Archive | Featured

Klack, klack! High-Heel-Workshop in Warburg

am 12 April 2014 by Maria Blömeke

Laufen ist eine Kunst

Laufen ist eine Kunst

Auf High-Heels laufen ist eine Kunst. weiter lesen

Kommentare (0)

Is everybody on the floor? Circus of Love im ARM Kassel

am 11 April 2014 by Marla-Rabea Müser

Zeichen der Liebe - Circus of Love am 19.10.13 im Musiktheater Kassel

Zeichen der Liebe – Circus of Love am 19.10.13 im Musiktheater Kassel

Kaum sind die Eltern außer Haus, heißt es: Party auf Facebook posten, Getränke besorgen und bloß an gute Musik denken. Die Party läuft überraschend gut an, doch um 24:00 Uhr gleicht das Wohnzimmer nur noch einem Schlachtfeld. Mittlerweile ist die Hausparty außer Kontrolle geraten und draußen ist die komplette Einfahrt von Autos blockiert – mittendrin ein Polizeiwagen. So verlief die Party im Film „Project X”.

Aber bei Sascha Kohl und Cristian Gherhard endete die Party keineswegs in einem Desaster, obwohl sie sehr gut besucht war, sondern war es der Anfang einer Geschäftsidee. Die beiden veranstalteten private Hauspartys in ihrer WG und machten schließlich ihr Hobby zum Beruf. Die WG der Liebe organisiert nun Partys in ganz Kassel und Umgebung und fördert damit ebenfalls regionale Talente. Das Ziel ist es, Kassel ein kulturelles Programm zu geben. Aber auch Gastspiele in anderen deutschen Städten wie zuletzt im Bootshaus in Köln, sind geplant. Ihr nächstes Projekt: Circus of Love im ARM.

Special Guest in der Manege ist  Wankelmut, der 2012 mit seinem Remix des “Reckoning Songs” von Asaf Avidan & The Mojos von Soundcloud aus in die Radiostationen der ganzen Welt expandiert ist, es in den deutschen Singlecharts sogar auf Platz 1 schaffte. Außerdem kommt der Wahl-Berliner Tinush, der 23-jährige zeichnet sich durch seinen ungewöhnlichen Stil aus, in dem er Jazz- und Filmmusikpassagen – die er komplett selbst komponiert – mit perkussiven Elementen der elektronischen Musik vereint. Sein erstes Album „Wasser, Brot und improvisieren“ erschien als Doppel-LP auf dem Hamburger Label Ton Liebt Klang.

Schlägt sein Zirkuszelt auf: Circus of Love!

Schlägt sein Zirkuszelt auf: Circus of Love!

Neben den beiden “Ehrengästen” ziehen noch einige Plattenkünstler mit dem Zirkus der Liebe ins A.R.M.  Es gibt 3 Floors: Weinkirche,  Tingeltangel, Raum 4. Mit dabei sind Der Schmeisser & Zoka (A.R.M. Kassel), die “WG der Liebe”-Familie, sowie die Kasslerin Betty Ford (Sinnlust).
Vorher noch, am 12.4., gastiert die WG im Musiktheater, wo sie die Mobilee-Back-to-back-Tour nach Kassel bringen. Mit dabei sind Ray Okpara (mobilee Berlin), Rodriguez Jr *live* (mobilee Berlin), Pulpo (WG der Liebe/ KHH), Tondruck (WG der Liebe), Michél M. (WG der Liebe) , Yusuf C. (WG der Liebe/ 3886 Records/ MCR), Azraal (Masquerade Booking) und El More (Luft & Liebe).

» 12.4.2014, Mobilee-Back-to-back-Tour, Circus of Love, Musiktheater, Kassel
» 3.5.2014, Circus of Love, ARM, Kassel

Kommentare (0)

Kollektives Tanzen – Nicht nur für Grufties!

am 10 April 2014 by Maria Blömeke

Groove T

Groove T

Gruftie? Nein, da musst du dich verhört haben! Die Band, die am 30.4. in Fritzlar zum Tanz in den Mai aufspielt, heißt Groove T. weiter lesen

Kommentare (0)

Praktikum beim Ww: Unvergessliche Erfahrung!

am 09 April 2014 by Wildwechsel

965209_650955914920167_719426486_o

Hallo liebe Leser, auf eurer Seite stand ich auch lange Zeit, die Nase tief im Wildwechsel versunken und mich immer wieder gewundert, wie das Unbekannte (=„die Redaktion“) es schafft, die geballten Infos über unsere Region in dem praktischen Format unterzubringen. Oft hat mich das Heft daran erinnert, dass in unserer Region doch viel mehr los ist, als ich dachte und mir nur schlicht der Überblick fehlte. weiter lesen

