Archive | OWL

Iris Berben - Die Kinder der toten Stadt

Die Kinder der toten Stadt - Musikdrama gegen das Vergessen

am 31 Juli 2018 by Isabel Holst

Die Kinder der toten Stadt - Musikdrama gegen das Vergessen
5 (100%) 2 votes

Die Kinder der toten Stadt

Die Kinder der toten Stadt

23. Juni 1944. Der Komponist Hans Krása soll seine Kinderoper „Brundibár“ mit den gefangenen Kindern im Gefangenenlager Theresienstadt aufführen. Durch diese Inszenierung soll eine Abordnung des Internationalen Roten Kreuzes davon überzeugt werden, dass die Inhaftierten des NS-Regimes gut behandelt werden. Die Illusion gelingt, die Besucher bemerken das überspielte Leid nicht. Später werden die Kinder, der Regisseur und fast alle anderen Mitwirkenden in den Gaskammern von Auschwitz-Birkenau ermordet.

weiter lesen

Kommentare (0)

Kette

Nostalgische Einbrecher in Paderborn erwischt!

am 29 Juli 2018 by Polizeipresse

Nostalgische Einbrecher in Paderborn erwischt!
5 (100%) 2 votes

Nostalgische Einbrecher in Paderborn erwischt!Paderborn (ots) - (mb) Eine seit vielen Jahren geschlossene Diskothek an der Mühlenstraße war in der Nacht zu Freitag das Ziel von mutmaßlichen Einbrechern, die eigentlich nur nostalgischen Pfaden folgen wollten. So klang jedenfalls ihre Erklärung, als sie von der Polizei erwischt wurden. weiter lesen

Kommentare (0)

Zurück in Paderborn! Herbstlibori beschließt Kirmessaison

Libori-Fest Paderborn vom 28.7. - 5.8.

am 29 Juli 2018 by Lukas Nickel

Libori-Fest Paderborn vom 28.7. - 5.8.
5 (100%) 1 vote

Libori 2018

Libori 2018

Seit dem Jahr 836 finden jährlich anlässlich des Geburtstages des heiligen Liborius von Le Mans Ende Juli in Paderborn Feierlichkeiten statt. Mittlerweile hat sich das Fest zu einem der größten Volksfeste Deutschlands entwickelt. Jährlich kommen gut 1,7 Millionen Besucher zum Libori-Fest. weiter lesen

Kommentare (0)

Scooter 2017 (Foto: Robert Grischek)

Scooter in Beverungen: 25 Years Wild and Wicked

am 22 Juli 2018 by Lukas Nickel

Scooter in Beverungen: 25 Years Wild and Wicked
5 (100%) 2 votes

Scooter 2017 (Foto: Robert Grischek)

Am 25. August 2018 machen Scooter in Beverungen Station auf ihrer "Wild And Wicked Tour". (Foto: Robert Grischek)

Am 25. August werden Scooter in Beverungen ihren Fans einheizen. Dann kommen sie auf ihrer diesjährigen Tour auf die malerischen Weserwiesen, um dort ein großes Open Air-Konzert zu geben.

weiter lesen

Kommentare (0)

Ein Eingang zur neuen Location. "Da oben kommt das neue Schild hin!" so Robert Klann

Neues Tanzstudio und Bar in Warburg: Personal gesucht!

am 18 Juli 2018 by Alina Lachmuth

Neues Tanzstudio und Bar in Warburg: Personal gesucht!
4 (80%) 4 votes

Robert Klann in einem Teilbereich seiner neuen, großen Location

Robert Klann in einem Teilbereich seiner neuen, großen Location

Der Profitänzer Robert Klann aus Paderborn erfüllt sich einen lang gehegten Traum: Im ehemaligen Kaufhaus Pielsticker will er in knapp zwei Monaten ein neues Tanzstudio in Warburg eröffnen. Noch sind Bauarbeiten nötig, aber schon bald soll auf neuem Parkett getanzt werden.

weiter lesen

Kommentare (0)

Voxxclub

Warburg feiert wieder! - Warburger Oktoberwoche 2018

am 18 Juli 2018 by Alina Lachmuth

Warburg feiert wieder! - Warburger Oktoberwoche 2018
5 (100%) 4 votes

Voxxclub

Neben Geri der Klostertaler und Das Fiasko kommen als musikalischer Stargast Voxxclub auf die Warburger Oktoberwoche 2018.

