Archive | Dezember, 2014

Magic in the Moonlight

am 22 Dezember 2014 by Joshua Hiller

Magic in the Moonlight

Die letzte Abweichung von seinem Rhythmus liegt 27 Jahre zurück, trotz seines hohen Alters macht Woody Allen beharrlich einen Film pro Jahr. weiter lesen

Kommentare (0)

Depeche Mode Party am 20.12.2014 im Gleis1 in Kassel!

am 22 Dezember 2014 by Wildwechsel

 

Depeche Mode Party am 20.12.2014 im Gleis1 in Kassel!

Am 20.12.2014 fand im Gleis1 die letzte Depeche Mode Party in diesem Jahr statt. Viele Gäste kamen passend zum Motto der Party in außergewöhnlichen Stylings, auch das Gleis1 war stilecht mit Depeche Mode-Dekoration dekoriert und die passenden Videoprojektionen setzten Akzente an die Wände.

weiter lesen

Kommentare (0)

ALICE COOPER - Raise The Dead (Live From Wacken 2013)

am 20 Dezember 2014 by Heiko Schwalm

ALICE COOPER - Raise The Dead (Live From Wacken 2013)

Der Schockrocker mit einem famosen Liveauftritt, hier als DoCD & DVD im Package. weiter lesen

Kommentare (0)

Blue Ruin

am 20 Dezember 2014 by Joshua Hiller

Blue Ruin

Dwight (Macon Blair) lebt in einem alten, verrosteten Auto am Strand. Meistens.

weiter lesen

Kommentare (0)

Finn und die Magie der Musik

am 18 Dezember 2014 by Joshua Hiller

Finn und die Magie der Musik

Finn (Mels van der Hoeven) interessiert sich einfach nicht für Fußball, sehr zum Verdruss seines Vaters Frank (Daan Schuumans). weiter lesen

Kommentare (0)

Fitness Future eröffnete neues Studio in Kassel!

am 17 Dezember 2014 by Wildwechsel

Fitness Future eröffnete neues Studio in Kassel!

Über 200 Besucher kamen am Eröffnungswochenende in das neue Fitnessstudio "Fitness Future" in Kassel. Das Studio öffnete am 29. und 30. November 2014 zum ersten Mal seine Türen für den Trainingsalltag.

weiter lesen

Kommentare (0)

"Ein kleiner Hase auf Weltreise" Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung unterstützt Projekt der Kita Fasanenweg

am 17 Dezember 2014 by Wildwechsel

Die Kinder der Kita Fasanenweg freuen sich schon sehr auf die Erlebnisse mit dem kleinen Hasen Felix  (c) Fotograf: Ines Wäntig

Die Kinder der Kita Fasanenweg freuen sich schon sehr auf die Erlebnisse mit dem kleinen Hasen Felix (c) Fotograf: Ines Wäntig

Insgesamt 197 Vereine, Verbände, Stiftungen sowie einzelne Initiatoren aus ganz Deutschland hatten sich um eine Förderung durch die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung beworben. Es wurden 13 Musikprojekte ausgewählt, in denen die Kinder ein Verständnis füreinander lernen und an kultureller Bildung teilhaben. Zu den 13 ausgewählten Musikprojekten zählt das Projekt der Kindertageseinrichtung Fasanenweg aus Schloss Neuhaus. Das Projekt mit dem Titel "Ein kleiner Hase auf Weltreise" soll den Kindern durch Musik und Bewegung die unterschiedlichen Traditionen und Kulturen aus verschiedenen Ländern näherbringen.

Die Kita Fasanenweg suchte sich für dieses Projekt Hilfe bei weiteren Kooperationspartnern. Das Projekt wird begleitet von der Städtischen Musikschule Paderborn, Tina von Behren- Ausländer und Prof. Peter Ausländer, dem St. Bruno Seniorenheim in Schloss Neuhaus sowie dem Jugendvolkstanzkreis (JVTK) Delbrück. In der gemeinsamen Gestaltung des Projekts soll mit den Kindern, den Eltern und mit der Unterstützung der Kooperationspartner ein generationenübergreifendes Projekt entstehen.

