Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Cultura do Brasil – Samba-Musik-Festival im Park

am 13 Juli 2017 von Matthias

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 x bewertet, Wertung: 5,00 von 5) Wie hilfreich fandest Du den Artikel?


Was für's Auge - und für die Ohren: Das Cultura do Brasil-Festival in Rietberg

Was für's Auge - und für die Ohren: Das Cultura do Brasil-Festival in Rietberg

Drei Tage Samba, Trommeln, Tanz, Musik und Show im Gartenschaupark Rietberg. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr feiert die Karnevalshochburg an der Ems vom 18. bis 20. August ihr 2. Internationales Samba-Musik-Festival und verwandelt sich mit „Cultura do Brasil“ in Rietberg de Janeiro. 

Erwartet werden mehr als 30 Sambagruppen und Bands mit mehr als 500 Trommlern, Musikern und Tänzern aus allen Teilen Deutschlands, Europa und Brasilien. Auf zwei Bühnen im Parkteil Nord bringen sie den Festival-Besuchern die vielfältige Musik, Kultur und Lebensfreude Brasiliens näher. Neben dem Samba wie aus Rio gilt es noch viele andere Musikrichtungen aus Brasilien zu entdecken: „Forró“ (schwoofige Tanzmusik mit Akkordeon), Samba-Reggae, Samba-„Pagode“, Bossa Nova, Pagode, Forró, Baião, Afoxé, Maracatu, Afro, Funk, Pop... Und in der Nacht geht es im Rundtheater Cultura weiter, mit Konzerten und Disco. Rund um die Bühnen bietet der „Markt der Möglichkeiten“ mit mehr als 30 Ausstellern Kunst, Handwerk und Kulinarisches von Rietberg bis Rio.

Der künstlerische Leiter des Veranstalters „Culturquartett“, Jürgen Lehmann: „Die Premiere im Vorjahr hat gezeigt: Rietberg bietet mit dem Gartenschaupark ein traumhaftes Gelände für das Festival. Wir rocken Rietberg!“

Das Festival beginnt am Freitag, 18. August, um 18 Uhr. Offizielle Eröffnung ist um 19 Uhr mit dem Fanfarenzug Rietberg, Bühnen-Programm auf beiden Bühnen von 20 bis 24 Uhr (danach Samba-Pagode in der Lounge der Cultura). Samstag beginnt das Festival um 11 Uhr, Bühnen-Programm von 12 bis 24 Uhr (ab 22 Uhr: „Klein Rio“, Volksbank-Arena), ab 24 Uhr: „Die Cultura wird zur Partyzone“: Live-Band, anschließend Sambareggae-Pop, Samba und Funk mit DJ (freier Eintritt mit Festival-Ticket). Sonntag: Beginn um 11 Uhr, Bühnen-Programm von 12 bis17 Uhr, stehender Umzug von 14 bis 17 Uhr, Verleihung des Publikumspreises um 17 Uhr.

Tickets gibt es auf www.culturadobrasil.de und bei den regionalen Vorverkaufsstellen. Wochenendticket: Vorverkauf 18 Euro (Tageskasse: 25 Euro), Freitags-Ticket: 9 Euro (Tageskasse: 15 Euro), Samstags-Ticket: 13 Euro (Tageskasse: 19 Euro), Sonntags-Ticket: 8 Euro (Tageskasse: 14 Euro), je plus Vorverkaufsgebühren. Gartenschaupark-Dauerkartenbesitzer bekommen auf alle Tickets 4 Euro Ermäßigung. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.

» 18.-20. August 2017, Cultura do Brasil, Gartenschaupark, Rietberg

» [ Website des Festivals ]


Weitere interessante Artikel




MatthiasMatthias

Freier Autor

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 11/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 11/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

%d Bloggern gefällt das:
Mehr in Artikel
Da laufen sie! Der 9. Sababurger Tierparklauf
Da laufen sie! Der 9. Sababurger Tierparklauf

Da staunen Wildschwein, Pinguin & Co aber nicht schlecht! Während normalerweise die Menschen eher gemächlich an ihnen vorbeitrotten und sie sogar ausgiebig bewundern, würdigen sie...

Schließen