Seit 70 Jahren findet eines der größten Volksfeste zwischen Kassel und Paderborn in ununterbrochener Folge statt: Die Warburger Oktoberwoche 2018 vom 29. September bis 7. Oktober reiht sich in eine lange Tradition ein.

weiter lesen

Kommentare (0)

Paderborner Markttage 2018 © Stadt Paderborn

Tradition trifft Moderne: Paderborner Markttage 2018

am 16 Juli 2018 by Alina Lachmuth

Tradition trifft Moderne: Paderborner Markttage 2018
5 (100%) 3 votes

Paderborner Markttage 2018 © Stadt Paderborn

Die Veranstalter der Paderborner Markttage 2018 haben ein buntes Programm auf die Beine gestellt. © Stadt Paderborn

"Märkte zwischen Tradition und Moderne" - das ist das Motto der Paderborner Markttage 2018, die vom 20.-22. Juli zum ersten Mal stattfinden. Anlässlich des neuen Dom- und Marktplatzes soll es ein buntes Fest geben.

weiter lesen

Kommentare (0)

Fantasy-Spektakel in der Wirklichkeit: Drachenfest 2018

am 06 Juli 2018 by Isabel Holst

Fantasy-Spektakel in der Wirklichkeit: Drachenfest 2018
10 (200%) 1 vote

Drachenfest

Wesen aus anderen Welten in der richtigen Welt erleben: Das Drachenfest 2018 bei Diemelstadt macht's möglich.

Durch die großen Nebel und über das Meer, nach Aldradach auf die Festinsel der Drachen seid gerufen!

Einst lagen die Drachen im schrecklichen Krieg untereinander, sodass unermessliche Zerstörung um sich griff. Als der letzte Kampf erloschen war, bemerkten sie, dass sie ihre Welt zugrunde gerichtet hatten – und Trauer beschattete ihre Geister. Als sie endlich eine neue Welt entdeckten, beschlossen sie, es nie wieder so weit kommen zu lassen. Zum Drachenfest 2018 sind Recken aus aller Welt geladen, um die Streitigkeiten in einem epischen Live Action Rollenspiel fortzuführen.

weiter lesen

Kommentare (0)

Wein Pixabay CC0 Creative Commons

Wein und Kultur: Das Paderborner Weindorf 2018

am 04 Juli 2018 by Alina Lachmuth

Wein und Kultur: Das Paderborner Weindorf 2018
4.5 (90%) 2 votes

Wein Pixabay CC0 Creative Commons

Das Paderborner Weindorf lockt auch 2018 wieder mit zahlreichen edlen Weinsorten in den Schloss- und Auenpark.

Wein und Kultur am Schloss bietet das Paderborner Weindorf 2018. Im idyllischen Schloss- und Auenpark nahe beim Neuhäuser Wasserschloss können Liebhaber des edlen Tropfens vom 24. bis 26. August dem Genuss von Burgunder bis Riesling frönen.

weiter lesen

Kommentare (0)

Christian Vogel Egal was kommt 2 web

Weltreise: Interview mit Christian Vogel

am 04 Juli 2018 by Lukas Nickel

Weltreise: Interview mit Christian Vogel
4.9 (97.14%) 7 votes

Christian Vogel Egal was kommt 2 web

Der Fernsehjournalist Christian Vogel hat 22 Länder mit dem Motorrad bereist. Daraus entstand der Film "Egal was kommt". Previews gibt's in Kassel, Marburg und Warburg.

333 Tage, 22 Länder und 50 000 Kilometer unter den Motorradreifen: Damit kehrte der Fernsehjournalist Christian Vogel nach Deutschland zurück. Für diese Reise hängte der Wahl-Kasseler seinen Job an den Nagel, verließ Familie und Freunde - und hielt seine Erlebnisse aus aller Welt mit der Kamera fest. Der so entstandene Film "Egal was kommt" erzählt von dieser einmaligen Reise. Bevor die Previews in Kassel, Marburg und Warburg starten, führte Wildwechsel ein Interview mit dem Weltreisenden.

weiter lesen

Kommentare (0)

