Archive | Fulda

Eine der Bands auf dem Rhön Rock: FA/KE, die AC/DC Tribute-Band

Rhön Rock 2017 in Hünfeld - u.a. mit Pussy Sisster, Bonfire und FA/KE!

am 19 Juli 2017 by Matthias

Eine der Bands auf dem Rhön Rock: FA/KE, die AC/DC Tribute-Band

Eine der Bands auf dem Rhön Rock: FA/KE, die AC/DC Tribute-Band

Zum ersten Mal findet am 18. und 19. August 2017 das erste Rhön Rock Open Air Festival in Hünfeld-Oberfeld statt. Und das Lineup des Festivals kann sich mehr als sehen lassen. Zeit, mal einige Bands genauer zu beleuchten. 
weiter lesen

Kommentare (2)

(Foto: Sven Sebastian Sajak)

AFRIKA! AFRIKA! in Fulda in der Esperantohalle

am 03 April 2017 by Matthias

(Foto: Sven Sebastian Sajak)

(Foto: Sven Sebastian Sajak)

Über vier Millionen Menschen haben sich von der magischen Lebensfreude der afrikanischen Showsensation, die weltweit Erfolge feierte, bereits anstecken lassen. 2018 kehrt die vom österreichischen Aktionskünstler André Heller erschaffene „Extravaganz“ zurück auf Bühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Am Donnerstag, 22. Februar 2018, kommt AFRIKA! AFRIKA! um 19.30 Uhr auch nach Fulda in die Esperantohalle.  weiter lesen

Kommentare (0)

romy_strasser-nico_semsrott_______klein

Bühnenfähiger Pessimismus?

am 10 Oktober 2016 by Matthias

Bühnenfähiger Pessimismus?

Nico Semsrott

Hat jedenfalls seinen Platz bei Nico Semsrott. Und dementsprechend wendet er sich in seinem Bühnenprogramm „Freude ist nur ein Mangel an Information“ am 13. Oktober im Fuldaer Kulturkeller auch den wirklich wichtigen Fragen im Leben zu. Was soll ich tun? Was soll ich hoffen? Das Problem dabei ist: Nicht immer machen die Antworten auf solche Fragen rundum glücklich.

Wer auf die Website von Bad Temper Joe geht, den begrüßt ein Zitat des legendären Big Bill Broonzy: „Blues is a natural fact, is something that a fellow lives. If you don‘t live it, you don‘t have it.“ Und damit weiß man auch schon bescheid.

Die Musik der Band, die am 10. Oktober im Frankenberger Klimperkasten auftritt, ist mit Blues allerdings nicht ausreichend beschrieben. Es fließen auch Folk, Soul und Americana-Einflüsse in die Musik rein. In jedem Fall sind Bad Temper Joe und Band nicht nur etwas für die Ohren, sondern auch für die Seele.

» 13. Oktober 2016, Nico Semsrott, Klimperkasten, Frankenberg

Kommentare (0)

Patrice

Back To The Garden - Burg Herzberg Festival

am 04 Juli 2016 by Matthias

Back To The Garden - Burg Herzberg Festival

Patrice

Eines der größten Open Airs in unserer Region und zugleich die Mutter aller Festivals, geht jedes Jahr mit einem Motto über die Bühne: „Back To The Garden“ steht in Anlehnung an Joni Mitchells Song „Woodstock“.

weiter lesen

Kommentare (0)

Deep Purple (Foto: Jim Rakete)

Deep Purple mit special guest Marillion auf dem Domplatz in Fulda

am 19 Mai 2016 by Wildwechsel

Deep Purple (Foto: Jim Rakete)

Deep Purple (Foto: Jim Rakete)

Nachdem Deep Purple bereits im Herbst 2015 die Fans begeisterten, legen sie jetzt noch mit einigen Open Air-Shows nach. Am Mittwoch, 20. Juli, kann man sich ab 19.30 Uhr in Fulda auf dem Domplatz davon überzeugen, dass die Briten auch nach fast einem halben Jahrhundert noch mit ganzer Energie auf der Bühne stehen. Als special guest werden Marillion zeigen, dass sie nach Jahrzehnten im Musikgeschäft präsenter sind als je zuvor.  weiter lesen

Kommentare (0)

Ww vor Ort: Avantasia in der Esperantohalle in Fulda

Ww vor Ort: Avantasia in der Esperantohalle in Fulda

am 06 April 2016 by Matthias

Tobias Sammet von Avantasia

Tobias Sammet von Avantasia

Bessere Voraussetzungen hätte es kaum geben können: Endlich Frühlingstemperaturen. Samstag Abend. Einer der aktuell erfolgreichsten Metal Projekte kommt in die Heimatstadt ihres Masterminds: Tobias Sammets Avantasia gastierte am 02.04. in der seit Wochen restlos ausverkauften Esperantohalle in Fulda.

