Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

Bad Wildunger Kurpark im Glanz der 15.000 Lichter

am 12 Juli 2016 von Matthias

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 x bewertet, Wertung: 5,00 von 5) Wie hilfreich fandest Du den Artikel?


Bad Wildunger Kurpark im Glanz der 15.000 Lichter

Ein Festival im Reigen der großen Bad Wildunger Sommerveranstaltungen hat seit jeher einen besonderen Zauber und eine außergewöhnliche Anziehungskraft: Das alljährliche Lichterfest in der wunderschönen Kulisse des Kurparks war, ist und bleibt wohl auch in Zukunft ein echter Besuchermagnet, der Tausende von Besuchern aller Altersgruppen fasziniert. Riesige Lichterfiguren aus mehr als 15.000 farbigen Kerzen unter großen alten Bäumen, ein sehr attraktives Musik-, Show- und Unterhaltungsprogramm auf drei Bühnen und ein atemberaubendes Musik-Feuerwerk als Höhepunkt erwartet auch diesmal die kleinen und großen Gäste beim legendären Lichterfest. 

Einmal im Jahr, diesmal am Samstag, dem 13. August, erstrahlt der altehrwürdige Bad Wildunger Kurpark in einem einzigartigen bunten Lichtermeer mit überdimensionalen fantasievollen Lichtmotiven, die kreative Planer und fleißige Gärtner kreiert und Dutzende Kinder zuvor angezündet haben. Inmitten der romantisch erleuchteten zauberhaften Parkkulisse zwischen Wandelhalle und Maritim Hotel wird auf drei verschiedenen Bühnen ein abwechslungsreiches Musikprogramm für (fast) jeden Geschmack präsentiert:

Im oberen Parkbereich auf der Bühne an der Wandelhalle Bad Wildungen gibt es zuerst eine „Magic Boogie Show“ mit schwungvollen Melodien und mitreißenden Boogie-Woogie- und Ragtime-Rhythmen. Danach zeigt „Hironimus“ in luftiger Höhe unglaubliches Geschick bei seiner „Stelzenkunst“, bevor der zweite Teil der „Magic Boogie Show“ beginnt. Lichterfest und Feuerschow, das gehört einfach zusammen: Fantasie, akrobatisches Können und loderndes Feuer gehen bei der anschließenden Show „Flamme e Fabule“ eine eindrucksvolle Verbindung ein. Abwechslung ist angesagt: Denn schließlich heizt eine, nein eigentlich zwei Bands dem Publikum bei SISSIs TOP & Stainless Quo vor und nach dem Feuerwerk so richtig ein und überschreibt ihr Programm goldrichtig mit „Eine Band – zwei Shows“.

In der Mitte des weitläufigen Parkgeländes entsteht zum Lichterfest wieder ein Tanzgarten unterm Sternenzelt. Den Auftakt bestreitet das Unterhaltungs-Duo Jäger, anschließend schaut Stelzenkünstler Hironimus auch hier vorbei. Ab 20.30 Uhr präsentiert die Tanz-Combo des Bad Wildunger Kurorchesters Tanzmusik vom Feinsten, Schlager, Evergreens und stimmungsvolle Klassiker. Und auch nach dem Feuerwerk – bis etwa Mitternacht – kann man hier bei schwungvoller Live-Musik unter freiem Himmel nach Lust und Laune weiter tanzen.
In der Musikmuschel am Maritim Hotel spielt die „Fantasy Band“ bekannte Titel aus Rock, Pop, Funk und Soul. Zwischendurch gibt es auch hier allerlei Kunststückchen mit Stelzenläufer „Hironimus“ zu bestaunen. Den Abschluss an dieser Bühne bildet gegen Mitternacht die atemberaubende große Feuershow „Flamme e Fabule“.
Besonders beliebt bei den jüngsten Besucher war schon in den letzten Jahren das Kindererlebnisdorf mit interessanten Spielen und Mitmach-Angeboten, das auch diemal für die kleinen Gäste bereit steht und für Spannung, Spaß und eine kurzweilige Zeit im Park sorgen wird.

Im gesamten Parkgelände wird unterwegs auf den Wegen und Plätzen mit Stelzenläufern, Feuershow und weiteren Artisten wieder viel geboten.
Je später der Abend, desto schöner werden die fantasievollen riesengroßen Lichtermotive und –figuren im Schein von mehr als 15.000 Kerzen erstrahlen. Zwischen großen Bäumen und blühenden Rabatten entsteht unter dunkelblauem Nachthimmel eine ganz eigene bezaubernde Atmophäre.

