Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Calvin Harris – 18 months (Sony Music)

am 25 Dezember 2012 von Jason Durrant

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung für diesen Artikel. Sei Du der Erste!)


Calvin Harris – 18 months (Sony Music)

Calvin Harris - 18 months

Da liegt es vor mir: „18 months“ ... das dritte Studio-Album des schottischen Star-Produzenten Calvin Harris. Und wenn man mal schaut, wer sich alles in den Credits tummelt, kann man nur sagen: Chapeau!

Kelis, Rihanna, Example, Ellie Goulding, so wie Florence Welch (von Florence & the machine), Ne-Yo oder Dizzee Rascal. Liest sich ja mal sehr rund – kein Wunder, dass es im UK gleich auf die 1 der Album-Charts geschossen ist. Bekanntester und erfolgreichster Track: Ganz klar...“We found love“ mit Rihanna (mehrere Single-Nr.1-Platzierungen weltweit). Aber auch die anderen Tracks stehen dem in nichts nach.

Einziges „Manko“: So wirklich innovativ ist da nichts. Klingt gut, ist sehr mainstream-tauglich...kann man sich geben. Tipps zum Reinhören von meiner Seite: „Feel so close“, „Let’s go“ und „Thinking about you“


Weitere interessante Artikel

  • Calvin Harris – 18 months (Sony Music)7. Dezember 2012 V.A – In the Club 2013.1 (I love this Sound) Ich weiß, ich wiederhole mich, wenn ich eine Kaufempfehlung für den den neuen „In the Club“-Sampler mache, ist es doch nicht der Erste, den ich hier anpreise. Aber ehrlich: Mir egal! […]
  • Calvin Harris – 18 months (Sony Music)11. Februar 2013 WePLAY: Club Essentials Vol.2 (Edel) Das in Köln ansässige Label WePlay ist eines der renommiertesten und wichtigsten Labels im EDM-Bereich ... national und auch international. Mit Album- und […]
  • Disclosure – Settle (Universal Island Records)27. Juni 2013 Disclosure – Settle (Universal Island Records) Wieder einmal gilt einem Radiosender (und Shazam) der Dank für ein wundervolles Aha-Erlebnis. Nachdem ich bereits die Tracks „Latch“ und „White Noise“ auf diese Weise kennenlernen […]
  • Houses – A Quiet Darkness (Downtown Records)2. Mai 2013 Houses – A Quiet Darkness (Downtown Records)  Lasst euch nicht vom Interpreten-Namen verwirren. „Houses“ sind Megan Messina und Dexter Tortoriello und alles andere als was wohl jetzt im Zusammenhang mit meiner Person angenommen […]
  • Avicii – True (Universal Music)3. Oktober 2013 Avicii – True (Universal Music) Kleine Anekdote am Rande: Avicii war der erste DJ, der nach einem gemeinsamen Abend vor 3 Jahren betrunkener und angeschlagener war als ich. icht, weil wir dem Alkohol im Übermaß […]
  • Daft Punk – Random Access Memories (Columbia Records)1. Mai 2013 Daft Punk – Random Access Memories (Columbia Records)  Muss ich das Album schon gehört haben, dass es zu meinem „runden Glück“ wird? Nein, ich mache das dieses Mal anders. Denn Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude! Seit 2005 […]



Dies ist nur ein GravatarJason Durrant

  • Website: http://www.teachers-music.de/

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 10/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Top 7 – Bewertungen

  • N/A

Ww-Süd 10/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

Mehr in Artikel
Tony Hudspeth - Back from the Cold (9a Music)
Tony Hudspeth - Back from the Cold (9a Music)

Der Sänger, Gitarrist und Songwriter Tony Hudspeth liebt den Funk. Davon kann man sich nicht nur auf den Shows des (mehr …)

Schließen