Über 4.000 Rock und Metal-Fans feierten das dreistündige (!) Konzert. Der Auftakt machte der „ESC Song“ „Mystery Of A Blood Red Rose“, es folgten sage und schreibe 23 weitere Songs mit Gastsängern wie Michael Kiske (Unisonic, Ex Helloween), Bob Catley (Magnum), Ronnie Atkins (Pretty Maids), Eric Martin (Mr. Big) und einem glänzenden Jørn Lande. Besonders das dreizehnminütige "Let the Storm Descend Upon You“, zwar erst gerade auf dem neuen Album „Ghostlights“ erschienen, mausert sich jetzt schon zu einem Klassiker. Ein restlos begeistertes Publikum dankte es allen Musikern mit mächtig viel Applaus.

Text: Heiko Schwalm

Fotos: Marco Miltz

» [ Website von Avantasia ]

Kommentare (0)

Die Irish-Folk-Band Cara

Der April in der Kulturscheune Fritzlar mit Cara und Marty Hall

am 09 März 2016 by Matthias

Die Irish-Folk-Band Cara

Die Irish-Folk-Band Cara

Auch im April ist in der Kulturscheune Fritzlar reichhaltiges Programm geboten. Die deutsch-schottische Band Cara sowie der kanadische Bluesgitarrist Marty Hall geben sich in Fritzlar die Ehre. Für die Gäste aus Kassel: Der Bus 500 fährt nach Fritzlar und auch wieder zurück (letzte Abfahrt ist 23.00 Uhr). 

Cara schreibt mittlerweile seit 13 Jahren Erfolgsgeschichte. Was als „Deutsche Irish-Folk-Band“ begann hat sich zu einer der gefragtesten und modernsten Gruppen des Genres mit überwiegend selbst geschriebenem Material, internationalem Line-Up und internationalem Renommee entwickelt. Zweimal wurde Cara mit dem Irish Music Award ausgezeichnet, 2010 für "Best New Irish Artist" und 2011 für "Top Group", sieben Mal tourte die Band schon durch die USA, war Top-Act beim Milwaukee Irish Fest 2009 (130.000 Besucher), beim Kansas City Irish Festival 2009 und 2010, und beim Dublin Irish Fest 2014. Auch in Irland ist die Band regelmäßig zu Gast, zuletzt im Oktober 2014 beim Cork Folk Festival, zur Prime Time am Festivalsamstag! Daneben standen und stehen Tourneen und Festivals in Schottland, England, Dänemark, Holland, Frankreich, Belgien, der Schweiz, Italien, Österreich und Deutschland im Tourkalender.

Nun legt das deutsch-schottische Quintett mit „Yet We Sing“ sein fünftes Studioalbum vor und lädt zur CD-Release-Tournee, die mit 25 Konzerten in Deutschland, der Schweiz und Schottland im Januar, Februar und April 2016 stattfindet.

Cara steht für die gelungene Verbindung von Gesang gleich zweier herausragender Sängerinnen und Songwriterinnen mit den rasanten irischen Instrumentalstücken auf allerhöchstem Niveau. Darüber hinaus haben sie durch ihre Eigenkompositionen und Arrangements einen eigenen Stil geschaffen. BBC Scotland Radio-Ikone Bruce MacGregor staunte: "Cara sound like a whole festival wrapped into one band". Virtuose Soli auf dem irischen Dudelsack, rasante Geigenpassagen, ergreifende traditionelle Balladen, Singer-Songwriter, meisterhaftes Spiel auf Gitarre und Bodhrán - die Liste könnte noch lange weitergehen. Abgerundet durch die charismatische Bühnenausstrahlung und die charmant-humorvolle Präsentation garantiert ein Abend mit Cara höchsten musikalischen Genuss und beste Unterhaltung.

