Archive | Dezember, 2015

Fantasy

FANTASY - Freudensprünge Live 2016

am 17 Dezember 2015 by Wildwechsel

FANTASY - Freudensprünge Live 2016
5 (100%) 2 votes

Fantasy

Fantasy

Martin und Freddy, besser bekannt als Fantasy, sind unbestritten im Schlagerolymp angekommen. Ihre sensationellen Erfolge – besonders in der jüngsten Vergangenheit - inspirierten das charmante Schlagerduo zum Tourneetitel „Freudensprünge“. Das im Frühjahr 2016 neu erscheinende Album wird den gleichen Titel tragen. Die riesige Fangemeinde darf sich freuen: Die bereits im März 2016 beginnende Freudensprünge-Tournee wird nun mit Zusatzterminen für den Herbst 2016 abgerundet. Fantasy begibt sich mit dieser exklusiven Tournee auf eine Reise durch ganz Deutschland. Neben ihren herausragenden Hits wird das Erfolgsduo seine brandneuen Albumsongs erstmals live vor seinem Fan-Publikum präsentieren. Der CTS Eventim Presale für die neuen Herbsttermine der Freudensprünge-Tournee, die unvergessliche Momente garantiert, startet am 04. November 2015. Der allgemeine Vor-verkaufsstart beginnt am 06. November 2015.

Fantasy laden in ihren Liedern zum Träumen ein, sie sprechen ihren Fans aus der Seele und sorgen bei jedem Live-Auftritt für Begeisterungsstürme sowie ausgelassene Partystimmung. Mit Hits wie „Darling“, „Ein weißes Boot“ oder „Wenn die Sehnsucht nach mir in dir brennt“ hat sich das Gesangs-Duo einen festen Platz in den Herzen der Schlagerfans erobert. Zu Recht dürfen sie sich zur deutschsprachigen Schlagerelite zählen. Fünf Goldene Schallplatten, Platin für ihr „Best of“-Album und drei Echo-Nominierungen in den letzten drei Jahren sprechen eine eindeutige Sprache.

Martin und Freddy sind für die Bühne geboren und fühlen sich dort am wohlsten. Dies ist am deutlichsten zu spüren, wenn man ein Konzert von Fantasy hautnah erlebt und sich die Begeisterung der Vollblutmusiker auf ihr Publikum überträgt. Energie und Lebensfreude, Romantik und Liebe, Wehmut und Sehnsucht – die ganze Bandbreite der großen Gefühle erwartet die Fans, wenn die Durchstarter der deutschen Schlagerszene ab Frühjahr 2016 wieder live auf den Konzertbühnen zu erleben sind und sorgt mit der Fortsetzung ihrer Tournee im Herbst 2016 für weitere Freudensprünge.

Tickets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen in der Region, unter der Hotline 0561-709550 sowie auf der Homepage von MM Konzerte

» Sonntag, 22.05.2016, 16:30 Uhr, Göttingen Stadthalle
» Freitag, 02.09.2016, 19:30 Uhr, Kassel Stadthalle
» Samstag,12.11.2016, 19:30 Uhr, Beverungen Stadthalle
» Freitag, 27.05.2016, 19:30 Uhr, Wetzlar Stadthalle
» Donnerstag, 20.10.2016, 19:30 Uhr, Marburg Erwin-Piscator-Haus / Großer Saal

» [ Website von Fantasy ]

» Quelle: MM Konzerte GmbH

 

Kommentare (0)

Red Horse Party goes „Corbie Palais im Hotel Niedersachsen“!

Red Horse Party goes „Corbie Palais im Hotel Niedersachsen“!

am 17 Dezember 2015 by Wildwechsel

Red Horse Party goes „Corbie Palais im Hotel Niedersachsen“!
5 (100%) 3 votes

Bild von der Red Horse Party vom 17.1.2015

Bild von der Red Horse Party vom 17.1.2015

Erstmals steht kurz vor Weihnachten die große RED HORSE-Jahresabschlussparty vor der Tür. Für diesen Abend haben wir uns etwas ganz Besonderes ausgedacht und legen für Euch nochmal eine Schippe drauf.

Dieses Mal möchten wir Euch in das Hotel Niedersachsen in Höxter einladen. Alles wird etwas größer und hübscher! Bringt einfach Eure Liebsten mit und habt mit uns einen großartigen Abend mit kühlen Drinks und Musik von Gestern bis Heute, an den man sich gerne und lange erinnert!