Kommentare (0)

Kassel Tanzzzt! | Die Fotos

am 08 April 2014 by Wildwechsel

DSC_0279Auf drei Floors tanzzzte Kassel. Mit Hip-Hop, Techno und Dancefloor wurde am 5.4.  in der Documenta-Halle gefeiert. weiter lesen

Kommentare (0)

Alle Jahre wieder! Das AStA- Sommerfestival 2014 in Paderborn

am 07 April 2014 by Marla-Rabea Müser

D41_0110

Es ist wieder soweit. Das AStA- Sommerfestival startet am 5.6 um 16 Uhr in dem Paderborner Universitätsgelände. Von jährlich 14.000 Gästen wird das größte Studienfestival in ganz Deutschland besucht. Für gute Live-Musik, Essen und Trinken ist gesorgt. Ab 23.30 Uhr wird im Rahmen einer ausgelassenen Aftershow-Party zu Ende gefeiert. Zuvor wird es auf vier Bühnen krachen, denn viele Bands und DJs sorgen für Stimmung. Auch eine Aftershow-Party ist geplant.

Unter anderem wird Alligatoah, eine deutsche HipHop Gruppe aus den zwei fiktiven Charakteren Kaliba 69 und DJ Deagle, dabei sein. Durch die Charaktere schafft er es seine Rolle als Rapper und Beatproduzent zu trennen. Sein drittes Album „Triebwerke“ war ein voller Erfolg und die Single „ Willst du“, mehrere Wochen in den Charts. Der Rapper bezeichnet sich selbst als Schauspielrapper, wobei dies in dieser Szene nicht üblich ist. Im Gegensatz zu anderen Rappern kritisiert er, in dem er in andere Rollen reinschlüpft und sie mit agressive Übertreibungen darstellt. Auch Planet Emily wird in die Universitätsstadt kommen und Songs aus ihrem Album “Wunderjahre kompakt und unplugged” spielen. Die vier Hannoveraner spielen Songs rund um Themen wie Selbstvertrauen und Zusammenhalt. “Komm mit mir, komm mit mir! Gib mir diese Nacht!“, heißt es in einem ihrer Songs. Das Festival bietet diese Möglichkeit.

Von der Straße- auf die Bühne- So könnte man den Werdegang von Kids of Adelaide bezeichnen. Der Entschluss ernsthaft an einer gemeinsamen Musikkarriere zu arbeiten, fiel bei einer Straßenmusiktour per VW- Bus durch die Niederlande. Ihr Album entstand in zwei Wochen in Eigenregie. Die Songs sind aus dem Genre Folk-Pop und behandeln tiefgründige Texte. Susanne Blech, bekannt durch ihr Debüt-Album „Deutsche Renaissance-ein Kanon“, wird bei dem beliebten Festival auch erwartet. Die Band besteht aus zwei Brüderpaaren, dem Produzenten Sebastian Johannes Maier und dem Sänger Timon Karl Kaleyta. Komponiert werden Elektro-Pop- Songs. „Live spielen Heisskalt so intensiv und angriffslustig, als würde man ihnen nach dem Gig lebenslang die Instrumente wegnehmen.“, heißt es auf der AStA- Website und das verspricht Einiges.

Ganz andere Töne schlägt dagegen der Kölner Maxim an. Der ehemalige BWL-Student schreibt gefühlvolle poetische Texte, mit denen man sich einfach identifizieren kann. Für die nötige Mischung aus Funk, Soul, Pop, Rock und Reggae wird dann  Flo Mega mit der Berliner Band The Ruffcats sorgen. Der Soulsänger erreichte 2011 beim Bundesvision Song Contest den zweiten Platz mit seiner Single „Zurück“.Weiterhin erwartet die Gäste das Musikduo Keule und die Bands Miss Platnum („lila Wolken“), I Heart Sharks und Annasaid.


Wer dabei sein will, sollte sich jedoch spurten, da das Festival aus Erfahrung schnell ausverkauft ist. Tickets gibt es an ausgewählten Vorverkaufsstellen und bei Eventim ab 19 Euro. Außerdem empfiehlt der Veranstalter die Anreise per Bus. Diese werden zusätzlich kostenlos für Festivalbesucher zur Verfügung gestellt.

