Archive | Kassel

Jüdische Schulklasse in Breslau, 1938

"Wir sind Juden aus Breslau" - der Kinofilm über überlebende Jugendliche und ihre Schicksale nach 1933

am 05 Dezember 2017 by Wildwechsel

"Wir sind Juden aus Breslau" - der Kinofilm über überlebende Jugendliche und ihre Schicksale nach 1933
5 (100%) 2 votes

Jüdische Schulklasse in Breslau, 1938

Jüdische Schulklasse in Breslau, 1938

Ein Film von aktueller Brisanz, der ein eindringliches Zeichen setzt gegen stärker werdende nationalistische und antisemitische Strömungen in Europa. Ein Film, der aufzeigt, wohin eine katastrophale Abschottungspolitik gegenüber Flüchtlingen führt. Ein Film, der anhand der Lebensschicksale der Protagonisten auch die Gründung des Staates Israel mit den Erfahrungen des Holocaust in Verbindung setzt.  weiter lesen

Kommentare (0)

„Das blaue Licht/Dienen“ von Rebecca Kricheldorf ist eine moderne Inszenierung von Grimms Märchen

Theater in Kassel: Es war einmal…

am 04 Dezember 2017 by Romina Lo Vecchio

Theater in Kassel: Es war einmal…
Wie hilfreich findest Du diesen Text?

„Das blaue Licht/Dienen“ von Rebecca Kricheldorf ist eine moderne Inszenierung von Grimms Märchen

„Das blaue Licht/Dienen“ von Rebecca Kricheldorf ist eine moderne Inszenierung von Grimms Märchen

„Das blaue Licht“ ist ein Märchen der Brüder Grimm und vielleicht eines der fiesesten. weiter lesen

Kommentare (0)

Endlich öffnen wieder die Weihnachtsmärkte, Quelle: Paderline

Weihnachtsmärkte in der Region: Glühwein & mehr!

am 03 Dezember 2017 by Matthias

Weihnachtsmärkte in der Region: Glühwein & mehr!
Wie hilfreich findest Du diesen Text?

Endlich öffnen wieder die Weihnachtsmärkte, Quelle: Paderline

Endlich öffnen wieder die Weihnachtsmärkte, Quelle: Paderline

Glühwein, gebrannte Mandeln, Zwiebelkuchen, handwerkliche Kunstwerke – das Angebot für die Weihnachtsbummler ist wie in jedem Jahr auch in 2017 wieder sehr reich. Beleuchtete Holzhütten verströmen den Duft von Gewürzen aller Art, Kinder fahren in Karussellen und dürfen sich vor Ort schon auf Weihnachtsgeschenke freuen und die Erwachsenen stehen an den Glühweinständen..
weiter lesen

Kommentare (0)

Fokussiert: Marco Schmedtje und Jan Plewka

Neues Veranstaltungs-Büro in Warburg: Nur gute Leute!

am 02 Dezember 2017 by Matthias

Neues Veranstaltungs-Büro in Warburg: Nur gute Leute!
5 (100%) 1 vote

Fokussiert: Marco Schmedtje und Jan Plewka

Fokussiert: Marco Schmedtje und Jan Plewka

Kultur ist ein wichtiger Faktor, wenn es darum geht, Städte lebens- und liebenswerter zu machen. Und genau deswegen hat sich Kai Greupner mit seinem Veranstaltungsbüro „nurguteleute“ in Warburg selbstständig gemacht. weiter lesen

Kommentare (0)

Das Mc Donald's-Restaurant in Korbach baut um und ist bis 13. Dezember geschlossen. Foto: Sascha Pfannstiel

McDonald's in Korbach rüstet sich für die digitale Zukunft!

am 24 November 2017 by Wildwechsel

McDonald's in Korbach rüstet sich für die digitale Zukunft!
5 (100%) 1 vote

Das Mc Donald's-Restaurant in Korbach baut um und ist bis 13. Dezember geschlossen. Auch künftig wird das McCafé ein wichtiger Bestandteil des Konzeptes sein. Foto: Sascha Pfannstiel