Das RED-HORSE-PARTY-Arrangement
Der Maitre celebriert: Red Horse-Party (Eintritt) inkl. Übernachtung/ Langschläfer-Frühstück/ Corbi-Therme zum Entspannen und Relaxen: € 60 pro Pers. in unseren Exklusiv-Doppelzimmern zu buchen an der Rezeption des Hotel Niedersachsen, per Telefon 05271-6880 oder per Email info@hotelniedersachsen.de


» Red Horse Party goes „Corbie Palais im Hotel Niedersachsen“, 19.12.2015, Start: 20:00, Einlass: ab 25, Eintritt: 8€, Happy Hour: 20:21 - 21:21 Uhr

Die Karten-Vorverkaufsstellen:

Achtung nur begrenzte Kartenanzahl!, Höxter: Hotel Niedersachsen, an der Rezeption :: Lottoladen, Marktstr. 23a :: Friseur Escapada, Holzminden: von Poll Immobilien, Dürrestr. 1, Brakel: Honda Totz, Bad Driburg: Steuerbüro Klare-Beckmann, Bahnhofstraße 4 (im alten Bahnhof)

Kommentare (0)

Die Egerländer Musikanten

Die Egerländer Musikanten in Kassel

am 17 Dezember 2015 by Matthias

Die Egerländer Musikanten in Kassel
5 (100%) 3 votes

Die Egerländer Musikanten

Die Egerländer Musikanten

Die Freunde ausgefeilter Blasmusik dürfen sich auf einen besonderen musikalischen Leckerbissen freuen: Während der große Jubiläumstournee „60 Jahre Egerländer Musikanten – Das Original“ gastiert das erfolgreichste Blasorchester der Welt 2016 in rund 70 Städten in Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz. Im Live-Konzert laufen die Profimusiker zur Höchstform auf – überzeugen Sie sich selbst am Freitag, 22. Januar 2016, um 20 Uhr in der Stadthalle Kassel.
weiter lesen

Kommentare (0)

Wortreich Außenansicht

Wortreich in Bad Hersfeld: Mit individuellen Erlebnissen zu besseren Ergebnissen

am 16 Dezember 2015 by Wildwechsel

Wortreich in Bad Hersfeld: Mit individuellen Erlebnissen zu besseren Ergebnissen
5 (100%) 2 votes

Wortreich in Bad Hersfeld (Außenansicht)

Wortreich in Bad Hersfeld (Außenansicht)

Das wortreich in Bad Hersfeld bietet in der Mitte Deutschlands die idealen Voraussetzungen für Betriebsausflüge sowie besondere Firmenveranstaltungen. weiter lesen

Kommentare (0)

Das Russische Nationalballett Moskau präsentiert Schwanensee

am 15 Dezember 2015 by Matthias

Das Russische Nationalballett Moskau präsentiert Schwanensee
5 (100%) 2 votes

Schwanensee von der russischen Ballettschule (Foto: Rainer Sander)

Schwanensee von der russischen Ballettschule (Foto: Rainer Sander)

Das Russische Nationalballett Moskau präsentiert den beliebten Ballettklassiker „Schwanensee“. Erleben Sie die berührende Musik von Tschaikowski, mitreißende Tänze, märchenhafte Handlung und eine opulente Ausstattung. „Schwanensee“ verleiht Gefühlen Ausdruck: bei der Inszenierung verbinden sich Musik und Tanz zu einer Sprache, die jeder versteht.

Das Russische Nationalballett aus Moskau, mit Star-Solisten des Bolschoi-Balletts Moskau, feiert weltweite Erfolge und ist eines der besten derzeit zu erlebenden Ensembles. Gründer und künstlerischer Direktor Sergei Radchenkow ist Erster Solist des Bolschoi-Balletts Moskau und jahrelanger Bühnenpartner der berühmten Primaballerina Maja Plissezkaja.

Die Schwanenprinzessin ist mit einem bösen Zauber belegt: sie kann nur nachts wenige Stunden menschliche Gestalt annehmen, und nur wahre Liebe kann sie erlösen. Prinz Siegfried verliebt sich in die schöne Odette und schwört ewige Treue. Der hinterhältige Magier Rotbart wittert seine Chance und lässt seine Tochter Odile in Gestalt von Odette auf dem Schloss erscheinen. Der Prinz wird getäuscht und bricht sein Treueversprechen.