Der Inhalt des Projekts ist, dass die Kinder Rhythmik, Tanz, Bewegung, Theaterspiel, kulinarische Genüsse, Länderkunde sowie die Kultur der Herkunftsländer kennenlernen und mit allen Sinnen aktiv erleben. Die Kinder erfahren und gestalten jeden Tag Musik in ihrer Kita, womit sich das Projekt gut in die pädagogische Arbeit der Kita Fasanenweg einfügt.
Als Abschluss ist ein Musik- Theaterstück geplant, welches im Audienzsaal in Schloss Neuhaus vorgespielt wird und an dem alle Projektbeteiligten teilnehmen. In diesem Theaterstück wird der kleine Hase Felix in unterschiedliche Länder reisen und die verschiedenen Kulturen entdecken.

Die Projektphase beinhaltet auch einen Besuch der Ausstellung "Musica Curiosa" von Tina von Behren- Ausländer und Prof. Peter Ausländer in Vlotho, die zum Kennenlernen der internationalen Musikinstrumente dient. Die Musikschullehrerin bringt den Kindern landestypische Instrumente näher und unterstützt sie beim Einüben traditioneller Volkslieder. Die Senioren werden mit ihrem Musik- und Singkreis die Kinder musikalisch begleiten. Gemeinsam mit dem Jugendvolkstanzkreis erlernen die Kinder verschiedene Volkstänze.

Die Kinder und das Team der Kindertageseinrichtung Fasanenweg freuen sich auf die Zusammenarbeit mit den Projektbeteiligten. Besonders gespannt sind sie auf die musikalische und kulturelle Vielfalt, die im Musik- Theaterstück sichtbar werden soll.

Kommentare (0)

Kiesza – Sound of a Woman

am 16 Dezember 2014 by Jason Durrant

Kiesza – Sound of a Woman

An der Kanadierin Kiesza (sprich: Kaiser) kommt man dieser Tagen aber auch nicht vorbei. Schaltet man die „großen“ Unterhaltungs-Shows des deutschen Fernsehens ein (Schlag den Raab, The Voice of Germany) so konnte man ihren bisher größten Hits „Giant in my Heart“ oder „Hideaway“) lauschen. weiter lesen

Kommentare (0)

Die Entdeckung der Unendlichkeit

am 16 Dezember 2014 by Joshua Hiller

Die Entdeckung der Unendlichkeit

Stephen (Eddie Redmayne) studiert in Cambridge in den 60ern und verliebt sich in die Sprachstudentin Jane Wilde (Felicity Jones). weiter lesen

Kommentare (0)

Jahresabschlusskonzert der Marburger Schlosskonzerte im Hessischen Staatsarchiv

am 15 Dezember 2014 by Joshua Hiller

Jahresabschlusskonzert der Marburger Schlosskonzerte im Hessischen Staatsarchiv

Compagnia di Punto

Am 30.12. um 19:00 Uhr findet im Landgrafensaal des Hessischen Staatsarchives Marburg das Jahresabschlusskonzert der Marburger Schlosskonzerte statt. Dieses besondere Konzert wird in Zusammenarbeit mit dem Marburger Geschichtsverein veranstaltet.
weiter lesen

Kommentare (0)

Röyksopp – The Inevitable End

am 14 Dezember 2014 by Jason Durrant

Röyksopp – The Inevitable End

Wie kann man jemandem Röyksopp am besten beschreiben, wenn man ihren Sound noch nie gehört hat? Schwer. „The Inevitable End“ sind schwermütige Electro-Syhthie-Pop-Riffs, melodische, atmosphärische Arrangements, garniert mit verzerrten Vocoder-oder lieblichen Stimmen, wie zum Beispiel bei „The Monument“ (mit der schwedischen Sängerin Robyn, mit der sie Mitte 2014 bereits einen Silberling aufnahmen). weiter lesen

Kommentare (0)

Nachts im Museum 3: Das geheimnisvolle Grabmal

am 14 Dezember 2014 by Joshua Hiller

Nachts im Museum 3: Das geheimnisvolle Grabmal

Nicht nur von Mittelerde muss der Kinofreund Abschied nehmen, sondern auch vom großartigen Robin Williams. weiter lesen

Kommentare (0)

Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 10/2017

Ww Interviews




Ww-Umfrage


Was fehlt Euch auf der Ww-Homepage?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Top 7 – Bewertungen

  • N/A

Ww-Süd 10/2017

Wer wirbt im Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)




Ww@Facebook