Bebetta by Ina Peters 8

Elektrisierend! - Tausendquell Open Air 2018

am 04 Juli 2018 by Alina Lachmuth

Elektrisierend! - Tausendquell Open Air 2018
5 (100%) 4 votes

Bebetta by Ina Peters 8

Einer der Hauptacts auf dem Tausendquell Open Air 2018 in Paderborn wird Bebetta sein. Außer ihr werden AKA AKA, Thyladomid und viele weitere DJs auflegen. (Foto: Ina Peters)

Es hat sich 2017 bereits einen Namen gemacht und knapp 2000 Besucher aufs Parkgrün gelockt: Mit dem Tausendquell Open Air 2018 geht das Elektro-Festival bereits in die zweite Runde. Mitten in Paderborn wird am Samstag, 25. August der elektronischen Musik gefrönt. Das Line-up? Kann sich sehen lassen!

weiter lesen

Kommentare (0)

Freiluft Film: Sommernachtskino 2018 in Schloss Neuhaus

am 03 Juli 2018 by Isabel Holst

Freiluft Film: Sommernachtskino 2018 in Schloss Neuhaus
5 (100%) 7 votes

Bierfest Schloss Neuhaus

Die große Leinwand im Freien lockte schon 2017 die Besucher nach Schloss Neuhaus

Der Neuhäuser Schlosspark verwandelt sich im August in einen außergewöhnlich luftigen und idyllischen Kinosaal. Vor der imposanten Kulisse des Marstalls im Schlosspark wird jedes Jahr im Sommer eine riesige Airscreen Leinwand aufgeblasen. Dort zeigt das Pollux Paderborn zum Sommernachtskino 2018 in Schloss Neuhaus in vier hoffentlich lauschigen Sommernächten aktuelle Blockbuster.

weiter lesen

Kommentare (1)

GoodNightFolks, Zum Goldenen Stern, 16.12.2017, © Leonard Kötters

Unter Freunden - Das Folk for Friends Festival 2018

am 30 Juni 2018 by Alina Lachmuth

Unter Freunden - Das Folk for Friends Festival 2018
5.7 (113.33%) 3 votes

GoodNightFolks, Zum Goldenen Stern, 16.12.2017, © Leonard Kötters

Neben weiteren Bands wie Wooden Legs und The Assassenachs sind auch GoodNightFolks für das Folk for Friends Festival 2018 angekündigt. © Leonard Kötters

Dudelsäcke und Highland Games in Steinheim? Das gibt es schon seit 2008, veranstaltet von der "Jungen Kultur Steinheim". In den ersten Jahren noch indoor, findet das Folk for Friends Festival 2018 am Samstag, 25. August wie schon seit 2010 unter freiem Himmel statt - Motto: "Umsonst und draußen". weiter lesen

Kommentare (0)

Cro

"Kein Bock auf Cro!" - AStA Uni Bielefeld wirft Cro Sexismus vor

am 21 Juni 2018 by Isabel Holst

"Kein Bock auf Cro!" - AStA Uni Bielefeld wirft Cro Sexismus vor
4.4 (88%) 5 votes

Ist Cro ein Sexist? Der AStA Bielefeld meint: Ja!

Der allgemeine Studierendenausschuss der Uni Bielefeld (kurz: AStA) hat sich mit einem langen Statement gegen Sexismus und Cro ausgesprochen.  Auslöser war vermutlich die Tatsache, dass Cro zum Line-Up des diesjährigen Campus-Festivals am 21.6.2018 gehört. Das wird deutlich kritisiert. Cro zierte anlässlich des Campus-Festivals bereits das Cover der letzten Wildwechsel-Ausgabe - da war von der Debatte noch keine Rede. Die Musik von Headliner Cro, wurde scharf als sexistisch und frauenverachtend kritisiert.

Hier das ganze Statement des AStA:

Hitzige Debatte

Ähnlich wie beim AStA Festival Paderborn 2018 wurde nun auch in Bielefeld gegen den Headliner Protest eingelegt. Kritikpunkt des Asta Bielefeld ist bei Cro wie auch bei der 187 Straßenbande das, was nicht erst seit der Echo-Kontroverse vielen Rappern vorgeworfen wird: sie würden in ihren Texten Sexismus und Gewaltverherrlichung propagieren.

