Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Johannisfest - Das Fest der Freuden 2017

am 15 März 2017 von Matthias

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung für diesen Artikel. Sei Du der Erste!)


Einmal im Jahr - meistens am ersten Wochenende im Juli - befindet sich Eschwege "im Ausnahmezustand" beim Johannisfest. Fünf Tage lang ist das gesamte Leben in der Stadt auf dieses traditionelle Fest fixiert, die Vorbereitungen in den Schulen und Vereinen nehmen Wochen in Anspruch.
Kaum ein Eschweger, der in diesen Tagen die Stadt verlässt, kaum ein ehemaliger Eschweger, der in diesen Tagen nicht in seine Heimatstadt zurückkehrt. Aber nicht nur die Eschweger selbst, auch die Freunde aus den Partnerstädten, von den Patenschiffen und viele Begeisterte aus dem gesamten Bundesgebiet nutzen die Festtage für ein Wiedersehen mit den Menschen in und um Eschwege. Erleben Sie es!

Das Fest wird am Donnerstag durch einen Johannisfestreiter mit hellem Fanfarenklang ankündigt. Das "Fest der Freuden" beginnt. Ab 18:00 Uhr ist der Festplatz Werdchen erstmals geöffnet. Mit immer wieder neuen Attraktionen begeistern die Schausteller nun die ersten Besucher. Die offizielle Eröffnung durch den Bürgermeister und den Festwirt erfolgt ebenfalls am Donnerstagabend im Festzelt auf dem Festplatz mit einem Konzert volkstümlicher populärer Musik.

Am Freitagnachmittag haben die Schausteller ab 15:00 Uhr zu einem Familientag auf den Festplatz eingeladen. Dann können Besucher ob groß oder klein zu ermäßigten Preisen den Festplatz erleben. Am Freitagabend ab 18:00 Uhr drängen sich parallel zu dem Festplatzbetrieb in den Straßen und Gassen der Innenstadt Besucher aus nah und fern. An zahlreichen Stellen spielen Musikgruppen für jedermanns Geschmack und für Essen und Trinken ist bestens gesorgt.

Der eigentliche Kern des Festes ist der Maienzug am Samstag, wenn die Schüler frisches Birkengrün in die Stadt tragen und den Eindruck eines wandelnden Waldes auf dem Marktplatz vermitteln. Am Samstag Nachmittag startet der Betrieb auf dem Festplatz Werdchen mit zahlreichen Fahrgeschäften, Buden und im Festzelt.
Der Sonntag steht im Zeichen des großen Festumzuges, der durch die Schülerinnen und Schüler - entsprechend dem im Frühjahr durch die Johannisfestkommission festgelegten Mottos - ausgeschmückt wird. Das Ziel des Festzuges ist der Festplatz, wo nach dem Eintreffen des Festzuges die Schausteller ihre Geschäfte öffnen.

Der Montag ist vor allem Treffpunkt für die Einheimischen im Festzelt und am Montagabend gilt es noch einmal, die Angebote auf dem Festplatz zu nutzen, bevor mit einem großen Feuerwerk das Fest der Eschweger zu Ende geht.

Mit ca. 75. Standplätzen ist der Festplatz Werdchen bis auf den letzten Meter ausgelastet. Vom Hoch- bis Kinderfahrgeschäft, über Speisen und Getränke bis hin zum Belustigungsgeschäft ist alles vertreten. Altbewährtes und neue Attraktionen machen den Reiz des Eschweger Festplatzes aus. Hier ist für jede Altersklasse etwas zu finden.

Festplatzbetrieb:

Donnerstag: ab 18:00 Uhr bis 23:00 Uhr - neu
Freitag: Familientag von 15:00 Uhr bis 21:00 Uhr - neu
Samstag: ab 15:00 Uhr
Sonntag: ab ca. 15:30 Uhr
Montag: ab 10:00 Uhr

»  Quelle und weitere Infos: Pressetext der Stadt Eschwege


Weitere interessante Artikel

  • Monsters of Liedermaching
    12. April 2017 Monsters of Liedermaching in Eschwege Monster-Party! Irgendwie behauptet ja jede Band, dass das neue Album das beste ist. Spätestens bis zum Nächsten. Alte Lieder, die man schon in so manchem Pressetext gehört hat. Bei […]
  • Stimmten sich auf die 32. Saison des Nordhessencups ein (v.l.n.r:) Thorben Weichgrebe (BKK WF), Jürgen Thomas (Laufladen Kassel), Armin Hast, Sven Schauenburg (RBS), Walter Gilfert (Hütt), Tobias Henne (HOW2RUN), Olaf Misch (Sportman‘s Friend), Margita Fischer (EAM), Norbert Paar (Nordhessencup e.V.), Fabian Häde (Sonnenei), Lars Bergmann (Immovation), Chi-Ying Chui, Thorsten Riewesell (beide Jumpers e.V.)
    22. März 2017 Nordhessencup: Laufen tut gut – laufend Gutes tun Das gab es in der langen über dreißigjährigen Geschichte des Nordhessencups noch nie: „In diesem Jahr geht es um mehr als die eigene Gesundheit und die Freude am gemeinschaftlichen […]
  • Das Pack "Macht doch was ihr wollt"-Tour 2012 in Kassel & Eschwege!
    7. September 2012 Das Pack “Macht doch was ihr wollt”-Tour 2012 in Kassel & Eschwege!  Das Pack ist mit neuem Album am Start! Hamburgs rasantes Rockduo „Das Pack“, bestehend aus Pensen (auch Monsters of Liedermaching) und Flozze, präsentieren auf ihrem just […]
  • Ostern 2017 im Tierpark Sababurg
    7. April 2017 Tierpark Sababurg Ostern 2017 Osterhase verteilt 5.000 bunte Ostereier (Ostersonntag und Ostermontag) Osternester basteln für Kinder (Karfreitag und Ostersamstag) TIERPARK SABABURG - gerade zu Ostern einen […]
  • Ein kleines Festival für sich – das E-Werk-Programm zum Open Flair 201528. Mai 2015 Ein kleines Festival für sich – das E-Werk-Programm zum Open Flair 2015 Direkt am Festivalhauptgelände gelegen, präsentiert das E-Werk von Donnerstag bis Sonntag insgesamt 15 Shows. Von ganz besonderen Leckerbissen The Hirsch Effekt (wurden bereits am 7. […]
  • OpenFlair01_ChristianSchirbort
    29. Juli 2015 Open Flair- 5 Tage Kult! In letztem Jahr feierte das Kultfestival seinen 30. Geburtstag. 1985 fand das Open Flair zum ersten Mal auf Burg Ludwigstein statt. Einen Rückblick auf die Geschichte bietet das […]



MatthiasMatthias

Freier Autor

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Top 7 – Bewertungen

  • N/A

Wer wirbt im aktuellen Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

Mehr in Artikel
Alles rund um Warburg für den Neubürger!
Impulse für Warburger Neubürger – Stadtmarketing startet Neubürgerpaket!

Zur Begrüßung der „Neu-Warburger“ wird nun ein Neubürgerpaket mit Warburger Produkten und Informationsmaterial an diese überreicht! Rund 1.000 Neubürger ziehen jedes Jahr in die Hansestadt...

Schließen