Von Jahr zu Jahr üppiger geworden, steht als unbestrittener Höhepunkt des Festivals um ein  grandioses Musikfeuerwerk unterhalb der Sonnentreppe auf dem Programm. Das atemberaubende Spektakel aus Lichterregen, Heulern, Böllern, Riesensternen, Feuerblüten und geschickt ausgesuchter Musik wird sich um 22.30 Uhr in den nächtlichen Himmel über Bad Wildungern erheben. Es würde sicher vielen viel größeren Städten gut zu Gesicht stehen und steht 2016 unter dem Motto „Film-Hits“.
Parallel zum üppigen Musik- und Unterhaltungsprogramm lädt ein großes und vielfältiges gastronomisches Angebot zur Stärkung und zum Verweilen ein: Die Gastronomie des „Mart-In“ steht an der Musikmuschel an der Wandelhalle bereit, am Tanzgarten erwartet Sie die Gastronomie von „Göbels Hotel Quellenhof“ zu einem kulinarischen Ausflug und das Team des Maritim Hotels Bad Wildungen freut sich auf Ihren Besuch an der Konzertmuschel direkt am Maritim selbst. Dazu gibt’s aber noch viel mehr: eine große Cocktailbar und ein gemütliches Gastrodorf werden für Gelegenheit zum netten Plausch mit Freunden und unbeschwerte Stunden sorgen.

Programm:

Musikpavillon an der Wandelhalle
18.30 Uhr – 19.30 Uhr „Magic Boogie Show“
19.30 Uhr - 19.45 Uhr Hironimus - Stelzenkunst
19.45 Uhr – 20.45 Uhr „Magic Boogie Show“
20.45 Uhr – 21.00 Uhr „Flamme e Fabule“
21.00 Uhr – 00.00 Uhr SISSIs TOP & Stainless QUO – eine Band, zwei Shows

Tanzbühne im Kurpark
18.30 Uhr – 20.15 Uhr Duo Jäger - Tanzmusik
20.15 Uhr – 20.30 Uhr Hironimus – Stelzenkunst
20.30 Uhr – 21.15 Uhr Tanz – Combo Kurorchester Bad Wildungen
22.00 Uhr – 22.15 Uhr Große Feuershow „Flamme e Fabule“
22.15 Uhr – 00.00 Uhr Tanz – Combo Kurorchester Bad Wildungen

Musikpavillon am Maritim
18.30 Uhr – 20.45 Uhr “Fantasy Band” – Rock, Pop, Funk & Soul
20.45 Uhr – 21.00 Uhr Hironimus – Stelzenkunst
21.00 Uhr – 23.45 Uhr “Fantasy Band” – Rock, Pop, Funk & Soul
23.45 Uhr – 00.00 Uhr Große Feuershow „Flamme e Fabule“

Kindererlebnisdorf
Ab 18.30 bis 22.30 Uhr Erlebnis, Spaß und Spannung im Kinder-Erlebnisdorf

Im Kurpark:
18 – 00 Uhr Walkacts im Park: Stelzenläufer, Feuershow, Artisten
22.30 Uhr Musikfeuerwerk zu „Film-Hits“ in den Erfahrungsgärten

Als Vorgeschmack und „Appetitanreger“ gibt es im Internet (www.bad-wildungen.de) die schönsten Impressionen von den Lichterfesten der Vorjahre in einer Bildergalerie.

Eintrittspreise:
Eintrittskarte im Vorverkauf: 6,- €, Eintrittskarte an der Abendkasse: 8,- €
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben sogar freien Eintritt.

Kartenservice:
Kur- und Tourist-Information Bad Wildungen, Brunnenallee 1: (05621) 96567-41
Kur- und Tourist-Information Reinhardshausen, Hauptstraße 2

Tipp: Die Veranstaltungskarten fürs Lichterfest gibt es übrigens auch „online“ über die Bad Wildunger Internetseite (www.bad-wildungen.de unter „Kultur & Veranstaltungen“) bzw. unter www.reservix.de

Sonderbus nach Reinhardshausen
Für unsere Gäste aus Reinhardshausen setzen wir zum Lichterfest wieder einen Sonderbus ein. Abfahrt von Reinhardshausen (alle Haltestellen) ab 17.30 Uhr nach Bad Wildungen, Hauptkasse Martitim Badehotel. Rückfahrt von Bad Wildungen nach Reinhardshausen ab 22.45 Uhr (alle Haltestellen) von der Hauptkasse Maritim Badehotel.

» 13. August 2016, Lichterfest, Bad Wildungen

» [ Website der Stadt Bad Wildungen ]


Weitere interessante Artikel




MatthiasMatthias

Freier Autor

  • Website:

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 11/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 11/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook

%d Bloggern gefällt das:
Mehr in Artikel
50jähriges Landsknechts-Jubiläum
50jähriges Landsknechts-Jubiläum in Rhoden wird groß gefeiert

Die Schützengesellschaft 1560 Rhoden e.V. hat sich wie alle Mitglieder der Historischen Schützengemeinschaft Waldeck besonders der Tradition, der Pflege und der Erhaltung des heimatlichen Brauchtums...

Schließen