Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Caroline Vermalle: Denn das Glück ist eine Reise

am 28 Juni 2013 von Wildwechsel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 x bewertet, Wertung: 5,00 von 5) Wie hilfreich fandest Du den Artikel?


Caroline Vermalle - Denn das Glück ist eine Reise

Caroline Vermalle - Denn das Glück ist eine Reise

Wenn man dieses detailreiche Buch liest, ist man überzeugt, dass diese Reise auf jeden Fall unternommen wurde. Die Tochter wusste vom Plan ihres Vaters. Die beiden Freunde sind jeder auf seine Art witzig, kauzig, aber auch mit Feingefühl dem anderen gegenüber. Die Enkeltochter lernt nach zehn Jahren ihren Opa neu kennen und lieben. Erst nach seinem Tod erinnert sie sich an so viele glückliche Kindertage mit ihrem Opa und kann die Funkstille überhaupt nicht mehr verstehen.

» Bastei-Lübbe, 7,99 Euro


Weitere interessante Artikel

  • Caroline Vermalle: Denn das Glück ist eine Reise5. Dezember 2014 Brauchen Wunden Luft oder Pflaster? Mythos oder Medizin: Brauchen Wunden Luft oder Pflaster? Die spannendsten Fragen und Antworten aus der beliebten Kolumne bei SPIEGEL ONLINE So interessant der Inhalt auch ist (das […]
  • Mary Roach: Die fabelhafte Welt der Leichen13. September 2012 Mary Roach: Die fabelhafte Welt der Leichen Nach dem Tod sind Menschen eben nicht nur unnütze Hüllen, die leblos daliegen und auf die Beerdigung warten, sondern sie können noch viel mehr. Leichen können der Wissenschaft […]
  • Jørn Lier Horst: Winterfest – Kriminalroman4. März 2013 Jørn Lier Horst: Winterfest – Kriminalroman Kommissar Wisting wird in eine Feriensiedlung am Meer gerufen, neben diversen Ferienhauseinbrüchen findet sich auch eine Leiche. Mysteriös sind sowohl der Überfall auf ihn selbst auf dem […]
  • Caroline Vermalle: Denn das Glück ist eine Reise7. Januar 2012 Irvin D. Yalom: In die Sonne schauen (Essay) Der Psychoanalytiker, Irvin Yalom, Autor des herzrührenden Buches „Als Nietzsche weinte“ schreibt hier aus der Sicht seiner Praxiserfahrungen über den Umgang seiner Patienten mit dem […]
  • Jess Jochimsen - Liebspaare bitte hier küssen!5. Juni 2013 Jess Jochimsen – Liebspaare bitte hier küssen!   Eine fotografische Spurensuche im städtischen Hinterland Ein wenig Gesellschaftskritik gefällig? In dem Fotobuch, das hauptsächlich aus Stadtaufnahmen besteht, ist die […]
  • Marc Buhl: Das Paradies des August Engelhardt. Roman22. August 2012 Marc Buhl: Das Paradies des August Engelhardt. Roman August Engelhaft hält es in Deutschland nicht mehr aus. Besonders der Regen geht ihm auf die Nerven. Kurzerhand lässt er sich von einem Frachtschiff auf einer Südseeinsel absetzen, um […]



Dies ist nur ein GravatarWildwechsel

Redaktion des Printmagazin Wildwechsel.
Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994).
Auf Wildwechsel.de veröffntlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

  • Website: http://www.wildwechsel.de

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 11/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 11/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

%d Bloggern gefällt das:
Mehr in Artikel
Ben Aaronovitch: - Ein Wispern unter der Baker Street
Ben Aaronovitch: - Ein Wispern unter der Baker Street

Ein Kunststudent wird mausetot in den U-Bahn-Tunneln unter der Baker Street gefunden. Der Polizeischüler Peter Grant, Auszubildender der Geheimabteilung für Magie, wird hinzugerufen. (mehr …)

Schließen