Pin It


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt

2 x im Jahr gehts rund!

am 07 März 2012 von Wildwechsel



2 x im Jahr gehts rund!
Wie hilfreich findest Du diesen Text?

2 x im Jahr gehts rund!

Band "Opa kommt"

Das Lippstädter Kneipenfestival findet gleich 2 Mal im Jahr statt. Am Samstag, 24.3.2012, kann man in einer einzigen Nacht gleich 17 Bands in 17 verschiedenen Locations erleben. Unter anderem spielt die Crossroad Blues Band im i-Punkt. Außerdem dabei die Band „Opa kommt“, die anlässlich des Festivals in der Kneipe „Pinte“ spielen. Auch das Café Einstein hat sich einen Künstler für den Abend besorgt: Nick Parker bringt akustischen Country und Folk in die Lippstädter Altstadt!


Ähnliche Artikel

  • Pete Alderton in Lippstadt15. Dezember 2016 Pete Alderton in Lippstadt Der in Paderborn beiheimatete Blues-Sänger und -gitarrist Pete Alderton begeistert seit Jahren nicht nur mit einer improvisationsfreudigen Liveshow, sondern auch seine respektvollen […]
  • Kneipenfestival in Lippstadt!29. Januar 2017 Kneipenfestival in Lippstadt! Es ist wieder soweit! Am Sa. 4. März 2017 heisst es wieder "Kneipenfestival in Lippstadt". 2mal im Jahr lockt das Festival tausende Fans von nah und fern in die schöne Lippstädter […]
  • Durch Kneipen tingeln – Kneipenfestival in Lippstadt10. November 2012 Durch Kneipen tingeln – Kneipenfestival in Lippstadt Lippstadt kann vom Kneipenfestival offenbar nicht genug bekommen. Daher findet es gleich zwei Mal im Jahr statt, im Herbst und im Frühjahr. In diesem Herbst spielt die Zahl 17 eine […]
  • Partystimmung und Partywetter beim Lippstädter Kneipenfestival13. März 2017 Partystimmung und Partywetter beim Lippstädter Kneipenfestival Kaum eine Mischung ist dermaßen unschlagbar, wie das Zusammenspiel von gutem Wetter und stimmungsvoller Livemusik. Die Besucher der Frühjahrsversion des Lippstädter Kneipenfestivals […]
  • Kein falscher Alarm! – Nick Parker in Kassels Kunstwerkstatt30. Januar 2013 Kein falscher Alarm! – Nick Parker in Kassels Kunstwerkstatt „Ein New-Folk-Album, das vor Leidenschaft und Intensität nur so strotzt“, wird über Nick Parkers Platte „The King of False Alarms“ geschrieben. Der Brite bekam mit 13 Jahren seine […]
  • Nick Parker – Angry Pork and the Occasional Bird14. Juli 2017 Nick Parker – Angry Pork and the Occasional Bird Country-Musik gewürzt mit passenden Gitarrenklängen und gefühlvollen Texten, die perfekte Musik zum Nachdenken und Entspannen. Viel zu langweilig? Auf keinen Fall! Zwischen den leisen […]
  • Folkig mit Aussicht auf Fehlalarm! Nick Parker in Marburg31. Januar 2014 Folkig mit Aussicht auf Fehlalarm! Nick Parker in Marburg Eigentlich stammt Nick Parker aus Summerset in England. Doch derzeit ist er auf Europatour, gemeinsam mit seinem 2010 erschienenen Album „The King of false Alarms“. Seine folkigen […]



WildwechselWildwechsel

Online-Redaktion des Printmagazin Wildwechsel. Wildwechsel erscheint seit 1986 (Ausgabe Kassel/Marburg seit 1994). Auf Wildwechsel.de veröffntlichen wir ausgewählte Artikel der Printausgaben sowie Artikel die speziell für den Online-Auftritt geschrieben wurden.

  • Website: http://www.wildwechsel.de

Kommentieren


Veranstaltungen | Film | Interviews | Praktikum | Kultur | Festivals | Kontakt
Ihre Werbung hier?
Advertise Here

Ww-Nord 09/2018




Ww-Abo als Digitales Abo

 

» Hier klicken:
Die kostenlose App „issuu“ (Appstore o. Playstore) installieren. Dort „Wildwechsel“ suchen. Unter „Publisher“ abbonieren!

 




Ww-Umfrage


Dein Lieblings-Fastfood

Ergebnis

Loading ... Loading ...

Ww Interviews


Ww-Süd 09/2018

Wer wirbt im Wildwechsel


 


Wie werbe auch ich im Ww?

Sprechen Sie einfach direkt mit unserem Boss.
Z.B. mit einer E-Mail an Fedor Waldschmidt
Oder Sie schreiben ihn an über Whats App: 0171-9338278.

Die neuesten Ww-Artikel

Top 10 (24 Std.)


September 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930


Ww@Facebook

 


Deichkind - Befehl von ganz unten
Deichkind - Befehl von ganz unten

Was sind Deichkind eigentlich? Idealisten? Oder etwa Atzen?... (mehr …)

Schließen