Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Johann König: Milchbrötchenrechnung - Das neue Live-Programm nachhaltigstem Komiker und Kabarettisten!

am 10 Dezember 2016 von Matthias



Johann König: Milchbrötchenrechnung - Das neue Live-Programm nachhaltigstem Komiker und Kabarettisten!
5 (100%) 2 votes

  Johann König: Milchbrötchenrechnung - Das neue Live-Programm nachhaltigstem Komiker und Kabarettisten! (Foto: Boris Breuer)

Johann König: Milchbrötchenrechnung - Das neue Live-Programm nachhaltigstem Komiker und Kabarettisten! (Foto: Boris Breuer)

Johann König, der einzige garantiert glutenfreie Geschmacksverstärker des deutschen Humors zieht sich erneut die Tourschuhe an und geht mit frisch gebackenem Programm und Hemd auf große Bühnenreise.

Dank sprachlicher Entzugsentgleisungen und seinem windigen Gespür für das Unerdenkliche kommt er überraschend wie eine schwangere Eidechse um die Ecke spaziert und holt sein Publikum da ab, wo es gar nicht ist. Aber beide Seiten ahnen bereits, dass sie sich bald treffen werden. Denn eines ist sicher: Johann König bekommt sie alle. Dabei dichtet, singt und schweigt der Meister der unkalkulierten Pausen solange, bis alle erkennen: Das Leben ist eine riesengroße MILCHBRÖTCHENRECHNUNG.

Inhaltlich geht es wie immer um alles: Um die Unvernunft der anderen und den eigenen vegane Zirkusbesuche, Flugobst aus der Nachbarstadt, Automotorengeräuschherstellung für Wahnwitz vom Balkon bis zum Keller, wo das Eingemachte steht. Ob geschredderte Küken, Elektrofahrzeuge oder Kindersklaven in den eigenen vier Wänden. Deutschlands erster und wahrscheinlich auch letzter Bio-Komiker drückt mit diesen Themen unbemerkt kleine fiese Stachel ins weiche Fleisch der amüsierwilligen Masse und reflektiert so meisterhaft die Narrheit ihres eigenen Tuns. Daher auch sein viel zitierter Spitzname: „Igel mit Spiegel“. Ist das noch Comedy? Oder doch schon Kabarett? Auf alle Fälle. Unerbittlich. Kritisch. Abbaubar.

Außerdem geht es ihm in diesem Programm auch um den halsbrecherischen Spagat zwischen Arbeit und Familie. Darum, auf der Bühne einen Brüller nach dem anderen raus hauen zu müssen. Und auf der anderen Seite die kleinen Brüllaffen im eigenen Heim nicht zu hauen.

In dieser hektischen und cholesterinreichen Welt den eigenen Frieden zu finden, das ist am Ende das eigentliche Bestreben dieses komischen Mannes. Und auch Ihnen kann er bei diesem Ziel helfen. Denn sie wissen ja: Einmal am Tag Lachen ersetzt ein Ei.

Tickets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter der Hotline 0561-709 55 sowie unter www.mmkonzerte.de

Alle Infos & Termine unter www.johannkoenig.com oder Johann König bei facebook.

»Samstag, 04.03.2017, 20:00 Uhr, Erwin Piscator Haus Marburg


Weitere interessante Artikel

  • Jürgen von der Lippe präsentiert neues Bühnenprogramm: „Wie soll ich sagen…?“15. Dezember 2016 Jürgen von der Lippe präsentiert neues Bühnenprogramm: „Wie soll ich sagen…?“ Wenn man den Alterspräsidenten der deutschen Comedy fragt: „Was hast Du deinem Publikum nach 40 Berufsjahren noch zu bieten?“, sagt er: „ Das bisher beste Programm, zumindest habe ich […]
  • Johann König in der Kasseler Stadthalle: Nur die Ruhe8. Januar 2016 Johann König in der Kasseler Stadthalle: Nur die Ruhe Johann König zieht sich erneut die Tourstiefel an und geht mit seinem aktuellen Programm „Milchbrötchenrechnung“ auf große Reise. Am 15. Januar ist König in der Kasseler Stadthalle zu […]
  • Marilyn Mazur in Marburg14. Mai 2017 Marilyn Mazur in Marburg Noch mehr Schläge! Marilyn Mazur wurde zwar 1955 in New York City geboren, lebte aber seit ihrem 6. Lebensjahr in Dänemark. Ihren Durchbruch schaffte sie mit ihrer Band Zirenes im […]
  • Jazzabel in Marburg11. Mai 2017 Jazzabel in Marburg Frauenpower! Jazz braucht nicht viele Instrumente – nicht umsonst sind einige der berühmtesten Jazzformationen Trios. So auch die Damen von Jazzabel, die am 19. Mai im Marburger […]
  • Hafenfest in Marburg14. Mai 2017 Hafenfest in Marburg Marburg feiert feste! Zum siebten Mal findet in diesem Jahr das Marburger Hafenfest statt. Veranstaltet von der Familie Ahlendorf, stehen neben Musik­acts auch eine Wildwasserbahn und […]
  • Panteón Rococó
    13. Juli 2017 Panteón Rococó im KFZ Marburg! Die Gründung der Band erfolgte inmitten einer sozialen und politisch schwierigen Zeit. Rockmusik war nicht erwünscht in den frühen 90ern in Mexiko. Zu diesem Zeitpunkt führte die […]



MatthiasMatthias

Freier Autor

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 05/2018

Ww-Nord 04/2018




Ww Interviews



Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App “issuu” (Appstore o. Playstore) installieren. Dort “Wildwechsel” suchen. Unter “Publisher” abbonieren!

 


Ww-Umfrage


Dein Lieblings-Fastfood

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 05/2018

Ww-Süd 04/2018

Wer wirbt im Wildwechsel?



…und wie werbe ich auch im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an Fedor Waldschmidt
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.

 


April 2018
M D M D F S S
« Mrz    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  


Top 10 (24 Std.)

Ww@Facebook

Mehr in Artikel
Kunsthalle Zürich
Kunst Kassel - Realismus und Kammerspiel

(Kassel) Loretta Fahrenholz setzt bei ihren Arbeiten auf Filme. Dabei bewegt sich die Künstlerin in einem Feld irgendwo zwischen fiktivem Realismus und dokumentarischem Kammerspiel. (mehr …)

Schließen