Das Mc Donald's-Restaurant in Korbach baut um und ist bis 13. Dezember geschlossen. Auch künftig wird das McCafé ein wichtiger Bestandteil des Konzeptes sein. Foto: Sascha Pfannstiel

KORBACH. Das Korbacher McDonald's baut komplett um und wappnet sich für die digitale Zukunft: Das Fast-Food-Restaurant am Kreisel bleibt wegen der mehr als zweiwöchigen Arbeiten geschlossen. Die Neueröffnung ist für Mittwoch, 13. Dezember, vorgesehen.

Was ist genau geplant? Beim Konzept "Restaurant der Zukunft", wie es bereits in mehreren hundert McDonald's-Filialen umgesetzt wurde, rücken die Wünsche der Gäste noch stärker in den Vordergrund. Neben der baulichen Erneuerung im gesamten Lokal gibt es auch in Sachen Service künftig viele Neuerungen.

So können die Gäste an einem digitalen Kiosk bestellen und ihre Speisen ganz nach Wunsch ordern - zum Beispiel lässt sich ein Burger mit extra Bacon, ohne Gurken oder mit einer anderen Soße kreieren. Weiterhin kann man aber auch persönlich an der Kasse bestellen. Alle Speisen werden frisch zubereitet und zum Tisch gebracht - das bisher bekannte Wärmeregal gehört der Vergangenheit an.

Das Mc Donald's-Restaurant in Korbach baut um und ist bis 13. Dezember geschlossen. Foto: Sascha Pfannstiel

Das Mc Donald's-Restaurant in Korbach baut um und ist bis 13. Dezember geschlossen. Foto: Sascha Pfannstiel

Der Service zur Zufriedenheit der Gäste wird auch an anderer Stelle ausgeweitet: So gibt es nach dem Komplettumbau unter anderem Ladestationen für Handy, Smartphone und Laptop - das freie W-LAN für Gäste ist natürlich auch weiterhin verfügbar. Für die jüngsten Besucher plant McDonald's digitale Spiele und Animationen.

Durch ein vollständig neues Küchensystem sind künftig alle Speisen zu nahezu allen Zeiten verfügbar - wer also zu den Frühstückszeiten lieber einen Cheeseburger essen möchte, wird nicht enttäuscht. Da ist es nur konsequent, dass das beliebte Frühstücksprodukt McMuffin Bacon & Egg den ganzen Tag über erhältlich ist.

Last but not least werden sämtliche Kaffeespezialitäten im Restaurant der Zukunft in Barista-Qualität an einer großen Espressomaschine erzeugt. "Wir möchten, dass unsere Gäste in jeder Hinsicht zufrieden sind", erläutert Franchisenehmer Marcus Müller das Konzept.

Der Geschäftsmann investiert knapp eine halbe Millionen in das Projekt. Das im Hessentagsjahr 1997 in Korbach eröffnete Restaurant wurde bereits vor zehn Jahren erweitert und erneuert. Nun will man rechtzeitig vor dem zweiten Hessentag in der Kreisstadt in neuem Glanz und mit neuer Technik erstrahlen. Das große Fest der Hessen geht vom 25. Mai bis 3. Juni über die Bühne.

Die Neueröffnung in Korbach ist für Mittwoch, 13. Dezember, geplant. Während des Umbaus verweist McDonald's Korbach seine Gäste an die Kollegen in Diemelstadt: Das Fast-Food-Restaurant an der A 44, ebenfalls von Franchisenehmer Müller betrieben, ist rund um die Uhr für die Kunden da.