Am 30. Dezember wird man die filigrane Eleganz des Russischen Nationalballettes ab 19:30 Uhr im Kasseler Kongress-Palais bestaunen können.

» 30. Dezember 2015, Russisches Nationalballett Moskau präsentiert "Schwanensee", Kongress Palais Stadthalle, Kassel

Kommentare (0)

Der kleine Prinz

Der kleine Prinz im Kongress Palais Stadthalle Kassel!

am 15 Dezember 2015 by Matthias

Der kleine Prinz im Kongress Palais Stadthalle Kassel!
5 (100%) 2 votes

Der kleine Prinz

Der kleine Prinz

„Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry wurde in 110 Sprachen übersetzt und ist eines der meistgelesenen Bücher der Welt. Millionen von Kinder und Erwachsene haben die Geschichte um einen jungen Botschafter von dem fremden Stern regelrecht verschlungen. weiter lesen

Kommentare (0)

Charitylauf-Premiere: Ein voller Erfolg

am 15 Dezember 2015 by Matthias

Charitylauf-Premiere: Ein voller Erfolg
5 (100%) 1 vote

Kassel läuft! Beim Eon-Mitte-Kassel-Marathon

Kassel läuft! Beim Eon-Mitte-Kassel-Marathon

Das war einmal etwas ganz anderes für die Laufbegeisterten in der Region. Statt auf der Bahn, auf der Straße oder im Crossgelände absolvierten 146 Teilnehmer beim "1. LIDL-Advent-Charity-Hallenlauf" einen ungewöhnlichen Parcours in der riesigen Halle des Zentrallagers von LIDL in Edermünde. Sieben Mal mussten sie dabei die voll gefüllten turmhohen Regale umrunden. weiter lesen

Kommentare (0)

Tradition: Das Brauereifest in Westheim!

Brauerei Westheim: Meisterhafte Leistungen im Brauhandwerk

am 14 Dezember 2015 by Matthias

Brauerei Westheim: Meisterhafte Leistungen im Brauhandwerk
5 (100%) 1 vote

Tradition: Das Brauereifest in Westheim!

Tradition: Das Brauereifest in Westheim!

Für hohe regionaltypische Brauqualität wurde die Brauerei Westheim am 22. Oktober 2015 mit dem Preis „Meister.Werk.NRW. Nähe – Verantwortung – Qualität. Das Lebensmittelhandwerk“ ausgezeichnet. weiter lesen

Kommentare (0)

Hot Legs Macher Sascha Lenz

Jeden Mittwoch Open Stage im Hot Legs in Kassel!

am 14 Dezember 2015 by Wildwechsel

Jeden Mittwoch Open Stage im Hot Legs in Kassel!
5 (100%) 1 vote

Hot Legs Macher Sascha Lenz

Hot Legs Macher Sascha Lenz

Seit über 10 Jahren findet jeden Mittwoch im Hot Legs in Kassel die Open Stage statt. Hot Legs Macher Sascha Lenz greift dabei als Vollblutmusiker oft selber zum Mikrofon. Jeder der singt oder/ und ein Musikinstrument spielt, kann spontan auf der Bühne performen. 

weiter lesen

Kommentare (0)

Paul_Panzer

Paul Panzer mit brandneuen Live-Programm: Invasion der Verrückten

am 14 Dezember 2015 by Wildwechsel

Paul Panzer mit brandneuen Live-Programm: Invasion der Verrückten
4.6 (91.43%) 7 votes

Paul_Panzer

Paul_Panzer

Ja, ist denn die ganze Welt verrückt geworden?! Könnte man meinen, glaubt man Deutschlands schrägstem Komiker Paul Panzer und dem Titel seines nunmehr fünften Bühnenprogrammes. weiter lesen

Kommentare (0)

Szene aus einen Theaterstück von Ivushka

Musikrevue präsentiert märchenhafte Weihnacht

am 11 Dezember 2015 by Wildwechsel

Musikrevue präsentiert märchenhafte Weihnacht
5 (100%) 2 votes

Ensemble Ivushka

Ensemble Ivushka

Ensemble Ivushka entführt Stadtallendorfer Besucher in das alte Russland

Am Montag, 21. Dezember, um 20 Uhr startet in der Stadthalle Stadtallendorf eine kulturelle und spannende Reise durch das alte Russland, mit seinen Liedern, Tänzen und Tradition. Die charmante Erzählerin und Moderatorin Natascha begleitet die Gäste in deutscher und russischer Sprache durch das Programm.

