Archive | Januar, 2011

Bestrafung bei Sex im Auto?

Bestrafung bei Sex im Auto?

am 15 Januar 2011 by Wildwechsel

Bestrafung bei Sex im Auto?

Sex im Auto - Nicht ohne Risiko

Verkehr im Volkswagen. Orgasmus im Opel. Porno im Porsche...
Liebe machen an ungewöhnlichen Orten sorgt bekanntlich für Nervenkitzel. Eine beliebte Variante scheint hierfür das eigene Auto zu sein. Ein persönlicher Besitz, welcher sich also hervorragend für Privates eignet. Aber ist dieser Spaß in Deutschland überhaupt erlaubt?

Obwohl das Auto in der Regel zum persönlichen Wohnraum zählt, indem fast alles erlaubt ist, muss trotzdem mit Folgen für das „Einparken“ gerechnet werden. Also checkt erst WO euer Auto steht. In einer Garage könnt ihr zum Beispiel ungestört den ehelichen Pflichten nachkommen. Auf einem öffentlichen Park-,  Marktplatz oder in der Parkbucht an der Straße droht allerdings eine Strafe, wenn jemand sich von euch gestört fühlt. „Erregung öffentlichen Ärgernisses“ nennt sich dies im Paragraph 183a des Strafgesetzbuchs. Hierauf steht eine Geld- oder Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr. Wer sich nur nackt in der Öffentlichkeit zeigt, muss damit rechnen, dass eine „Belästigung der Allgemeinheit“ gemäß § 118 Ordnungswidrigkeitengesetz in Betracht kommt, die mit einer Geldbuße geahndet werden kann. Meist wird jedoch nur ein Verweis ausgesprochen, der Nackte muss den öffentlichen Platz räumen.
Als Nackter im Auto wird man meist in Ruhe gelassen, so fern keiner gefährdet wird. Erst wenn man nackt aus dem Auto steigt, droht der Verweis oder die Strafe.

Also passt auf beim beim Bu... im BMW und auch beim Fi... im Fiat.

Kommentare (0)

Never Open The Door Teaser Trailer (2011)

am 15 Januar 2011 by Wildwechsel

weiter lesen

Kommentare (0)

Ww-Interview: DJ Thomilla (Turntablerocker) über Michi, Golf u.a.

Ww-Interview: DJ Thomilla (Turntablerocker) über Michi, Golf u.a.

am 03 Januar 2011 by Wildwechsel

Ww-Interview: DJ Thomilla (Turntablerocker) über Michi, Golf u.a.

DJ Thomilla

Was steht bei dem Namen Turntablerocker eigentlich im Vordergrund? Die Turntables oder das Rocken?
Es ist beides. Wir rocken quasi die Turntables. Rocken ist eigentlich nicht das richtige Wort, aber es stammt von der Single “Turntablerocker (Beweg deinen Popo)“ von Hausmarke und uns gefiel der Name. Außerdem ist ohne Turntables auch kein rocken möglich.

Was meinst du, wer hat wohl mehr eindeutigere Angebote? Der Gitarrist einer Rockband oder ein DJ?
Kommt darauf an, wie gut der Gitarrist ist. Ich glaube aber, dass es in Deutschland mehr gute DJs als Studio-Gitarristen gibt.

Seht ihr euch eigentlich als eine Band oder eher als zwei Solokünstler, die gelegentlich zusammen arbeiten?
Weder noch. Wir sehen uns als DJ-Team, das gemeinsame Sache macht. Alleine auflegen ist auch irgendwie langweilig. Zusammen macht es mehr Spaß!

Gibt es etwas an Michi, vielleicht eine Macke, die dich total nervt?
Überhaupt nichts!

Ehrlich nicht? Würde er das auch über dich sagen?
Natürlich, logo. Wir legen ja seit 12 Jahren miteinander auf und sehen uns fast jeden Tag. Das würde sonst gar nicht funktionieren.Wir sind eigentlich wie ein altes Ehepaar.

Du bist solo unterwegs, du bist mit den Turntablerockern unterwegs. Hat man da noch Zeit, um ganz normalen Hobbies wie Golfen nach zugehen?
Mit Golfen hast du ins Schwarze getroffen. Seit 3 ½ Jahren, seit ich in Berlin wohne, spiele ich Golf. Der Michi übrigens auch. Wenn wir zusammen spielen, motzen wir uns gegenseitig an und spielen uns hoch. Ich bin ehrlich gesagt ne faule Sau was Sport angeht und da habe ich Golfen für mich entdeckt. Das ist vielleicht auch was für die Zeit nach der DJ-Karriere.

Euer letztes Album ist 2002 erschienen. Arbeitet ihr aktuell an einer neuen Platte?
Wir finden es wichtiger Maxis raus zubringen. Eine Maxi ist immer die beste Visitenkarte für einen DJ. Die Leute wollen meistens kein Club-Album, sie wollen die Musik im Club hören. Wir haben im Moment auch gar keine Idee für ein neues Album.

» Dieses Interview wurde im September 2008 im Wildwechsel veröffentlicht!

Kommentare (0)

Megamind

Megamind

am 02 Januar 2011 by Wildwechsel

Megamind(USA 2010) Megamind ist ein ein durchtriebenes Genie.

Seine Lebensaufgabe besteht darin, weiter lesen

Kommentare (0)

Der Tourist

Der Tourist

am 02 Januar 2011 by Wildwechsel

Der Tourist(USA 2010) - Frank (J. Depp) befindet sich auf dem Weg nach Italien, um nach einer schmerzhaften Trennung weiter lesen

Kommentare (0)

Tron: Legacy

Tron: Legacy

am 02 Januar 2011 by Wildwechsel

Tron: Legacy(USA 2010) Selbst 27 Jahre nach dem Verschwinden von Kevin Flynn (Jeff Bridges) kann sein Sohn Sam Flynn (Garrett Hedlund) sich noch immer nicht damit abfinden, dass er seinen Vater nie richtig kennenlernen durfte. weiter lesen

Kommentare (0)

Devil

Devil

am 01 Januar 2011 by Wildwechsel

Devil(USA 2010)  Zunächst klingt die Szenerie sehr alltäglich: Eine Gruppe von Menschen in einem Bürogebäude, zusammengepfercht im Fahrstuhl. weiter lesen

Kommentare (0)

Brothers

Brothers

am 01 Januar 2011 by Wildwechsel

Brothers(USA 2009) Sam Cahill (Tobey Maguire) ist Familienvater und Soldat.

Sein jüngerer Bruder Tommy (Jake Gyllenhaal) allerdings gilt als schwarzes Schaf der Familie weiter lesen

Kommentare (0)

Morning Glory

Morning Glory

am 01 Januar 2011 by Wildwechsel

Morning Glory(USA 2010) Becky Fuller (Rachel McAdams) erhält die Chance ihres Lebens: Sie darf die Leitung des New Yorker Morgenmagazins Daybreak übernehmen.

Als erstes holt sie weiter lesen

Kommentare (0)

Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Umfrage


Was ist dein beliebtestes Gummibärchen?

Ergebnis

Loading ... Loading ...



Wer wirbt im aktuellen Wildwechsel?



 




Top 10 (24 Std.)

Adresse

05641-60094
Unregelmässig geöffnet



Ww@Facebook