» Weitere Informationen

Kommentare (0)

Frühlingsfest Paderborn – mit Stefanie Heinzmann!

Frühlingsfest Paderborn – mit Stefanie Heinzmann!

am 05 April 2014 by Maria Blömeke

FF2013_Kim Wilde1

Kim Wilde rockte im letzten Jahr die Paderborner Massen!

Musik liegt in der Luft, und nicht nur die! Auch der Duft von Gebratenem, nach Freude, Freunden und Frühling. Das Paderborner Frühlingsfest zeigt sich als „Großes Fest der kleinen Künste“. weiter lesen

Kommentare (0)

Schlosshof-Open-Air in Fulda mit Revolverheld

am 05 April 2014 by Maria Blömeke

Revolverheld

Revolverheld

Die Jungs um Johannes Strate sind schon seit einiger Zeit bekannt. Songs wie „Ich werd die Welt verändern“, „Freunde bleiben“ und „Das kann uns keiner nehmen“ wurden zu Ohrwürmern. weiter lesen

Kommentare (0)

Politisch lustig! Hans Gerzlich in Bad Wildungen

am 05 April 2014 by Maria Blömeke

Hans_Gerzlichsmall

Hans Gerzlich

Er erhielt bereits den Münsterländer Kabarettpreis „Kiep 2012“ und den Schwäbischen Kabarettpreis 2013. “Bodenhaltung – Käfighaltung – Buchhaltung” heißt sein neues Programm. Am 11.4. kommt er nach Bad Wildungen in die Wandelhalle.

»11.4. 2014, Hans Gerzlich, Wandelhalle Bad Wildungen

» [ Mehr Infos ]

Kommentare (0)

Motorrad-Treffpunkt Tonenburg: Nicht nur mit Motor!

am 04 April 2014 by Maria Blömeke

Stacie_Collins

Stacie Collins

Ein Jahr hat die Tonenburg bei Höxter-Albaxen jetzt neue Besitzer. Gesine Kramer und ihr Mann Pete Mackenroth haben aus der historischen Trutzburg von 1315 einen Biker-Treffpunkt gemacht.

Im April 2013 öffnete die Biker-Burg neu: das Restaurant in der alten Brennerei war zuvor modernisiert worden. Etliche Veranstaltungen bot das Jahr: Kunst- und Handwerkermarkt, weihnachtlich-mittelalterlicher Markt, Martinsgans- und Schlachteessen, Motorrad-Aktionstage und Live-Konzerte, aber auch Lagerfeuer-Partys. Außerdem arbeiten die Besitzer ausführliche Bikertouren aus, natürlich mit Insider-Tipps. Motorrad-Sicherheitsparcours, Line-Dance-Kurs und vieles mehr wird angeboten.

Tonenburg

Motorrad-Treffpunkt Tonenburg

Dabei ist das Ackerhaus schon lange Treffpunkt für Biker. Aber nicht nur motorisierte Gefährte sind in dem Hotel und Ausflugsort gern gesehen: es gibt eine direkte Zufahrt zum Weserradweg. Mit dem Kanu kann man direkt am eigenen Anleger anlanden. Außerdem gibt es eine E-Bike-Verleihstation.

Jetzt im Frühjahr geht nicht nur die Motorrad- und Freiluftsaison allgemein wieder los, es gibt auch wieder Live-Konzerte auf der Tonenburg. Am 10.4. tritt Stacie Collins aus Nashville, Tennessee auf. Weitere Konzerte kommen vom Singer-Songwriter Terry Lee Hale am 14.5. Im September gibt es dann ein Classic-Rock-Konzert mit Thorbjörn Risager & The Black Tornado und Indie-Rock gibt es im Oktober mit American Aquarium. Vorher am 17.5. kommen noch die beliebten So What?!, die Blues und Rock covern. 

» [ Tonenburg im Web ]

Konzerte 2014:
Do., 10.4.:
Stacie Collins & Band (Harp-Howlin‘ Twang-Bangin‘ Rock‘n‘Roll)
Mi, 14.5.
Terry Lee Hale (Singer-Songwriter)
Sa.,17.5.
So What?! (Blues-Rock-Cover)
Do., 11.9.
Thorbjorn Risager & The Black Tornado (Classic-Rock)
Mi., 29.10.:
American Aquarium (Indie-Rock)

Kommentare (0)

Ihre Werbung hier?
Advertise Here


Neustes Bild






Ww Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...



April 2014
M D M D F S S
« Mrz    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Wir werben im Ww


 


Ww@Facebook



Recent Images Plugin developed by YD