Das sehen nicht alle so. Auf Facebook, wo das Statement veröffentlicht wurde, ist diese Sichtweise für viele bei Cro nicht nachvollziehbar. Ein User argumentiert beispielsweise, Cro setze sich mit seinem Song "Horst und Monika" schließlich für Transgender ein und sei nicht, wie der AStA es darstelle, Transgender feindlich.

Die Cro-Kritiker dagegen empfinden Texte, in denen Cro von Frauen singt, allerdings als äußerst "oberflächlich" und "problematisch". Cro rappt in seinem ersten Hit "Easy" beispielsweise darüber, wie es ihn stresst, dass seine namenlose Freundin schwanger wird und heiraten will. Ob seine Lösung - erschießen - und der übrige Text nun Ironie ist oder nicht, ist unter den Kommentatoren/innen umstritten.

N.W. schreibt zum Post des AStA: "Ich bin gegen Sexismus im Alltag, gegen Flüchtlingshetze, gegen Nationalismus und Diskriminierung. Aber ich bin auch gegen einen Asta, der hohe Güter wie Kunstfreiheit beschneiden will. Einem Radiorapper wie Cro Sexismus und Gewaltverherrlichung zu unterstellen - come on, leute. Diese Debatte hat schon lange ihre eigentlichen Ziele verraten."

Darauf entgegnet L.P.: "Wo du in Cro's Texten Sexismus überlesen kannst, kann ich nicht verstehen. Erlich nicht. Ob die Lösung ist, einzelne Künstler_Innen zu boykottieren mit dieser Art von Aufruf ist ja durchaus diskutabel, aber das ein RadioKünstler perse nicht sexistisch oder gewaltverherrlicht... zeigt eigentlich nur das noch echt zu wenig Sensibilität herrscht. Ich schätze deine Meinung immer sehr und bin da jetzt aber eher überrascht."

Die Empfindungen reichen somit vom Wunsch nach mehr Sensibilität bis zur Aufforderung zu mehr Lässigkeit - eine Ambivalenz, die in Zukunft vermutlich noch für weitere Diskussionen sorgen wird.

Viele verwundert aber am Statement des AStA, dass dieses erst zwei Tage vor dem Festival veröffentlicht wurde. Die Frage ist für einige außerdem, ob der gewünschte Ausschluss von Rappern aus solchen Uni Festivals nicht die Kunstfreiheit beschneide. Offenbar können oder wollen viele Leser des Posts diesen auch gar nicht richtig ernst nehmen. Ganze drei Viertel der Leser bei Facebook reagieren auf den Post mit "Haha", einem lachenden Smiley. Nicht wenige schreiben, sie hielten das Statement zunächst für Satire - und seien nun geschockt darüber, dass der AStA die Kritik an Cro tatsächlich ernst meine.

Diskussionsbedürftig

Letztendlich ist der AStA mit seiner Meinung sicherlich nicht alleine. Andere Acts des Campus Festival Bielefeld könnten unter den oben genannten Gesichtspunkten allerdings ebenfalls boykottiert werden. Ob die Kritik aber nicht schon früher hätte angebracht werden sollen, und wie sinnvoll diese überhaupt ist, wird auf Facebook und wohl auch auf dem Festival noch ausgiebig diskutiert werden. Ausgang: ungewiss.

Der AStA der Uni Bielefeld hat schon im früher durch sein politisches Engagement auf sich aufmerksam gemacht. So waren der Masturbations-Workshop und die All-Gender-Toiletten auch bundesweit heiß diskutierte Themen. Der jetzige Post hat mit gut 2200 Reaktionen und mehr als 4000 Kommentaren eine Diskussionswelle angestoßen, die für eine Studierendenvertretung ein ungewöhnlich großes Ausmaß hat.

» Wildwechsel online lesen - so geht's!

Wildwechsel TITEL-N 06-2018

Wildwechsel TITEL-N 06-2018

Kommentare (0)

Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 08/2018




Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 




Ww-Umfrage


Dein Lieblings-Fastfood

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww Interviews


Ww-Süd 08/2018

 


Wer wirbt im Wildwechsel?

 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an Fedor Waldschmidt
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.

Die neuesten Ww-Artikel

Top 10 (24 Std.)


August 2018
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  


Ww@Facebook