Archive | Warburg

Ww_Party_2017_Plakat_NinA1_03

30 Jahre Wildwechsel - das wird gefeiert!

am 27 April 2017 by Leon Quiring

30 Jahre Wildwechsel - das wird gefeiert!Anno 1985 machte sich in Hofgeismar ein kleines Grüppchen um „Ww-Erfinder“ Matthias Hottenträger (heute Betreiber des Cafés Strandbär im Hallenbad), Reporter und Cartoonist Albert Völkl (inzwischen ein angesehener Künstler), Fotograf Michael Beerlage (heute Krankenpfleger in Hamburg) und Plattenkritiker Fedor Waldschmidt (inzwischen Ww-Chef) daran, die langgehegten Träume von einer jungen, frechen, informativen Zeitung der Region in die Tat umzusetzen. Nicht zu vergessen Praktikantin Sibylle Hüser (später hauptberuflich Mutter, nebenberuflich begeisterte Zeichnerin), die „gute Seele“ des Projekts.

Nach vielen Gesprächen über Form und Inhalt war es im Sommer 1986 dann soweit: Die erste Ausgabe des Regionalmagazins mit dem leicht ironischen Namen »Wildwechsel« erschien.
Warum dieser Name? Weil die Zielgruppe des Magazins keine typischen „Städter“ sind, sondern veranstaltungsaffine, mobile Menschen, die über ihren städtischen und dörflichen Tellerrand hinausschauen. Menschen, die ständig auf der „Jagd“ nach dem nächsten coolen Event sind. Und genau wie mit dem Verkehrsschild auf die Tiere, die auf der Jagd nach Nahrung sind, hingewiesen wird, sollte das Magazin ein „Hinweisschild“ für die mobilen „Eventjäger“ sein.

Von Anfang an war klar: Kosten sollte der Ww die Leser nichts - deshalb mussten Werbekunden gefunden werden, um die Finanzierung zu garantieren. Gegen die Übermacht der großen Städte in den Medien bewies der Ww, daß auch „auf dem flachen Lande“ viele kleine Pflänzchen blühen, die Beachtung verdienen.

Anfang 1987 fiel die Entscheidung, den Ww nicht mehr als reizvolles Hobby zu betreiben, sondern ihn zu einem konkurrenzfähigen Produkt am Zeitschriftenmarkt zu machen: Fedor Waldschmidt und Jürgen Koch übernahmen gemeinsam die Leitung des Wildwechsel.

Lag die Auflage bei der Nullnummer noch bei 3.000, betrug sie zwei Jahre später schon 8.000, inzwischen werden etwa 27.000 Wws (alle Ausgaben zusammen) gedruckt und verteilt. Doch obwohl der Ww in Westfalen und Kassel viele Anzeigenkunden fand, wurde er von einigen nordhessichen Kleinstädtern belächelt. Um den Kunden näher zu sein, entschied man sich für einen erneuten Umzug.

Da der Ww weiter ein „Magazin der Region“ bleiben und kein Stadtblatt werden wollte, fiel die Wahl auf die alte Hansestadt Warburg: Seit 1992 ist der Firmensitz dort in der Sternstraße 40.
Und all das muss natürlich gebührend gefeiert werden.

Am 14. Juni findet in der Warburger Stadthalle die große Sause unter dem Motto „30 Jahre Wildwechsel – die Party!“ statt. Eine gute Gelegenheit für Fans, Freunde, Ehemalige und natürlich auch Aktuelle! Für die Musik sorgen unter anderem DJ Sventastic & Friends.

Kommentare (0)

Welcome back to the 90s - 15.4.2017 - 90er Party in der Stadthalle Warburg

"Welcome back to the 90s" Die 90er Party in der Stadthalle Warburg

am 16 April 2017 by Wildwechsel

Welcome back to the 90s - Stadthalle Warburg

Welcome back to the 90s - Stadthalle Warburg

Am Sa. 15.4. 2017 lud DITO-Events mal wieder zur "Welcome back to the 90s-Party" und viele, viele 90er-Fans kamen um zusammen mit den DJs Sventastic und DJ Manuel extatisch zu feiern. Hier eine kurze Auswahl der Fotos der Veranstaltung in der Stadthalle in Warburg. Alle Fotos dieses Events, findet ihr wie immer auf unserer Facebook-Seite.  weiter lesen

Kommentare (0)

Die Zwei

Bikergottesdienst und Walpurgisnacht - im April in Warburg!

am 14 April 2017 by Matthias

Die Zwei

Die Zwei

Für viele leidenschaftliche Motorradfahrer wird mit einem Bikergottesdienst die Saison eingeläutet. So auch am 29. April, wenn an der Maria am Markt in der Warburger Altstadt ein Bikergottesdienst veranstaltet wird. Initiiert wurde er vom Musikcafé zur Tenne in Zusammenarbeit mit der katholischen Kirche. weiter lesen

Kommentare (0)

Der Aoril im Mintz!

Der April im Mintz!

am 12 April 2017 by Matthias

Der Aoril im Mintz!

