Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Kultur, Kunst, Kassel

am 03 Juni 2012 von Wildwechsel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung für diesen Artikel. Sei Du der Erste!)


Kultur, Kunst, Kassel

Eva Scharrer

Museum der 100 Tage

(KS) „Schön war‘s...“ und dann beginnt wieder eine lange Wartezeit. Das dachten sich bestimmt einige Kunstfans, als die dOCUMENTA 12 in 2007 zu Ende ging. Das lange Warten hat nun ein Ende.
Die dOCUMENTA ist die bedeutendste Reihe von Ausstellungen für zeitgenössische Kunst auf der ganzen Welt. Früher alle vier Jahre, heute alle fünf Jahre, findet sie im Sommer in Kassel statt. Die erste documenta war übrigens schon 1955. Diesen Sommer genießt man die dOCUMENTA bereits zum 13. Mal und kann sich von dem sogenannten „Museum der 100 Tage“ in eine Reise der zeitgenössischen Kunst entführen lassen. Mehr als 150 Künstler aus 55 Ländern und Teilnehmer aus der ganzen Welt kommen zusammen und präsentieren ihre künstlerischen Praktiken.

Die dOCUMENTA 13 steht dem beharrlichen Glauben an wirtschaftlichem Wachstum skeptisch gegenüber und untersucht, was „Wissen“ dazu beiträgt, sich die Welt neu vorzustellen. Zu den ausgestellten Kunstwerken zählen Skulptur, Performance, Installation, Forschung, Archivierung und kuratorische Projekte, Malerei, Fotografie, Film und Video, Text- und Audio-Arbeiten. Neben klassischen Darstellungen muss man aber auch manchmal – wie gewohnt – zweimal hinschauen um die Botschaft des Künstlers zu entdecken und zu interpretieren. Aber wie Paul Klee bereits feststellte: Kunst gibt eben nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar. Deshalb wird man auch auf dieser dOCUMENTA noch andere Objekte und Experimente auf dem Gebiet der Kunst, Politik, Literatur, Philosophie und Wissenschaft finden. Die dOCUMENTA erstrecken sich über das Stadtgebiet Kassels: Fester Ort seit der Gründung 1955 ist das Museum Fridericianum. Hinzu kommen die extra errichtete documenta-Halle. Aber Kunst findet nicht nur hinter verschlossenen Türen statt, sondern auch unter freiem Himmel. Standort für die Außenarbeiten ist traditionell der Friedrichsplatz, sowie die Karlsaue. Aber auch andere Orte innerhalb der Stadt dienten bereits als Kulisse.

» Sa. 9.6. bis 16.9.2012, Stadtgebiet in Kassel

» [ documenta.de ]


Weitere interessante Artikel

  • Atemberaubende Artistik – Weihnachtliches Festival der Artisten in Kassel4. September 2012 Atemberaubende Artistik – Weihnachtliches Festival der Artisten in Kassel   Schon bald schlägt man auf dem Kasseler Friedrichsplatz wieder das gelb-schwarze Zelt auf. Zumindest gibt es ab dem 5.9. Tickets für die Weihnachts-Show des Circus Flic Flac. […]
  • Kultur, Kunst, Kassel12. Dezember 2013 5. Festival der Artistik Winterabenteuer! Schwarz und gelb ist es, das große Zelt des Circus Flic Flac, das in diesem Winter schon zum fünften Mal auf dem Kasseler Friedrichsplatz aufgeschlagen wird. Am 5. Oktober 1989 feierten […]
  • Happy Birthday, Documenta!10. Juli 2015 Happy Birthday, Documenta! Kinder, wie die Zeit vergeht! Die wohl weltweit bekannteste Ausstellung für zeitgenössische Kunst, die alle 5 Jahre in Kassel stattfindet, wird in diesem Jahr 60! Zur Feier wird auf […]
  • documenta-Installation auf dem Friedrichsplatz14. August 2017 documenta-Installation auf dem Friedrichsplatz Nanu, was ist denn das? Den Besuchern der in diesem Jahr stattfindenden documenta XIV in Kassel ist die Röhreninstallation des iranischstämmigen Künstlers Hiwa K auf dem Friedrichsplatz […]
  • Kassel: Stadtbildveränderung durch Wettbewerb - Von Orten und Ideen23. Juli 2012 Kassel: Stadtbildveränderung durch Wettbewerb – Von Orten und Ideen Weiße Stoffbahnen flattern im Wind. Goldene Hundehaufen liegen am Fuße eines Baumes. Ein Schornstein wird verspiegelt. Das Stadtbild wird aufgepeppt. Es muss wohl wieder documenta in […]
  • OB Bertram Hilgen begrüßt documenta-Gäste per Video7. Juni 2012 OB Bertram Hilgen begrüßt documenta-Gäste per Video Neun Sprachversionen und eine Gebärdenfassung. „Herzlich willkommen zur Magie der 100 Tage!“ – „A warm welcome to the magic of the 100 days!” – “Bienvenidos a 100 días llenos de Magia! […]



Dies ist nur ein GravatarWildwechsel

Redaktion des Printmagazin Wildwechsel.
Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994).
Auf Wildwechsel.de veröffntlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

  • Website: http://www.wildwechsel.de

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 12/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 12/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

%d Bloggern gefällt das:
Mehr in Artikel
Love Family-Park-Festival - Hanau
Love Family-Park-Festival - Hanau

Frische Luft, elektronische Beats und hoffentlich gutes Wetter. Für das Love-Family-Park-Festival pilgern am 8. Juni wieder Jünger der elektronischen Musik nach Hanau. (mehr …)

Schließen