Pressetext & Fotos: Sascha Pfannstiel

Kommentare (0)

Dieses Jahr beinhaltet die NVV-Weihnachtsmarktkarte 81 Weihnachtsmärkte in Nordhessen

„Froh & munter“ zu 81 Weihnachts-Märkten in Nordhessen: Aktualisierte Auflage der NVV-Weihnachtsmarkt-Karte jetzt erhältlich

am 21 November 2017 by Wildwechsel

„Froh & munter“ zu 81 Weihnachts-Märkten in Nordhessen: Aktualisierte Auflage der NVV-Weihnachtsmarkt-Karte jetzt erhältlich
5 (100%) 1 vote

Dieses Jahr beinhaltet die NVV-Weihnachtsmarktkarte 81 Weihnachtsmärkte in Nordhessen

Dieses Jahr beinhaltet die NVV-Weihnachtsmarktkarte 81 Weihnachtsmärkte in Nordhessen

In der Adventszeit laden wieder viele Weihnachtsmärkte in Nordhessen ihre Besucher ein, sich auf die Festtage einzustimmen. Einen kompakten Überblick gibt die Weihnachtsmarktkarte „Froh & munter“ des Nordhessischen VerkehrsVerbundes (NVV). In der aktualisierten Auflage stellt sie 81 Märkte vor, die bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind. Darunter sind in diesem Jahr 13 neu aufgenommene Märkte. weiter lesen

Kommentare (0)

discoboys 2

Gewinne zwei Meet & Greet Vip-Tickets für die Disco Boys im Gleis 1 in Kassel!

am 14 November 2017 by Wildwechsel

Gewinne zwei Meet & Greet Vip-Tickets für die Disco Boys im Gleis 1 in Kassel!
5 (100%) 1 vote

Gewinne zwei Meet & Greet Vip-Tickets für die Disco Boys im Gleis 1 in Kassel!

Gewinne zwei Meet & Greet Vip_Tickets für die Disco Boys im Gleis 1 in Kassel!

Die Hamburger Gordon Hollenga und Raphael Krickow alias The Disco Boys sind mittlerweile aus dem DJ-Geschäft nicht mehr wegzudenken. Wir verlosen hier heute zwei VIP-Tickets für ein Treffen mit den bekanntesten DJ-Duo der Rebublik.

1995 waren sie mit die ersten DJs in Deutschland die „original Disco-Vinyl mit aktueller House-Music gemixt haben“. Vor allem aber waren sie das erste DJ-Duo, das sich das Label „Stars“ anheften konnte. Viele weitere haben das Konzept inzwischen mal mehr, mal weniger erfolgreich versucht zu kopieren, aber an den Erfolg der good ol‘ Boys konnten sie nicht anknüpfen.

Jetzt kommt der Klopper: Am 17.11. im Gleis 1 könnt ihr die Disco Boys sogar persönlich treffen. Live und in Farbe! Ww verlost 1x2 Meet & Greets mit den Disco Boys plus VIP-Tisch hinter dem DJ-Pult der beiden Stars.

»   Teile diesen Artikel auf Facebook oder Twitter und sende uns unter dem Betreff "ww09 s11" deinen Lieblings-Titel der beiden Jungs per Email an verlosung@wildwechsel.de! Einsendeschluss ist der 15.11.2017

Kommentare (0)

Sabine Herms setzt sich für eine bessere Infrasturktur in Nordhessen ein

Nahverkehr in Nordhessen: Der Nahverkehr wird attraktiver!

am 13 November 2017 by Wildwechsel

Nahverkehr in Nordhessen: Der Nahverkehr wird attraktiver!
3.4 (68%) 5 votes

Sabine Herms setzt sich für eine bessere Infrasturktur in Nordhessen ein

Sabine Herms setzt sich für eine bessere Infrasturktur in Nordhessen ein

Um weiterhin die Kosten des öffentlichen Nahverkehrs in Nordhessen durch Einnahmen aus dem Verkauf von Fahrkarten auf einem konstanten Niveau zu halten, hat der Aufsichtsrat in seiner letzten Sitzung erstmals eine kleine Tarifreform mit verschiedenen Preissenkungen und zum dritten Mal hintereinander eine moderate durchschnittliche Erhöhung aller Ticketpreise beschlossen. weiter lesen

