Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

IMPERIAL STATE ELECTRIC - All Through The Night

am 08 Oktober 2016 von Matthias

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 x bewertet, Wertung: 5,00 von 5) Wie hilfreich fandest Du den Artikel?


Imperial State Electric - All Through the Night

Imperial State Electric - All Through the Night

 

„Honk Machine“ ist gerade mal ein Jahr alt – da haben Nicke und seine Jungs von Imperial State Electric schon die nächste Scheibe am Start: „All Through The Night“. Nicke meint: „Wer 4 Jahre für ein Rock `n´ Roll-Album braucht, macht was verkehrt.“ Stimmt. Mit „Empire Of Fire“ startet man ohne Zögern mit druckvollen Gitarren und kantigen Riffs – und einer guten Brise 70er.

„Remove Your Doubt“ rockt schön geradeaus. Mit „Break it Down“ haben ISE eine echte Countrynummer im Gepäck, samt Pedal-Steel, Telecaster-Sound und Duett-Gesang à la Johnny und June. Eher ein Spaß, aber gelungen! Ziemlich hitverdächtig sind „Over And Over Again“ und „Bad Timing“, die vor allem live gut nach vorne gehen dürften. Das tolle „Would You Lie To Me“ erinnert an die Hellacopters, „No Sleeping“ an die frühen Beatles. Aber nicht alles überzeugt: „Read Me Wrong“ ist etwas zu getragen, der „Boo Hoo Train“ zu gewollt Chuck Berry-mäßig und der Titelsong zu poppig. Also: Nicht Fisch, nicht Fleisch - zu viel Stilmix? Mag sein. Mir gefällt´s trotzdem. Auch weil die Band immer authentisch klingt, egal in welche Richtung der Song geht. Nicke dazu: „Am Ende ist´s einfach ein Rock `n´ Roll-Album!“ Stimmt wieder. Ein ziemlich gutes sogar. (wby)

» Psychout Records / Rough Trade


Weitere interessante Artikel

  • Imperial State Electric (Foto: Johan Forsberg)
    8. März 2017 IMPERIAL STATE ELECTRIC – Interview über das Touren, Gitarren, Rock’n’Roll und das Papa sein. Unser freier Mitarbeiter Markus Welby Schmidt traf im Rahmen der Tour Nicke Andersson von IMPERIAL STATE ELECTRIC zum Interview. Imperial State Electric haben gerade die […]
  • Eine der Gastbands beim Kultursommer Mittelhessen: La Brass Banda
    10. Mai 2017 25. Kultursommer Mittelhessen 2017 Der Jubiläums-Kultursommer-Mittelhessen findet dieses Jahr vom 10. Juni bis 17. September 2017 mit über 200 Veranstaltungen an 85 Orten in unserer Region statt. Das Motto […]
  • Tony Hudspeth
    5. Mai 2017 Tony Hudspeth im Lauterbacher Crown Gitarrenliebhaber aufgepasst! Tony Hudspeth ist nämlich was für Euch. Mit seiner 1979er Fender Stratocaster ist er quasi eins und das hört man auch. Geboren im südostenglischen […]
  • Marek Fis
    9. Mai 2017 Marek Fis in der Paderborner Kulturwerkstatt Willkommen zurück! Typisches Markenzeichen von Marek Fis sind sein polnischer Akzent, eine graue Jogginghose und ein sehr eigener Humor, in dem er Polen-Klischees aufgreift und sie […]
  • 12. Mai 2017 Stefan Waghubinger in Söhrewald-Eiterhagen Belastungstest! Eigentlich wollte Stefan Waghubinger ein neues Kabarettprogramm schreiben, aber natürlich wurde das erstmal nichts. Die Steuererklärung musste erstmal gemacht […]
  • IMPERIAL STATE ELECTRIC - All Through The Night
    14. Mai 2017 Allan Taylor in Northeim Halbes Jahrhundert! 1945 im englischen Brighton geboren, ist Allan Taylor mittlerweile schon seit fünf Dekaden unterwegs, um seine mit viel Liebe geschriebenen und arrangierten Songs […]



MatthiasMatthias

Freier Autor

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 12/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 12/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

%d Bloggern gefällt das:
Mehr in Artikel
Zum schönsten Dirndlmädel 2016 wurde diesmal Hannah Wiemers aus Warburg gekürt.
Dirndlabend auf der Warburger Oktoberwoche 2016

Bei dem großen Dirndlabend - eine Veranstaltung der Neuen Westfälischen Tageszeitung - haben sich auch 2016 wieder die feschesten Madln im Dirndl und die strammsten Buben...

Schließen