Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Klaus Smentek, Dirk van Nayhauss: 1:1: Fußballidole im Gespräch

am 17 Juli 2010 von Sabine Geschwinder

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung für diesen Artikel. Sei Du der Erste!)


Klaus Smentek, Dirk van Nayhauss: 1:1: Fußballidole im GesprächMichael Ballack lässt sich mit blauem Auge fotografieren und Steffi Jones hofft, dass Frauenfußballerinnen irgendwann keinen Nebenjob mehr brauchen. Kicker-Chefredakteur Klaus Smentek und seine Redaktion erlauben in den Interviews und Kurzfragebögen einen interessanten Blick auf die Persönlichkeit der Fußballprominenz, abseits der unüberlegten Ausbrüche, die nach einem Spiel eingefangen werden.

Auch wenn der Eindruck entsteht, dass teilweise zu sehr nach Fragebogen gearbeitet wurde. Besonders gut gelungen sind die Fotos, die nah und authentisch aufgenommen wurden. Volltreffer, auch für Biographie- und Interview-Fans.

» Delius Klasing, 189 S., 29,90 Euro


Weitere interessante Artikel

  • Klaus Smentek, Dirk van Nayhauss: 1:1: Fußballidole im Gespräch17. Juli 2010 Arnd Zeigler: Keiner verliert ungern Fußballkultsatiriker Armd Zeigler hat wieder gesammelt. Witzige und skurrile Sprüche ums Thema Fußball, von Fußballern und Medienvertretern, sortiert nach so aufschlussreichen Kategorien […]
  • Klaus Smentek, Dirk van Nayhauss: 1:1: Fußballidole im Gespräch17. Juli 2010 Gunnar Leue: Football’s coming home Gunnar Leue, der u.a. für die taz und 11 Freunde schreibt, hat mit diesem Werk eine feine Sammlung von Anekdoten und Geschichten rund um Fußball und Popmusik zusammengetragen. Leue […]
  • Fifa-Mafia - Die schmutzigen Geschäfte mit dem Weltfußball (Sachbuch von Thomas Kistner)18. Juli 2012 Fifa-Mafia – Die schmutzigen Geschäfte mit dem Weltfußball (Sachbuch von Thomas Kistner) Kaum haben wir uns an der Fußball-EM erfreut, zeigt uns der investigative Sportjournalist Thomas Kistner, wie hässlich die Funkionärsfratze  des Fußballs sein kann bzw. ist. Das […]
  • Richard David Precht: Wer bin ich und wenn ja wie viele?15. Juli 2012 Richard David Precht: Wer bin ich und wenn ja wie viele? Sachbuch - Mittlerweile ist er aus den Talk-Shows nicht mehr wegzudenken: Der Philosoph Richard David Precht hat sich inzwischen für seine leicht verständlichen, aber doch irgendwie […]
  • Ralf Bönt: Die Entdeckung des Lichts30. Juni 2012 Ralf Bönt: Die Entdeckung des Lichts Roman - Michael Faraday wird als Sohn eines Schmiedes 1791 in England geboren - nicht gerade die besten Voraussetzungen für eine große Karriere. Aber Faraday ist neugierig, […]
  • Sascha Lehnartz: Unter Galliern. Pariser Leben.30. Juli 2012 Sascha Lehnartz: Unter Galliern. Pariser Leben. Reiseeindrücke - So hatte sich der Frankreichliebhaber sein erstes Silvester in der Stadt der Liebe nicht vorgestellt: Lennartz, als Auslandskorrespondent nach Paris geschickt, muss […]



Dies ist nur ein GravatarSabine Geschwinder

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 12/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 12/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

%d Bloggern gefällt das:
Mehr in Kultur
Arnd Zeigler: Keiner verliert ungern
Arnd Zeigler: Keiner verliert ungern

Fußballkultsatiriker Armd Zeigler hat wieder gesammelt. Witzige und skurrile Sprüche ums Thema Fußball, von Fußballern und Medienvertretern, (mehr …)

Schließen