Kommentare (0)

Club e-lectribe hört auf - Im Februar 2018 ist vor erst Schluss

Club e-lectribe hört auf! „Im Februar 2018 ist - vorerst - Schluss!“

am 10 November 2017 by Wildwechsel

Club e-lectribe hört auf! „Im Februar 2018 ist - vorerst - Schluss!“
5 (100%) 1 vote

Club e-lectribe hört auf! „Im Februar 2018 ist - vorerst - Schluss!“

Nach zehn Jahren Pflege der elektronischen Partykultur in Kassel, soll im Februar erstmal Schluss sein. Dies verkündet die offizielle Facebook-Seite der Party-Veranstalter seit heute.

Konkret steht da folgendes: „Nachdem in den letzten Tagen in der Presse die News, dass mit Club e-lectribe in 2018 Schluss sein soll, die Runde gemacht hat, wollen wir nun auch selber dazu Stellung nehmen. Kurz und auf den Punkt: Ja, es stimmt! Im Februar 2018 wird mit unserem 10. Geburtstag vorerst Schluss sein mit Club e-lectribe.
Wir haben es uns mit dieser Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht, sehen uns aber nach 10 Jahren e-lectribe an einem Punkt, wo wir als regelmäßiges Club-Event ein wenig auf der Stelle treten.
Auch die Entwicklung der internationalen Techno-Szene im Ganzen, hat es uns in den letzten Jahren im Hinblick auf Qualität und Gagen immer kostspieliger gemacht namhafte Acts nach Kassel zu holen und dabei noch möglichst kostendeckend zu arbeiten. Wir haben e-lectribe nie aus finanziellen Gründen veranstaltet, sondern immer aus Liebe zur Musik und Freude am Veranstalten! Trotzdem ist das finanzielle Risiko in den vergangenen Jahren für uns immer größer geworden. Wir wollten aber auch nie an Qualität sparen oder unseren Gästen noch wesentlich höhere Eintrittspreise im Rahmen eines Club-Events zumuten.
Auch privat und beruflich haben wir drei (Basti, Niko & Phil) uns in den letzten 10 Jahren verändert und weiterentwickelt, was es für uns auch nicht immer ganz einfach macht die Events und die damit verbundene Arbeit im Vor- und Nachhinein, in Einklang mit Job und Familie zu bringen.

Wir sind extrem stolz auf die letzten 10 Jahre und sind tief beeindruckt, wie viele Leute uns vom ersten Tag an die Treue gehalten haben. Aber auch zu sehen, wie immer wieder neue glückliche Gesichter Teil der e-lectribe famili-e wurden, hat uns immer wieder motiviert weiterzumachen und das auch in Phasen, in denen es mal nicht so rund lief. Vielen Dank an jeden einzelnen von euch für eure unglaubliche Energie und gute Laune auf dem Dancefloor und die vielen lobenden oder auch mal kritischen Worte auf und nach jeder Party. Club e-lectribe war und ist schon immer mehr gewesen als nur ein simples Partykonzept und das ist allein euer Verdienst, denn IHR seid e-lectribe! Besondere Dank geht natürlich auch an die zahlreichen helfenden Hände, die wir über all die Jahre an unserer Seite hatten und auf die wir uns verlassen konnten.

Und da auch wir nicht ganz loslassen können, stecken wir aktuell schon in den Planungen für etwas Tolles, Neues und Großes für euch und die gesamte Region. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden und bis dahin feiern wir noch zwei letzte großartige und legendäre Partys im ARM!

Kurz-Interview mit Philipp Hofmann

Gegenüber dem Wildwechsel, äußerte sich heute kurz einer der Macher der Partyreihe:

Ww: Ihr lasst ihr euch mit dem eingeschobenen Wort „vorerst“ also noch ein Hintertürchen für ein glorreiches Comeback offen?