Zar Peter der Große verkündet 1699 den neuen Julianischen Kalender, wonach Weihnachten am 6. Januar beginnt. Die Bühne wird in eine märchenhafte Winterlandschaft gehüllt, die die Besucher für zwei Stunden zum Träumen einlädt. Die Tänzerinnen und Tänzer werden die Zuschauer mit akrobatischen Höchstleitungen ins Staunen versetzen, Sängerinnen und Sänger überzeugen mit bezaubernden Stimmen und Musikerinnen und Musiker werden zu Virtuosen.

Das Orchester lässt die Epoche der Zarenzeit mit Balalaika und Ziehharmonika auferstehen. Dazu schlüpfen die Tänzerinnen und Tänzer in stets andere Kostüme. Mal tauchen sie als tüchtige junge Leute auf, mal als übermütige Pärchen. Dazwischen kommen immer wieder „Väterchen Frost“ und seine Enkelin „Snegurotschka“, eine Schönheit aus Schnee und Eis, auf die Bühne. Schon sie alleine ist eine Augenweide für sich.

Als Highlight betritt ein lebensfroher Schneemann die Bühne, der die Herzen im Nu erobert. Sofort hält eine turbulente Schneeballschlacht das ganze Dorf in freudiger Aufruhr.

Szene aus einen Theaterstück von Ivushka

Szene aus einen Theaterstück von Ivushka

Die Reise in das winterliche Russland wird zu einem Erlebnis der außergewöhnlichen Art. Das Ensemble Ivushka (zu Deutsch: Weidenbäumchen) aus Tambow erweist sich als hinreißender Botschafter der Sitten und Bräuche des alten Russlands. Sei es das auf original russischen Instrumenten musizierende Orchester, dessen Musik in virtuoser Beherrschung mehrerer Instrumente eine Vielfalt von Klängen, vom zartesten Stimmungszauber bis zu brillantem, folkloristischen Feuerwerk reicht, oder die glänzenden choreografierten Chor- und Tanzszenen.

Hervorragende Solisten setzen zusätzliche Glanzpunkte. Durch diesen einzigartigen Mix, erleben die Zuschauer eine atemberaubende Präzision. Fassungsloses Staunen rufen auch die artistischen Kunststücke hervor, die sich im Laufe des Abends mit atemberaubender Kontinuität steigern. Von den vor Humor sprühenden, temperamentvollen Darbietungen sind besonders der Tanz mit den Stühlen und die „Lustigen Winterspiele“ zu erwähnen. Wenn dann noch der Meisterchor das deutsche Weihnachtslied „Stille Nacht, heilige Nacht“ singt, kann Weihnachten nicht mehr weit sein.

Märchenhaft, rasant und akrobatisch - das Ensemble IVUSHKA als perfekter kultureller Botschafter Russlands weiß, wie man ein Publikum verzaubern und begeistern kann. Das staatlich akademische Ensemble wurde 1968 in der Region Tambow gegründet. 2012 bekam es vom Tambower Gouverneur die Auszeichnung „akademisches Ensemble für Tanz und Gesang“ verliehen.

Seit 1994 begeistern die Künstler, jedes Jahr aufs Neue, die Konzertbesucher in den deutschen Theatern und Konzerthallen. Eine Erfolgsgeschichte, die sich hart erarbeitet wurde und den Künstlern anhaltende Höchstleistungen abverlangt. 

»  Karten unter 06453 / 912470 oder www.depro-konzerte.de und an der Abendkasse.

» Quelle: Depro Dienstleistungen GmbH

»  [Website von Ivushka ]

Kommentare (0)

Cymin Samawatie

Persische Lyrik & Kammer-Jazz: Weltmusik von seltener Klasse im Jazzclub Paderborn

am 11 Dezember 2015 by Wildwechsel

Persische Lyrik & Kammer-Jazz: Weltmusik von seltener Klasse im Jazzclub Paderborn
5 (100%) 2 votes

Cymin Samawatie

Cymin Samawatie

Cyminology – hinter diesem Namen verbirgt sich ein Quartett mit deutschen, indischen und persischen Wurzeln. An seiner Spitze steht die Sängerin Cymin Samawatie. Die Tochter persischer Eltern steht an der Spitze „einer der filigransten Bands des neuen deutschen Jazz“ (Jazzthetik).

