13.000-Einwohner-Städtchen Brunsbüttel direkt an der Nordseeküste macht man sich einmal im Jahr dreckig. So richtig dreckig. Und tritt bei der Wattolümpiade (übrigens kein […]
  • "tschutti heftli" - ein etwas anderes Sammelalbum14. April 2013 “tschutti heftli” – ein etwas anderes Sammelalbum Kunstwerke statt langweilige Fotos - seit 2008 gibt das Fußballmagazin "tschutti heftli" zu den Europa- und Weltmeisterschaften ein Sammelalbum mit gezeichneten Fußballern heraus. Für […]
  • Das Wunder von Paderborn28. März 2012 Das Wunder von Paderborn "Spitzenklub der 2. Fußballbundesliga" anstatt "Absteiger der 2. Bundesliga", so schreibt die Presse heute über den SC Paderborn 07, dass war aber nicht immer so. Die […]
  • Stimmten sich auf die 32. Saison des Nordhessencups ein (v.l.n.r:) Thorben Weichgrebe (BKK WF), Jürgen Thomas (Laufladen Kassel), Armin Hast, Sven Schauenburg (RBS), Walter Gilfert (Hütt), Tobias Henne (HOW2RUN), Olaf Misch (Sportman‘s Friend), Margita Fischer (EAM), Norbert Paar (Nordhessencup e.V.), Fabian Häde (Sonnenei), Lars Bergmann (Immovation), Chi-Ying Chui, Thorsten Riewesell (beide Jumpers e.V.)22. März 2017 Nordhessencup: Laufen tut gut – laufend Gutes tun Das gab es in der langen über dreißigjährigen Geschichte des Nordhessencups noch nie: „In diesem Jahr geht es um mehr als die eigene Gesundheit und die Freude am gemeinschaftlichen […]



Dies ist nur ein GravatarWildwechsel

Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffntlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

  • Website: http://www.wildwechsel.de

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 10/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Top 7 – Bewertungen

  • N/A

Ww-Süd 10/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

Mehr in Artikel
Verschwörungstheorien: Elvis lebt & Bielefeld gibt es nicht!
Verschwörungstheorien: Elvis lebt & Bielefeld gibt es nicht!

Schon mal von der Bielefeld-Verschwörung gehört? Nein? Dann wirkt sie ja schon. Bielefeld gibt es nämlich gar nicht.

Schließen