Der April im Mintz! (Foto: 123rf.de | Fotograf: Dmitriy Shironosov )

Am 7. April geht‘s auch im Warburger Pfeffermintz in den Frühling. weiter lesen

Kommentare (0)

Bildauschnitt - Die Sieben Warburger

Großformatiges Hans-Kohlschein-Gemälde an Stadt Warburg geschenkt

am 10 April 2017 by Matthias

Großformatiges Hans-Kohlschein-Gemälde an Stadt Warburg geschenkt

Die Sieben Warburger, Komplettansicht

4,70 Meter mal 1,66 Meter groß ist das Gemälde, das der Stadt Warburg von einem Nachfahren des bekannten Malers Professor Hans Kohlschein jetzt als großzügige Schenkung überlassen wurde. Übereignet hat es ein Enkel des Künstlers, Dr. Kurt Schultze aus Düsseldorf. Im Museum im Stern" wird es nun von Herrn Dr. Schultze und Bürgermeister Michael Stickein offiziell vorgestellt. 
weiter lesen

Kommentare (0)

Auftritt von The Cashbags in der Warburger Stadthalle wird abgesagt

am 07 April 2017 by Matthias

The Cashbags in Warburg abgesagt

The Cashbags in Warburg abgesagt

ABSAGE - The Cashbags - Warburg, Stadthalle - Sonntag, 09.04.2017 – 19h weiter lesen

Kommentare (0)

Kasper

Mittelalterspektakel in Warburg 2017

am 03 April 2017 by Matthias

Kasper

Kasper

Gewimmel und Gewühl. Die Werbegemeinschaft Warburg und die Eventgastronomie Homberger GbR laden ein zum 17. Mittelalterspektakel in die Warburger Innenstadt auf dem Neustadtmarktplatz. Das Kulturprogramm geht bis spät in die Nacht und ist bunt ausstaffiert mit Musikanten, Gauklern, Feuerspuckern, Markttreibenden, Händlern und Handwerkern. weiter lesen

Kommentare (0)

(v.l.): Bürgermeister Michael Stickeln und Wirtschaftsförderer Sören Spönlein stellen das neue Konzept vor

Neues Konzept der Wirtschaftsförderung - Pop UP Stores in Warburg

am 23 März 2017 by Matthias

(v.l.): Bürgermeister Michael Stickeln und Wirtschaftsförderer Sören Spönlein stellen das neue Konzept vor

(v.l.): Bürgermeister Michael Stickeln und Wirtschaftsförderer Sören Spönlein stellen das neue Konzept vor

Neue Impulse setzen und kreative Ideen nach Warburg bringen: Mit dem Konzept der „POP-UP Stores“ können neue Geschäftsideen in der Innenstadt Warburgs verwirklicht werden! „Die Attraktivität des Einzelhandelsstandortes soll damit deutlich gestärkt werden«, sagt Bürgermeister Michael Stickeln.  weiter lesen

Kommentare (0)

Warburg_Slowhand_Pressemitteilung-1

Slowhand - The Eric Clapton Tribute in Warburg auf den 24.11.2017 verlegt - Karten behalten ihre Gültigkeit!

am 21 März 2017 by Matthias

Slowhand - The Eric Clapton Tribute in Warburg auf den 24.11.2017 verlegt - Karten behalten ihre Gültigkeit!

Slowhand spielt die erfolgreichsten Songs quer durch das Lebenswerk Claptons – von Cream über Blind Faith zu Derek and the Dominos bis in die Gegenwart. Klassiker wie Sunshine of your love, Layla, Wonderful tonight, I shot the sheriff uvm. werden von sechs Musikern und zwei stimmgewaltigen Chor-Sängerinnen professionell präsentiert.  weiter lesen

Kommentare (0)

Alles rund um Warburg für den Neubürger!

Impulse für Warburger Neubürger – Stadtmarketing startet Neubürgerpaket!

am 15 März 2017 by Matthias

 Alles rund um Warburg für den Neubürger!

Alles rund um Warburg für den Neubürger!

Zur Begrüßung der „Neu-Warburger“ wird nun ein Neubürgerpaket mit Warburger Produkten und Informationsmaterial an diese überreicht! Rund 1.000 Neubürger ziehen jedes Jahr in die Hansestadt Warburg.  weiter lesen

Kommentare (0)

Duo Asa trz

17. Mittelalterspektakel in der Warburger Innenstadt

am 14 März 2017 by Matthias

Die Band Unvermeydbar

Die Band Unvermeydbar

Rund um den Kirchplatz bieten Musikanten, Gaukler, Feuerspucker, markttreibende Händler und Handwerker täglich 8 Stunden spannende und witzige Unterhaltung. Auf dem mittelalterlichen Markt mit vielen neuen Ständen kann man zwei wunderschöne Tage verbringen. Für die Kindelein werden viele tolle Attraktionen geboten. Die Gaukler Immernoch Frank und Kasper werden mit Jonglage, Zauberei und Narretei aufwarten. Der Stelzenläufer Gawan & die Seifenblasenkünstlerin Julia Sorgenfrei sorgen für leuchtende Kinderaugen. 
weiter lesen

Kommentare (0)

999 - alles nur Betrachtungsweise: 9. Fest Evil in Manrode

am 13 März 2017 by Matthias

Co-Headliner beim Fest Evil: Nitrogods

Co-Headliner beim Fest Evil: Nitrogods

Schon das neunte Mal, wer hätte das gedacht! – Oder doch eher: Erst die neunte Auflage, jetzt aber Volllgas! Egal wie herum man es betrachtet - wir freuen uns auf diese Auflage und haben alles dafür gegeben Euch wieder mal das volle Brett zu geben! Dazu werden sich sieben Bands auf den Weg nach Manrode machen.  weiter lesen

Kommentare (0)

Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Umfrage


Was ist dein beliebtestes Gummibärchen?

Ergebnis

Loading ... Loading ...



Wer wirbt im aktuellen Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)

Adresse

05641-60094
Unregelmässig geöffnet



Ww@Facebook