Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Jetzt wird es bajuwarisch in Alsfeld

am 23 Juni 2016 von Matthias



Jetzt wird es bajuwarisch in Alsfeld
4.8 (95%) 4 votes

Auf dem Foto von links nach rechts: Edgar Müller (Licher Brauerei), Carmen Meyer (Förstina) Patricia Reiner und Natalie Fröhlich (Seven Days), Schirmherr Stephan Paule (Bürgermeister), Christian Schmidt und Birgit Decher (Hessenhalle), Martin Hank (Oberhessische Zeitung) (Foto: Sabrina Geisel für Veranstalter)

Auf dem Foto von links nach rechts: Edgar Müller (Licher Brauerei), Carmen Meyer (Förstina) Patricia Reiner und Natalie Fröhlich (Seven Days), Schirmherr Stephan Paule (Bürgermeister), Christian Schmidt und Birgit Decher (Hessenhalle), Martin Hank (Oberhessische Zeitung) (Foto: Sabrina Geisel für Veranstalter)

Das „Wiesnfest in Alsfeld“ geht in die zweite Runde. Am 09. und 10. September wird es in der Hessenhalle in Alsfeld wieder bayrisch. Mit von der Partie sind in diesem Jahr am 09.09.16 die Münchner Zwietracht und am 10.09.16 die Midnight Ladies. Beide Gruppen sind absolute Stimmungsgaranten.

Die Historie der Münchner Zwietracht ist reich an solch schönen Momenten und Erfolgen. Die Band wurde im Jahr 1991 gegründet. Bereits nach einem Jahr ging man mit gestandenen Stars der Volksmusikszene auf Tournee und begleitete u.a. Karl Moik, Maria Hellwig oder auch Patrick Lindner. Im Jahr 1995 begann dann ihre Geschichte als legendäre Wiesn-Band im Festzelt Hippodrom. Die Band wurde dort zum Inbegriff der Oktoberfest-Bands und ließ jeden Abend die Stimmung bis zum Siedepunkt hochkochen. Neben internationalen Top-Hits stehen bei der Zwietracht auch jede Menge eigene Gassenhauer auf dem Programm.

Etwas ganz besonderes - das sind die Midnight Ladies, eine nahezu konkurrenzlose und hervorragende Liveband mit unschlagbarer, attraktiver Mädchenpower und einem abwechslungsreichen Showprogramm. Jeder Showblock wird durch die dazu passenden Kostüme und eine lebendige Performance zu einem eigenständigen Highlight. Innerhalb kürzester Zeit schafften es die 6 Musikerinnen sich an die Spitze der deutschen Showbands zu spielen. Die 6 Musikerinnen schaffen es immer wieder 5000-Mannzelte zu füllen oder 10.000 Menschen jeder Altersgruppe bei einem Open-Air zu begeistern! Ob moderne Volksmusik oder abrocken zu AC/DC, mit den Ladies gibt es einfach Party pur.

Ab 18:30 Uhr verwöhnt der Wiesnwirt von „Seven Days Catering“ mit seiner 50 köpfigen Service Crew die Besucher mit bayrischen „Schmankerln“ und frisch gezapftem Bier. Die Wiesenkellner werden dies den Besuchern in gewohnter Weise am Tisch servieren. Man hat hier die Möglichkeit mit Freunden, Bekannten, Kollegen, Mitarbeitern oder Kunden gemütlich zu feiern.
Der Kartenvorverkauf läuft bereits. Der Preis für eine Sitzplatzkarte liegt an beiden Abenden je bei 17,00€ inkl. MwSt. Pro Tisch werden 8 Personen bei freier Platzwahl sitzen. Jetzt Karten sichern!Karten gibt es in Alsfeld bei Buch2000 und Vobiz, in Stadtallendorf beim Ticketshop Dewner, in Schwalmstadt beim HNA Kartenservice, in Kirchhain bei Lenis Buchladen, in Marburg bei der Oberhessischen Presse im Schloßbergcenter, sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen mit ADTicket. Im Internet unter www.hessenhalle-alsfeld.de oder www.adticket.de

» 09.-10. September 2016, Wiesnfest, Hessenhalle, Alsfeld


Weitere interessante Artikel

  • Second Link
    29. September 2015 Musikschule in Alsfeld – Neueröffnung der Rock & Popwerkstatt In Alsfeld und Neukirchen (Knüll) gibt es jetzt eine Möglichkeit für junge Musiker, nach eigenen Vorstellungen ausgebildet zu werden. Stephan Haus und Michael Schiel haben bereits […]
  • Wolf Maahn
    7. Oktober 2015 20 Jahre FMS – Wolf Maahn live! – “Irgendwo in Deutschland” Da rennst du rum als Teenager, hörst Musik rauf und runter und plötzlich kommt da: Wolf Maahn. Nicht wirklich dein Ding, zu langsam vielleicht, zu deutsch vielleicht. Passt eigentlich […]
  • Jetzt wird es bajuwarisch in Alsfeld
    4. August 2014 Perfect Days beim Burg Herzberg Festival 2014 Um die perfekten Tage am Herzberg zu erleben, mussten sich Veranstalter und Besucher zunächst einige Tage ganz schön ins Zeug legen. Und zwar ins Matschzeug, denn das Wetter in der […]
  • Jetzt wird es bajuwarisch in Alsfeld
    25. April 2015 Fill your hearts … ... with joy and love a lot - stammt aus einem Song der Edgar Broughton Band und war die Inspiration zum diesjährigen Motto des legendären Burg-Herzberg-Festivals.1968 fand es noch auf […]
  • Alle Achtung! Acht Kneipen laden nach Alsfeld zum Kneipenfestival ein
    4. November 2012 Alle Achtung! Acht Kneipen laden nach Alsfeld zum Kneipenfestival ein Acht Kneipen laden am 10.11. beim 2. Alsfelder Kneipenfestival zum musikalischen Bummeln durch die schöne Alsfelder Altstadt ein. Highlights unter den Konzerten sind Mandowar im […]
  • Die Brauerei rockt in Alsfeld
    31. August 2012 Die Brauerei rockt in Alsfeld auch dieses Jahr mit einer großen Packung Live-Musik. Die drei Alsfelder von Resentless definieren sich zwischen 3 Doors Down und Nickelback. Coverrock bietet die Band Take […]



MatthiasMatthias

Freier Autor

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 02/2018




Ww Interviews



Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App “issuu” (Appstore o. Playstore) installieren. Dort “Wildwechsel” suchen. Unter “Publisher” abbonieren!

 


Ww-Umfrage


Kneipenfeste finde ich...

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 02/2018

Wer wirbt im Wildwechsel?



 


Februar 2018
M D M D F S S
« Jan    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  


Top 10 (24 Std.)

Ww@Facebook

Mehr in Alsfeld
v.l.n.r.: stehend: Vorstand Werner Braun, Betriebsratsvorsitzender Christian Frick, 14 Auszubildende, Vorstandsvorsitzender Helmut Euler sitzend: Bereichsleiter Unternehmensentwicklung/Personal Gerhard Ursprung, Personaltrainerin Katrin Frick
Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen: VR Bank HessenLand gratuliert dem besten Jahrgang aller Zeiten

Alsfeld. Geschafft: 14 junge Menschen aus der Region haben mit der Winterprüfung 2015/2016 ihre Ausbildung zum Bankkaufmann beziehungsweise zur Bankkauffrau erfolgreich abgeschlossen. Die Vorstände, Helmut Euler...

Schließen