Pin It


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Claudia Koreck - Best of 2007 - 2013

am 28 Februar 2014 von Sarah Beyer



Claudia Koreck - Best of 2007 - 2013
5 (100%) 1 vote

Claudia Koreck - Best of 2007 - 2013Wenn man mit 27 schon ein Best-Of rausbringen kann, ist man wohl schon lange dabei.

Claudia Koreck, die Bayerin, die in selbigem Dialekt Songs schreibt und performt, ist so eine.

Sinnliche Songs, von denen man als Nicht-Bayer nicht alles versteht, gepaart mit einer abwechslungsreichen guten Stimme.


Ähnliche Artikel

  • Van Morrison – Moondance (Deluxe Edition/ Warner)26. September 2013 Van Morrison – Moondance (Deluxe Edition/ Warner) 1970 erschien dieses Meisterwerk von Van The Man. Es zählt noch heute zu den bedeutensten Alben der Musikgeschichte. Das Album wurde komplett remastert und mit jeder Menge Studiotakes […]
  • Go!Zilla Grabbing a Crocodile25. Mai 2014 Go!Zilla Grabbing a Crocodile Psych, Grunge, Punk ... Go!Zillas „Grabbing a Crocodile“ könnte sein Debüt in den frühen 90ern gewesen sein. Allzu vergessen scheint ein solcher Sound zu sein, was nicht schlecht ist – […]
  • Wally Warning – Groovemaker18. Juli 2015 Wally Warning – Groovemaker Bekannt wurde Wally Warning durch seinen Durchbruch mit der Single „No Monkey“ im Jahr 2007 Zusammen mit Furuku, Wiri und dem afrikanischen Roots-Bass entsteht der typische […]
  • Ryan Adams – Ten Songs From Live At Carnegie Hall20. Juli 2015 Ryan Adams – Ten Songs From Live At Carnegie Hall Ein außergewöhnlicher Musiker, eine außergewöhnliche Konzerthalle, ein - in diesem Falle zwei - außergewöhnliche Konzertabende. Der Songwriter Ryan Adams begeistert nur mit Gitarre und […]
  • Heart – Fanatic Live From Caesars Colosseum8. April 2014 Heart – Fanatic Live From Caesars Colosseum Hört man diese Live-aufnahme der Band von Ann und Nancy Wilson, wird man geradewegs in die 80er gebeamt. Monsterhits wie „What About Love“ oder „Alone“ zählen heute noch zum […]
  • Kate Nash – Girl Talk5. Februar 2013 Kate Nash – Girl Talk Gewohnt lässig, aber sauschön! Kate Nash ließ schon Ende Dezember nicht nur durch den Titel ihrer EP („Death Proof“) durchblicken, dass man ihre Songs als Soundtrack für Filme eines […]
  • Frida Hyvönen – To The Soul25. Januar 2013 Frida Hyvönen – To The Soul Frida Hyvönens nunmehr viertes Album kommt überraschend leichtgängig daher. Wo ist also die von der Schwere des Nordens Skandinaviens getragene Melancholie in ihren Songs à la Tina […]



Sarah BeyerSarah Beyer

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 07/2018




Ww Interviews



Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App “issuu” (Appstore o. Playstore) installieren. Dort “Wildwechsel” suchen. Unter “Publisher” abbonieren!

 


Ww-Umfrage


Dein Lieblings-Fastfood

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 07/2018

Wer wirbt im Wildwechsel?


 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an Fedor Waldschmidt
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.

 


Top 10 (24 Std.)


Juli 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  


Ww@Facebook

 


%d Bloggern gefällt das:
Mehr in CD-Kritiken
V.A. – In the club 2014.1
V.A. – In the club 2014.1

Die Sampler-Reihe „In the club“ hat sich mittlerweile auf dem stark umkämpften Dance-Markt durchgesetzt und zählt zweifelsohne zu den qualitativ hochwertigen Compilations. (mehr …)

Schließen