Marty Hall ist ein Ästhet, der den Blues zu einer Kunstform entwickelt. Wer seine Musik hört, denkt an die hohe Kunst des Minimalismus. Der kanadische Gitarrist Sänger und Komponist gehört zu den Musikern, die es schaffen, ihr Publikum schon mit den ersten Takten zu fesseln. Blues, Roots, Rock, Balladen, so definiert sich der Markenname "honest, raw and direct" als Sound von Marty Hall. Sein Gitarrenspiel ist betörend und geradezu hypnotisch. In den Worten des Jazzkritikers Andreas Pernpeintner: "Hall, so scheint es, hat eine ganze Band in seine Gitarre gestopft. Alle Stimmen eines kompletten Arrangements sind da zu hören. Akkorde, Bassläufe, Rhythmus, Backbeats. Dazu gesellen sich verspielte Einwürfe, verzierungsreiche Soli. Dies alles aus einem Instrument hervorzuzaubern, das erfordert nicht nur ein hohes Maß an Spielkultur und instrumentaler Klasse, das erfordert vor allem viel Einfühlungsvermögen und Diziplin, um nicht alles zu Tode zu solieren, sondern den Stimmen gleichermaßen ihren Raum zu lassen." Das Repertoire beinhaltet wunderschön arrangierte eigene Kompositionen, ebenso wie persönliche Versionen von Bluesklassikern wie die von Willie Dixon, Jimmy Reed und Percy Mayfield.

Ein schwerer Autounfall in Tschechien führte dazu, dass Marty 5 Jahre nicht auftreten konnte. Entgegen aller ärztlicher Vorhersagen ist er seit 2014 zurück auf der Bühne und spielt mit einer Leidenschaft, Aufrichtigkeit und Enthusiasmus die nur von solch einer Erfahrung herrühren kann.

» 15. April 2016, Cara, Kulturscheune, Fritzlar

» 25. April 2016, Marty Hall, Kulturscheune, Fritzlar

» [ Website der Kulturscheune Fritzlar ]

Kommentare (0)

Foto des toten Peter J. (53) aus Kassel.

Toter auf Schulgelände in Kassel: Polizei erbittet Mithilfe!

am 04 Dezember 2015 by Matthias

Im Zusammenhang mit dem am Montagmorgen bekannt gewordenen Tötungsdelikt zum Nachteil eines 53-Jährigen hat die Kasseler Polizei die Sonderkommision "Schule" gegründet. Die Soko umfasst zunächst knapp ein Dutzend Beamte und wird beim K 11 der Kasseler Kripo geführt. Das Kommissariat 11 ist für Tötungsdelikte zuständig. weiter lesen

Kommentare (0)

Hans Klok

Hans Klok ist der neue Houdini!

am 14 Oktober 2015 by Matthias

Hans Klok

Hans Klok hat magische Hände

Am 10. November 2015 hebt sich der Vorhang für „The New Houdini“, Hans Kloks aktuelle spektakuläre Illusionsshow. Nach zwei Previews in Aachen und Wetzlar findet die große Premiere seiner Deutschlandtournee am 12. November 2015 im Düsseldorfer Capitol Theater statt. weiter lesen

Kommentare (0)

Kasseler Zissel: Häring hoch!

am 14 Juli 2015 by Maria Blömeke

In Kassel wird’s nass! Die Stadt feiert ihr traditionsreiches Wasserfest Zissel wieder vom 31.7. b 3.8. entlang der Fulda. weiter lesen

Kommentare (0)

Revolverheld in Bad Brückenau im Schlosspark

am 06 Juli 2015 by Wildwechsel

Revolverheld in Bad Brückenau im Schlosspark

Revolverheld

„Das kann uns keiner nehmen“, „Ich lass für Dich das Licht an“ und nun „Lass uns gehen“ – ihre Pop-Hymnen haben Revolverheld zu einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Rockbands gemacht und ihnen den Sieg beim Bundesvision Song Contest im vergangenen Jahr eingebracht haben. Kein Wunder, dass ihre Winter-Frühjahr-Tour weitgehend ausverkauft war. Auf ihrer „Immer in Bewegung“- Sommer Open Air-Tour kommen sie am Freitag, 14. August um 19.30 Uhr, auch nach Bad Brückenau in den Schlosspark. Als Special Guest eröffnet die niederländische Band Kensington den musikalischen Abend. weiter lesen

Kommentare (0)

Unheilig, 2014

Wieder auf Tournee! Unheilig in der Esperantohalle in Fulda

am 18 März 2015 by Wildwechsel

Wieder auf Tournee! Unheilig in der Esperantohalle in Fulda

Es zieht den Grafen ins Gebirge: Das neue Album von Unheilig heißt "Gipfelstürmer"

 

Fast drei Jahre arbeitete der Graf an seinem neuen Studioalbum Gipfelstürmer. Das Album ist wieder ein Konzeptalbum und behandelt sämtliche Themen rund um die Bergwelt und das Lebensgefühl in den Bergen.  So sind auf "Gipfelstürmer" 16 neue Musikwerke und Songs, die viele Bilder aus den Bergen transportieren. Auf der bevorstehenden Tournee handelt es sich um eine kleine Hallentournee durch Deutschlands Konzerthallen. weiter lesen

Kommentare (0)

Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Top 7 – Bewertungen

  • N/A

Wer wirbt im aktuellen Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook