Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Kein Programm vorgestellt - Bad Hersfelder Festspiele in Gefahr?

am 06 November 2015 von Matthias

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 x bewertet, Wertung: 5,00 von 5) Wie hilfreich fandest Du den Artikel?


Kein Programm vorgestellt - Bad Hersfelder Festspiele in Gefahr?

Dieter Wedel, Regisseur, Drehbuchautor und Intendant der Bad Hersfelder Festspiele

Eigentlich sollte heute ein richtungsweisender Tag in der Planung der Bad Hersfelder Festspiele 2015 sein. Der neue Spielplan sollte vorgestellt werden – doch dazu kam es nicht. Gestern Abend beschied die Stadtverordnetenversammlung eine Absage. Die von der Fraktion aus SPD und Grünen angeordnete Rechnungsprüfung des Defizits aus der Spielzeit 2015 in Höhe von 175.000 Euro hatte eine Haushaltssperre zur Folge.

Der Intendant, Dr. Dieter Wedel, dazu: „Ich kann erst sagen, was wir planen, wenn wir Planungssicherheit haben.“ Aus diesem Grunde wurde vorerst alles ad acta gelegt: Es gibt keinen neuen Spielplan, die Verhandlungen mit allen Schauspielern sowie alle sonstigen Planungen wurden mit sofortiger Wirkung gestoppt und auch der Termin für den VVK-Start bis auf Weiteres abgesagt.

Im hr1-Radiogespräch sprach Wedel von einem "irreparablen Schaden". Es gehe um ein Defizit von 175.000 Euro aus der vergangenen Spielzeit. „Ich bin gestern aus dem Flugzeug gestiegen und habe gehört, dass diese Summe, die sechs Wochen vorher als marginal bezeichnet wurde, nicht bewilligt ist. Kaum, dass ich den Rücken kehre, dreht sich offenbar alles.“, so Wedel bei hr1

Weiter spricht er bei hr1 von einem „kleinkarierten, provinziellen Umfeld“ und äußert sich enttäuscht darüber, dass niemand es für nötig befunden habe, ihn rechtzeitig zu informieren. Wenn man ihn loswerden wolle, so Wedel, dann müsse man das sagen. „Da brauchten die doch gar nicht hinten rum was zu machen. Dann bin ich weg!“

Auf lokalo24 antwortete Wedel auf die Frage hin, ob er ans Aufhören denke, antwortete er vielsagend, er habe stets aufgehört, wenn es ihm keinen Spaß mehr gemacht habe. Und fuhr fort: „Gestern Abend und heute früh, das hat mir keinen Spaß gemacht.“

Der Bad Hersfelder Bürgermeister Thomas Fehling äußerte sich in aller Deutlichkeit dazu. Man werde jetzt in den nächsten Tagen mit vereinten Kräften an einer Lösung arbeiten müssen, sonst gebe es keine Spielsaison 2016, so Fehling auf lokalo24.

Es seien bereits 40.000 Flyer für die nächsten Festspiele verschickt worden, der Vorverkauf hätte am kommenden Montag beginnen sollen. „Das können wir jetzt nicht. Weil ich den Spielplan nicht benennen konnte. Das, was hinter mir auf der Bühne hing, war plötzlich zum Wunschzettel geworden. Ich kann doch nicht Stücke ankündigen, ohne zu wissen, ob sie finanziert werden“, sagt Dieter Wedel bei hr1. Er habe am heutigen Freitag sämtliche Verhandlungen mit prominenten Schauspielern abbrechen müssen.

Quellen: lokalo24, hr1-Pressemitteilung


Weitere interessante Artikel




MatthiasMatthias

Freier Autor

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 10/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 10/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

Mehr in Artikel
illuminiertes Hauptgebäude des Campus Lemgo anlässlich des Herbstempfangs der Hochschule (2013)
Weitere Förderung für die exzellente Lehre an der Hochschule OWL

Die Hochschule OWL hat ihr Markenzeichen exzellente Lehre in den vergangenen vier Jahren erfolgreich ausgebaut. Dafür wurde sie nun positiv begutachtet: Für ihren Antrag „PraxiS...

Schließen