Die Sängerin, die schon mit Bobby McFerrin aufgetreten ist, vereint mit ihrer Stimme die klassische Lyrik großer persischer Dichter des Mittelalters wie Hafiz, Rumi und Khayyam mit kammermusikalischem Jazz von heute zu einer bruchlosen Synthese, an der ihre Begleiter Benedikt Jahnel (Piano), Ralf Schwarz (Kontrabass) undKetan Bhatti (Schlagzeug) einen ebenbürtigen Anteil haben.

Das Quartett schafft„mit dem Rhythmus der Sprache und dem Puls der Musik ein großartiges Kunstwerk mit Stilmitteln des Jazz, des Kunstliedes und der Weltmusik“, schrieb eine große deutsche Zeitung, „eine faszinierende Begegnung von Orient und Okzident“, befand eine andere. Diverse Preise, internationale Erfolge und Tourneen zwischen London, Kairo und Bombay, Berlin, Seoul und Istanbul bestätigen das.

» Donnerstag, 21. Januar, 20.00 Uhr, Kulturwerkstatt, Bahnhofstraße 64, 18,00 € / erm. 12,00 €, Schüler: 5,00 €

» [ Website vom Jazzclub Paderborn ]

» [ Website von der Band Cyminology ]

Kommentare (0)

Björn Pfeffermann

BAC in der neuen Spielzeit: Das wird ein schönes Frühjahr!

am 11 Dezember 2015 by Matthias

BAC in der neuen Spielzeit: Das wird ein schönes Frühjahr!
4.6 (92%) 5 votes

Crosswind

Crosswind

Die Spielzeit 2015 ist noch nicht ganz zu Ende, da präsentiert die Bad Arolsen Company (BAC) bereits ihr neues Programm für das erste Halbjahr 2016. weiter lesen

Kommentare (0)

Sind begeistert von den entstandenen Werken: (v. l.) Paderborns stellvertretender Bürgermeister Dieter Honervogt, Sabine Voss vom Kulturamt der Stadt, Dr. Alexandra Sucrow, Vorsitzende des Paderborner Kunstvereins, und Manfred Schlaffer, ebenfalls vom Kulturamt.

Ergebnisse der Paderborner Sommerakademie vorgestellt

am 11 Dezember 2015 by Matthias

Ergebnisse der Paderborner Sommerakademie vorgestellt
Wie hilfreich findest Du diesen Text?

Sind begeistert von den entstandenen Werken: (v. l.) Paderborns stellvertretender Bürgermeister Dieter Honervogt, Sabine Voss vom Kulturamt der Stadt, Dr. Alexandra Sucrow, Vorsitzende des Paderborner Kunstvereins, und Manfred Schlaffer, ebenfalls vom Kulturamt.

Sind begeistert von den entstandenen Werken: (v. l.) Paderborns stellvertretender Bürgermeister Dieter Honervogt, Sabine Voss vom Kulturamt der Stadt, Dr. Alexandra Sucrow, Vorsitzende des Paderborner Kunstvereins, und Manfred Schlaffer, ebenfalls vom Kulturamt.

In der Galerie „Bilderbogen“ der Stadtverwaltung Am Abdinghof ist in diesen Tagen ein Hauch von Sommer zu spüren. Denn auf dem Bürgermeisterflur wird noch bis zum 29. Januar eine Auswahl verschiedener Werke ausgestellt, die während der 26. Paderborner Sommerakademie auf dem Neuhäuser Schlossgelände entstanden sind. Sieben Künstler, darunter der Paderborner Hyazinth Pakulla, beschäftigten sich mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern und ließen mit ihnen vielfältige Werke entstehen. weiter lesen

Kommentare (0)

Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 07/2018




Ww Interviews



Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App “issuu” (Appstore o. Playstore) installieren. Dort “Wildwechsel” suchen. Unter “Publisher” abbonieren!

 


Ww-Umfrage


Dein Lieblings-Fastfood

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww-Süd 07/2018

Wer wirbt im Wildwechsel?


 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an Fedor Waldschmidt
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.

 


Top 10 (24 Std.)


Dezember 2015
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  


Ww@Facebook