Philipp: Naja, sag niemals nie, würde ich sagen, daher das „vorerst“. Aber es wird keine regelmäßigen e-lectribe Partys mehr mehrmals im Jahr geben.

Ww: „Stand/steht das „Tribe“ in eurem Namen eigentlich als Reminiszenz an „das“ Stammheim, das - deutschlandweit bekannte - ehemalige Club-im-Club Konzept, damals in Salzmanns Factory?“

Philipp: „Wir haben uns im Namen oder so nie am Stammheim orientiert. Das legendäre Image vom Stammheim war für uns ohnehin immer Fluch und Segen zugleich.“

Morgen, am 11.11. 2017 wird aber noch mal im A.R.M. ordentlich an den Volumenreglern nach oben gedreht  und hoffentlich, wie so oft zuvor, bis in den darauf folgenden Vormittag durch gefeiert!

Kommentare (0)

Phiel Gephühl: Phunky Phil © Mario Zgoll

7. After Work Party im Autohaus Hessenkassel: Family meets friends!

am 10 November 2017 by Matthias

7. After Work Party im Autohaus Hessenkassel: Family meets friends!
4 (80%) 1 vote

Phiel Gephühl: Phunky Phil © Mario Zgoll

Phiel Gephühl: Phunky Phil © Mario Zgoll

Das Autohaus Hessenkassel lädt zu seiner siebten Afterwork-Party ein. Unter dem Motto „Hessenkassel family meets friends“ findet am 17. November eine riesen Sause mit kulinarischem und musikalischem Angebot, welches die Herzen der Gäste höher schlagen lassen soll. weiter lesen

Kommentare (0)

Bernd Begemann is back! (Foto: Andreas Hornoff)

Bernd Begemann ist zurück - im Januar im A.R.M.!

am 09 November 2017 by Matthias

Bernd Begemann ist zurück - im Januar im A.R.M.!
4.4 (88%) 5 votes

Bernd Begemann is back! (Foto: Andreas Hornoff)

Bernd Begemann is back! (Foto: Andreas Hornoff)

Bernd Begemann, Mit-Erfinder der Hamburger Schule, stilbewusstester Musik-Connaisseur der Hansestadt, unterschätzter Gitarrist und unerreichter Bühnen-Entertainer, ist zurückgekehrt. Um das einzufordern, was ihm rechtmäßig zusteht. Nicht, dass er wirklich fort gewesen wäre, doch seit seinem letzten Lebenszeichen in Tonträgerform „Wilde Brombeeren“ sind immerhin vier Jahre durch die Lande gewütet.  weiter lesen

Kommentare (0)

23213216_1668831283138115_6809048504144695724_o

Let's Rock: Nitrogods & Woodrage in Joe's Garage in Kassel

am 08 November 2017 by Michael Freund

Let's Rock: Nitrogods & Woodrage in Joe's Garage in Kassel
5 (100%) 1 vote

Let's Rock: Nitrogods & Woodrage in Joe's Garage in Kassel

Als ich gegen halb neun in der Garage ankomme, spielt schon eine Vorband. Woodrage aus Kassel zocken bekannte Rock- und Metalklassiker auf Cajon und Westerngitarre. Das Duo mit Sänger/Gitarrist Benny sorgt für eine lockere Partystimmung, während sich die Garage langsam komplett füllt. Die Stimme von Benny passt nicht bei allen Stücken, insgesamt aber ist der Auftritt eine mehr als passable Leistung.  weiter lesen

Kommentare (0)

Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 02/2018




Ww Interviews



Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App “issuu” (Appstore o. Playstore) installieren. Dort “Wildwechsel” suchen. Unter “Publisher” abbonieren!

 


Ww-Umfrage


Kneipenfeste finde ich...

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 02/2018

Wer wirbt im Wildwechsel?



 


Februar 2018
M D M D F S S
« Jan    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  


Top 10 (24 Std.)

Ww@Facebook